Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mammillaria heidiae - selten in Kultur?

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Mammillaria heidiae - selten in Kultur? - Seite 3 Empty Re: Mammillaria heidiae - selten in Kultur?

Beitrag  wolfgang dietz Sa 04 Nov 2017, 17:56


Hallöchen, mein Freund!

Samen produzieren, Samen produzieren; mehr brauche ich dazu nicht zu sagen !

Netten Gruß, Wolfgang


wolfgang dietz
wolfgang dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 361
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Mammillaria heidiae - selten in Kultur? - Seite 3 Empty Re: Mammillaria heidiae - selten in Kultur?

Beitrag  nordlicht Sa 04 Nov 2017, 18:02

wolfgang dietz schrieb:
Hallöchen, mein Freund!

Samen produzieren, Samen produzieren; mehr brauche ich dazu nicht zu sagen !

Netten Gruß, Wolfgang



Moin Daniel,

dem kann ich mich nur anschließen Winken
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2082
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Mammillaria heidiae - selten in Kultur? - Seite 3 Empty Re: Mammillaria heidiae - selten in Kultur?

Beitrag  Echinopsis Sa 04 Nov 2017, 19:11

Genau das ist der Grund, warum die zwei Neuen dazu gekommen sind. Cool
Aus meiner diesjährigen Bestäubung haben sich ca 10 Früchte entwickelt, die allerdings noch unreif, grün sind. Ich denke die Früchte benötigen 1 Jahr für den Reifungsprozess.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15358
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Mammillaria heidiae - selten in Kultur? - Seite 3 Empty Re: Mammillaria heidiae - selten in Kultur?

Beitrag  Denise S. Sa 04 Nov 2017, 20:45

Echinopsis schrieb:Hallo zusammen,

Haage hatte neulich Mammillaria heidiae im Onlineshop.
Ich habe mir gleich drei Pflanzen bestellt, allerdings waren leider nur noch 2 Pflanzen lieferbar, die restlichen schon vergriffen. Vermutlich nur eine kleine Stückzahl.
So kann ich meinen Genpool etwas auffrischen durch die zwei neuen Pflanzen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wow die sind toll Daniel. Gratuliere. Die muss unbedingt auch noch in meinem Bestand lol!
Denise S.
Denise S.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 125
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos und was sonst gefällt

Nach oben Nach unten

Mammillaria heidiae - selten in Kultur? - Seite 3 Empty Re: Mammillaria heidiae - selten in Kultur?

Beitrag  airabocse So 05 Nov 2017, 13:13

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hallo zusammen,
hier mal ein Foto der M. heidiae mit Früchten am Standort.

Grüße
Wolfgang
airabocse
airabocse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 349
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Escobaria

Nach oben Nach unten

Mammillaria heidiae - selten in Kultur? - Seite 3 Empty Re: Mammillaria heidiae - selten in Kultur?

Beitrag  Echinopsis So 05 Nov 2017, 15:40

Sehr schönes Bild Wolfgang.
2015 besuchte ich ebenfalls den Standort der Mammillaria heidiae. Leider konnte ich damals im hohen Gras nur wenige Exemplare finden.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15358
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Mammillaria heidiae - selten in Kultur? - Seite 3 Empty Re: Mammillaria heidiae - selten in Kultur?

Beitrag  airabocse So 05 Nov 2017, 21:03

Hallo Daniel,

das Foto stammt von 2010 Oktober. Auch ohne hohes Gras waren die Pflanzen sehr schwer zu finden. Sicher übersieht man auch Pflanzen, aber ich glaube sie sind nicht so zahlreich am Standort. In Kultur sind sie auch nicht so einfach. Einige Jahre halten sie schon durch und dann, ohne ersichtlichen Grund, sterben sie. Meine letzten Pflanzen sind vor drei Jahren eingegangen. Die stammten von Haage. Seit zwei Jahren habe ich Nachzuchten von Ehrenfried, die auch schon geblüht haben.

Grüße
Wolfgang
airabocse
airabocse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 349
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Escobaria

Nach oben Nach unten

Mammillaria heidiae - selten in Kultur? - Seite 3 Empty Re: Mammillaria heidiae - selten in Kultur?

Beitrag  woltertenhoeve Mo 06 Nov 2017, 19:59

Hallo,

Es gibt mindestens 2 Standorte von M. heidiae, der eine Standort liegt in der Gegend von Ahuehuetitla, der andere in der Gegend von Tonalá. Beide Standorte sind mehr als 50 KM von einander entfernt. Deswegen sollte man m.E. Vorsicht haben mit das Bestäuben von Heidiaes, als der Standort von eine der Partner nicht bekannt ist.

Wolter ten Hoeve.
woltertenhoeve
woltertenhoeve
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Mammillaria

Nach oben Nach unten

Mammillaria heidiae - selten in Kultur? - Seite 3 Empty Re: Mammillaria heidiae - selten in Kultur?

Beitrag  Prof.Muthandi Di 07 Nov 2017, 10:24

Hallo Wolter,

vielen Dank für Deinen wichtigen Hinweis!
Anhand dieses threads kann man beispielhaft sehen wie Arten in Kultur verwässert werden...
siehe auch hier: klick

Herzliche Grüsse
Marc
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1229
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Mammillaria heidiae - selten in Kultur? - Seite 3 Empty Re: Mammillaria heidiae - selten in Kultur?

Beitrag  Echinopsis Sa 23 Dez 2017, 19:51

Auf den Tag genau 5 Monate nach der Bestäubung verfärben sich die ersten Samenkapseln violett.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15358
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten