Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wieder eine Virenübertragung durch meine Trichocereus pachanoii

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Wieder eine Virenübertragung durch meine Trichocereus pachanoii - Seite 2 Empty Re: Wieder eine Virenübertragung durch meine Trichocereus pachanoii

Beitrag  Torro am Di 11 Nov 2014, 20:23

Da fiel mir noch was passendes dazu ein...

Es gibt diese Austrocylyndropuntia subulata im Baumarkt, die so fuchtbar kindelt.
Da sagte man: Das ist durch einen Virus verursacht und wird durch Pfropfen übertragen.

Ich glaube ja solche Märchen nicht. So etwas muß ich nachprüfen!
Und? Schaut!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6697
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Wieder eine Virenübertragung durch meine Trichocereus pachanoii - Seite 2 Empty Re: Wieder eine Virenübertragung durch meine Trichocereus pachanoii

Beitrag  Pieks am Di 11 Nov 2014, 21:07

Cristatahunter schrieb:Wegen der Matucana madisonorum die den Schorf bekommt. Scheint es eine Art Temperaturunverträglichkeit zu sein. Ich habe eine weisse und eine rote nebeneinander stehen. Die rote hatte nach dem Winter eine korkige Epidermis bekommen die weisse aber gar nicht. Hat sich aber mit den Jahren wieder rausgewachsen. Scheint das Resultat einer besonders kalten Nacht gewesen zu sein.

Hey Stefan,

da bin ich aber verblüfft und erleichtert zugleich. Ich hatte bei der roten Matucana für mich den
Eindruck, dass es an meinem eiskalten Gießwasser lag. Zu dem Zeitpunkt war ich noch ein echter
"Grobmotoriker", was die Kakteenkultur anbelangte. 40 Grad in der Sonne und die Stachelkinder
mit der eiskalten Kalkdusche direkt aus der Stadtwasserleitung "beglückt". Heute ist mir klar,
dass das nur mit Verkorken bestraft werden konnte. Verblüfft bin ich bei Dir allerdings bei lediglich
nur einer zu kalten Nacht, die ja wohl beide Deiner Pflanzen ertragen mussten, heftig!
Danke für Deine (ähnliche) Beobachtung.

Liebe Grüße,
Tim
Cool
Pieks
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5708
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Wieder eine Virenübertragung durch meine Trichocereus pachanoii - Seite 2 Empty Re: Wieder eine Virenübertragung durch meine Trichocereus pachanoii

Beitrag  Cristatahunter am Di 11 Nov 2014, 21:49

Pieks schrieb:
Cristatahunter schrieb:Wegen der Matucana madisonorum die den Schorf bekommt. Scheint es eine Art Temperaturunverträglichkeit zu sein. Ich habe eine weisse und eine rote nebeneinander stehen. Die rote hatte nach dem Winter eine korkige Epidermis bekommen die weisse aber gar nicht. Hat sich aber mit den Jahren wieder rausgewachsen. Scheint das Resultat einer besonders kalten Nacht gewesen zu sein.

Hey Stefan,

da bin ich aber verblüfft und erleichtert zugleich. Ich hatte bei der roten Matucana für mich den
Eindruck, dass es an meinem eiskalten Gießwasser lag. Zu dem Zeitpunkt war ich noch ein echter
"Grobmotoriker", was die Kakteenkultur anbelangte. 40 Grad in der Sonne und die Stachelkinder
mit der eiskalten Kalkdusche direkt aus der Stadtwasserleitung "beglückt". Heute ist mir klar,
dass das nur mit Verkorken bestraft werden konnte. Verblüfft bin ich bei Dir allerdings bei lediglich
nur einer zu kalten Nacht, die ja wohl beide Deiner Pflanzen ertragen mussten, heftig!
Danke für Deine (ähnliche) Beobachtung.

Liebe Grüße,
Tim
Cool
Diese Nacht damals war heftig sogar die Giesskannen im GWH waren eingefroren.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15985
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten