Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Exotisches Obst - Aussaat, Aufzucht, Vermehrung und Pflege

Seite 1 von 16 1, 2, 3 ... 8 ... 16  Weiter

Nach unten

Pistazie

Beitrag  namibulla am Mi 16 Mai 2012, 14:13

Vor kurzem habe ich von Bekannten männliche Pistazienfrüchte bekommen. In ihrer Heimat sammelt man die männl. Früchte von den Bäumen, zerstreut sie in den Pistazienhainen und einen Teil röstet man und macht daraus ein Kaffeeartiges Getränk, ähnlich unserem Gerstenkaffee.
Da die Früchte sehr frisch sind , werde ich einmal versuchen, sie zum keimen zu bringen. Hat denn hier jemand einen Pistazienbaum?
Bild der Früchte muss ich noch machen.

Namibulla
avatar
namibulla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406

Nach oben Nach unten

Re: Exotisches Obst - Aussaat, Aufzucht, Vermehrung und Pflege

Beitrag  bluephoenix am Mi 16 Mai 2012, 14:49

Hallo,

ich hatte mal einen Pistacia lentiscus, der hat aber leider den dritten Winter an der Hauswand nicht überstanden. Ich vermute dass du Früchte von Pistacia vera hast, aber mit der hab ich persönlich keine Erfahrung.
Ich drück dir aber die Daumen, dass die Früchte keimen.
avatar
bluephoenix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 524
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Ascleps und andere afrikanische Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Exotisches Obst - Aussaat, Aufzucht, Vermehrung und Pflege

Beitrag  Rouge am Mi 16 Mai 2012, 15:03

Shocked Woran kann man denn an den Früchten erkennen, ob sie männliche oder weibliche Pflanzen werden?

Das wäre mir jetzt absolut neu! scratch

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4377
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Exotisches Obst - Aussaat, Aufzucht, Vermehrung und Pflege

Beitrag  namibulla am Mi 16 Mai 2012, 15:35

danke, ich glaub auch das es die vera ist.

Hier ein Bild der männl. Früchte.


Für mich war es auch neu.

namibulla
avatar
namibulla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406

Nach oben Nach unten

Re: Exotisches Obst - Aussaat, Aufzucht, Vermehrung und Pflege

Beitrag  bluephoenix am Mi 16 Mai 2012, 15:43

Hast du die Früchte schon mal aufgemacht, ist da ein kern drin?
Es könnte nämlich auch sein, dass es keine Früchte sind sondern nur nicht aufgeblühte Blüten von männlichen Pistazien und dann wird die Aussaat nicht viel bringen.
Sollte doch ein Kern drin sein, dann sind es auf jeden Fall Früchte einer weiblichen Pistazie und du kannst sie Aussähen, aber es können dann sowohl weibliche und männliche Pflanzen entstehen.
avatar
bluephoenix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 524
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Ascleps und andere afrikanische Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Exotisches Obst - Aussaat, Aufzucht, Vermehrung und Pflege

Beitrag  namibulla am Mi 16 Mai 2012, 15:51

ja guck mal, da ist der Kern. Der ist ziemlich hart.



namibulla

avatar
namibulla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406

Nach oben Nach unten

Re: Exotisches Obst - Aussaat, Aufzucht, Vermehrung und Pflege

Beitrag  bluephoenix am Mi 16 Mai 2012, 16:01

Dann wird´s wohl so sein, dass das ganz normale Pistazien sind, aber das bedeutet auch, dass die Aussaat klappen könnte. Um die Keimung zu beschleunigen kannst du die Samenschale anfeilen, oder den Kern ganz vorsichtig anknacksen. Meines Wissens wächst die Pistazie auf einem ähnlichen Substrat wie Kakteen nur mit etwas mehr Humus und Lehmanteil, es muss auf jeden Fall sehr durchlässig sein. Staunässe oder dauerfeuchtes Substrat mögen die überhaupt nicht, das hätte mich beinahe meine Pistazie gekostet (und dann ist sie im darauffolgenden Winter hops gegangen)

PS: ich hab gerade gesehen, dass die Früchte ja viel kleiner sind als die normalen Pistazien, könnte es sein, dass es doch eine andere Art ist, die nur als männliche Pistazie bezeichnet wird, oder es sind unreife Früchte.
avatar
bluephoenix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 524
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Ascleps und andere afrikanische Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Exotisches Obst - Aussaat, Aufzucht, Vermehrung und Pflege

Beitrag  namibulla am Mi 16 Mai 2012, 16:16

Danke für die Aussaattipps.

Ja, sie sind viel kleiner. Soweit ich weiß, sind die Bäume in dem Hain alle veredelt. Vielleicht ist es eine Art Urform.
Ich frag nochmals genauer nach. Mir wurde nur gesagt, dass es die männlichen Früchte sind und damit die Befruchtung richtig funktioniert, verstreuen die Bauern diese kleinen Früchte, die dann wild aufgehen und die werden dann auch wegen der Befruchtung stehen gelassen.
Mehr kann ich im Moment nicht dazu sagen.

Die Aussaat probier ich auf jeden Fall.

LG,
namibulla
avatar
namibulla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406

Nach oben Nach unten

Re: Exotisches Obst - Aussaat, Aufzucht, Vermehrung und Pflege

Beitrag  Rouge am Mi 16 Mai 2012, 16:25

Sorry, aber "männliche Früchte" ist botanisch gesehen kompletter Unsinn! Rolling Eyes

Da wird sich umgangssprachlich ein ähnlicher Fehler eingeschlichen haben wie in Deutschland z.B. das Geranie, obwohl es botanisch richtig Pelargonie heißen muß!

Es gibt etwa 10 - 12 Pistazienarten ... und jede Art hat männliche und weibliche Bäume/Sträucher!

Du solltest so viele Pistazien wie möglich aussäen und hoffen, daß dann auch ein paar weibliche Keimlinge dabei sind, damit Du selbst auch irgendwann Früchte haben kannst Wink ... guck mal hier: http://www.growguide.net/exotische-pflanzen-zuechten/pistazien-anbauen ... da gibt's 'ne detaillierte Anleitung zur Aussaat - viel Erfolg!

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4377
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Exotisches Obst - Aussaat, Aufzucht, Vermehrung und Pflege

Beitrag  namibulla am Mi 16 Mai 2012, 16:33

Damit kannst du schon recht haben. Die Verständigung ist zwar gut, aber sicherlich nicht perfekt.

Da ich jederzeit Früchte haben kann, werde ich eine große Schale voll machen.

LG,
namibulla
avatar
namibulla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 16 1, 2, 3 ... 8 ... 16  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten