Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Moosteppich auf Substrat

4 verfasser

Nach unten

Moosteppich auf Substrat Empty Moosteppich auf Substrat

Beitrag  Bali Di 25 Nov 2014, 12:18

Guten Tag zusammen,

ich pflege diverse Epikakteen in Hängeampeln und benutze als Substrat eine Mischung aus Blumenerde (klassisch aus Torf), Pinienrinde 0–7mm und Kokohum, jeweils etwa zu gleichen Teilen.
Die Epis machen einen guten Eindruck und sind sehr wüchsig.

Bei einigen Ampeln hat sich nun ein geschlossener Moosteppich auf dem Substrat gebildet.
Gut oder schlecht? So lassen oder entfernen?

Viele Grüße

Klaus
Bali
Bali
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : Epikakteen und Kugelkakteen

Nach oben Nach unten

Moosteppich auf Substrat Empty Re: Moosteppich auf Substrat

Beitrag  migo Di 25 Nov 2014, 16:56

Sieht natürlich schön aus, hält aber die Feuchtigkeit länger im Topf (sonst wäre es ja nicht da...Rolling Eyes ).
Außerdem sieht man nicht, ob die Substratoberfläche so weit abgetrocknet ist, dass der richtige Moment zum Gießen da ist - also mit Moos ist es eigenlich gründsätzlich zu nass.
...ich würde es entfernen.
migo
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 678

Nach oben Nach unten

Moosteppich auf Substrat Empty Re: Moosteppich auf Substrat

Beitrag  Fred Zimt Di 25 Nov 2014, 17:10

Wenn alles wächst wie's soll und es dir gefällt tät ich das Moos lassen - das stört nicht.
Ich hab einen Steckling, der seit über einem Jahr in lebendem Sphagnum vor sich hinwächst, keine Probleme.

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6928

Nach oben Nach unten

Moosteppich auf Substrat Empty Re: Moosteppich auf Substrat

Beitrag  Wüstenwolli Di 25 Nov 2014, 21:03

Hallo Klaus ,
dadurch,
da meine Epis von Anfang Mai bis Ende Oktober  im Garten stehen und es manchen Sommer wie in letztem  recht viel Regen und weniger Sonnenstunden gab, haben fast alle eine Moos-Schicht; manche schon seit 2 - 3 Jahren.
Die trocknet mal ein und bröckelt in trockeren Perioden, hilft aber bei Urlaubsabwesenheit von 2 Wochen, dass die Töpfe nicht ganz austrocknen.
Beim Substratwechsel alle 3 -4 Jahre entferne ich das Moos; kommt aber recht schnell wieder neu.
Konnte bislang nichts nachteiliges für die Pflanzen feststellen.
Der Klee ist mir viel unangenehmer; der siedelt gerne an den engsten Stellen an der Basis der teiweise auch dornigen Arten.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5246
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten