Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pfropfen auf Selenicereus

Seite 3 von 16 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 16  Weiter

Nach unten

Pfropfen auf Selenicereus - Seite 3 Empty Re: Pfropfen auf Selenicereus

Beitrag  Astrophytum am So 03 Okt 2010, 19:00

Oh ja die schieben schon schön durch. Wie alt sind die Pfropfungen nochmal? Muss ich noch dranhängen kannst du was über die Temperatur und Luftfeuchte sagen.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2643

Nach oben Nach unten

Pfropfen auf Selenicereus - Seite 3 Empty Re: Pfropfen auf Selenicereus

Beitrag  Travelbear am So 03 Okt 2010, 19:06

Astrophytum schrieb:.... Muss ich noch dranhängen kannst du was über die Temperatur und Luftfeuchte sagen.
Mfg.Heinz

Oja, das würde mich auch interessieren. Meine standen bei ca. 28-30°. Der Topf mit dem Seleni war durchdringend naß, an den Seiten hatte ich Perlite mit einer großen Oberfäche aufgefüllt, das auch bis zur Sättigung naß war, und über dem Ganzen ist ein ehem. Erbsenglas passgenau drübergestülpt. Also eine hohe Luftfeuchtigkeit kann garantiert werden. Trotzdem ist bei mir die Anwachsrate bescheiden.

Gruß Peter

Auch die neue Pfropfung ist nichts geworden. Es bildet sich einfach ein Kallus zwischen den beiden aus. Auch wenn Druck darauf ist. Da will einfach nichts zusammenwachsen.
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Pfropfen auf Selenicereus - Seite 3 Empty Re: Pfropfen auf Selenicereus

Beitrag  Arzberger am So 03 Okt 2010, 19:19

Über die Luftfeuchtigkeit kann ich keine genauen Angaben machen, weil ich kein Hygrometer im Aquarium
hängen habe, dürfte aber so bei 80% gelegen haben. Die Temperatur war ca. 18 - 28 Grad (Nacht/Tag).
Ich pfropfe immer, wenn möglich bei Regenwetter, was m.E. Vorteile bringt. Ich halte allerdings
die Unterlagen nach der Pfropfung trocken und giesse erst, wenn die Verwachsung geglückt ist,
da sonst der Pfröpfling manchmal durch den Druck abgestossen wird.
Von den anderen zeige ich noch Fotos.. Wink

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

Pfropfen auf Selenicereus - Seite 3 Empty Re: Pfropfen auf Selenicereus

Beitrag  Astrophytum am So 03 Okt 2010, 20:05

Interessant immer wieder höre ich das die Pfropfung die ersten Tage nicht gegossen werden sollten da sonst der Pfröpfling von der Unterlge weggedrückt wird. Ich mache das immer anders bei mir stehen die Unterlagen in vollem Saft und wenn ich den Schnitt mache entsteht sofort ein Tropfen Saft auf der Unterlage dort drücke ich den Pfröpfling rein und es wächst wirklich alles immer gut an. Ich meine aber das die Temperatur entscheidend ist, die ich nicht zu hoch werden lasse, auf keinen Fall über 30 Grad eher so bei 25 ist für mich optimal. Entscheidend ist auch die LF, 80% ist gut, ich habe Sämlingspfropfungen bei 60% gemacht und nur etwa 40 % sind verwachsen. Bei Pereskiosis und jungen Hylos drücke ich einfach nur mit dem Finger auf den Pfröpfling bei selenicereus mache ich Folie drüber so gelingen die Pfropfungen gut.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2643

Nach oben Nach unten

Pfropfen auf Selenicereus - Seite 3 Empty Re: Pfropfen auf Selenicereus

Beitrag  Travelbear am So 03 Okt 2010, 20:21

So jetzt hab ich mal kurz ein paar Bilder von meiner Konstruktion gemacht, damit man sich das auch vorstellen kann.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich denke die LF ist nahe 100% und nachts kondensiert immer ganz kräftig Wasser an den Glaswänden, das dann tagsüber wieder verdampft. Also besser kann ich es so nicht machen. Ansonsten bräuchte man einen Wasserzerstäuber der alle Stunde mal eine Portion nebelt. aber das verwendet Ihr ja auch nicht!

Gruß Peter

PS: Wäre es dann besser den Seleni raus auf die Festerbank zu stellen? Da wird es aber eher nur um die 20°C.
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Pfropfen auf Selenicereus - Seite 3 Empty Re: Pfropfen auf Selenicereus

Beitrag  Arzberger am So 03 Okt 2010, 21:19

Sorry, ich vergass zu erwähnen, dass die beiden oben gezeigten Pfropfungen vom 13.9. sind. Die 2 letzten Fotos sind von heute.

@Heinz,
der Unterschied in der Behandlung der Pfropfungen wird wohl an der Unterlage liegen. Bei meinen Selenis und
Konditionen, habe ich so wie beschrieben, nur selten Ausfälle, die auch fast immer auf sehr schwächliche Sämlinge
zurückzuführen sind. Dass ich manchaml nicht immer so hohe Anwuchsraten habe, liegt an meiner Experimentierfreudigkeit.. Wink

@Peter,
ich denke, dass es den Pfropfungen unter dieser Haube wohl etwas zu feucht sein wird. Hast Du damit keine Fäulnis an
den Pfropfstellen? Für Pereskiopsis sollte es dagegen optimal sein. Wink

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

Pfropfen auf Selenicereus - Seite 3 Empty Re: Pfropfen auf Selenicereus

Beitrag  Astrophytum am So 03 Okt 2010, 21:26

Hallo Peter,
spar die ganze Konstruktion und mache Frischhaltefolie über die Pfropfung, so haste ein optimales Kleinklima unter der Folie und du kannst auch etwas Druck auf den Pfröpfling ausüben, so wie Alex das immer macht.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2643

Nach oben Nach unten

Pfropfen auf Selenicereus - Seite 3 Empty Re: Pfropfen auf Selenicereus

Beitrag  Gast am So 03 Okt 2010, 21:44

@Peter , du hast aber im Gegensatz zur Frischhaltefolie die Sicherheit nix runterzureißen Very Happy
Wichtig ist meiner Meinung die Wärme an der Pflanze, Licht und LF .
Also in die Hose ging bei mir alles was <22 Grad Celsius war , die Luftfeuchte war ca. 60% und aufwärts und ich stelle alle meine Pfröpflinge unter meine LSL ... Sogar recht dicht ran , vielleicht mögen die das ... Lass dich auf jedenfall nicht entmutigen !

PS: deine Astros sind schon am keimen ...
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pfropfen auf Selenicereus - Seite 3 Empty Re: Pfropfen auf Selenicereus

Beitrag  Travelbear am So 03 Okt 2010, 21:58

Leute,

das mit der Frischhaltefolie hab ich auch schon mehrmals gemacht. Gerade den letzten Sämling hatte ich so befestigt und 2 Tage so gehalten. Selbst unter Druck hat sich ein Kallus zwischen den beiden Schnittstellen ausgebildet und der Pfröpfling wurde nicht angenommen. Bei größeren Pfropfungen klappt das mit der Frischhaltefolie, aber bei Sämlingen nicht.
Und nein, ich hatte noch nie Fäulniss an den Pfropfstellen. Auch mit Pereskiopsis hat es selbst bei dieser Luftfeuchte noch nie geklappt. Es wurden immer alle Sämlinge abgestoßen! Wohl hatte ich schon üppiges Algen und Mooswachstum auf der Kakteenerde, aber Fäulniss hatte ich noch nirgends beobachtet. Selbst wenn ich 3 Wochen unter diesen Bedingungen wachsen ließ!

Mikroklima hin oder her, wenn sich zwischen den beiden Pflanzeteilen eine Trennschicht bildet, kann der Druck noch so groß und die Luftfeuchte noch so hoch sein, Es wird immer zu einer Abstoßung kommen!

Gruß Peter


Zuletzt von Travelbear am So 03 Okt 2010, 22:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Pfropfen auf Selenicereus - Seite 3 Empty Re: Pfropfen auf Selenicereus

Beitrag  Gast am So 03 Okt 2010, 22:02

Peter hast du mal die Temperatur erhöht ? Quasi richtig warm , vielleicht ist der Kallus eine Schutzreaktion bei "Unterkühlung" ?
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 16 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 16  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten