Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht....

Seite 2 von 21 Zurück  1, 2, 3 ... 11 ... 21  Weiter

Nach unten

...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht.... - Seite 2 Empty Re: ...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht....

Beitrag  tarantino am Fr 28 Nov 2014, 21:28

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht.... - Seite 2 Empty Re: ...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht....

Beitrag  tarantino am Fr 28 Nov 2014, 21:29

Irgendwann war auch die letzte große Wurzel entfernt....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht.... - Seite 2 Empty Re: ...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht....

Beitrag  tarantino am Fr 28 Nov 2014, 21:31

Die ersten Drainage-Arbeiten konnten nun beginnen....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht.... - Seite 2 Empty Re: ...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht....

Beitrag  tarantino am Fr 28 Nov 2014, 21:34

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht.... - Seite 2 Empty Re: ...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht....

Beitrag  tarantino am Fr 28 Nov 2014, 21:38

....zeitgleich zu den Drainage-Arbeiten wurde das zweite kleinere Beet für die Yuccas entkernt. Die Buxbäume und Hibiskus sowie ein alter Rosenstock mußten weichen. Ferner wurde die Hecke zur Straße noch einmal drastisch zurückgeschnitten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht.... - Seite 2 Empty Re: ...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht....

Beitrag  tarantino am Fr 28 Nov 2014, 21:42

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht.... - Seite 2 Empty Re: ...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht....

Beitrag  tarantino am Fr 28 Nov 2014, 21:44

Hier läßt sich der extreme Rückschnitt erahnen. Die Hecke sollte bereits im nächsten Jahr wieder ziemlich dicht werden....in 2 Jahren sieht man nichts mehr von dem Sichtschutz des Nachbarn....diese Pflanze, deren Name mir nun immer noch nicht eingefallen ist, wächst extrem schnell und gut.....wird blickdicht.....ich wollte allerdings nicht mehr diese Höhe die sie früher hatte.....möchte es mir einfacher gestalten und halten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht.... - Seite 2 Empty Re: ...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht....

Beitrag  tarantino am Fr 28 Nov 2014, 21:46

Nachdem nun das zweite Beet auch entkernt war, konnten mit Drainage-Arbeiten fortgeführt werden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht.... - Seite 2 Empty Re: ...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht....

Beitrag  tarantino am Fr 28 Nov 2014, 21:48

Der Sockel bekam neue Farbe und die Haftwurzel-Abdrücke am Haus wurden so gut es ging mit dem Hochdruckreiniger beseitigt.
Hier muß später noch etwas Farbe ran.......
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht.... - Seite 2 Empty Re: ...wie ein neues Freilandkakteen-Sukkulentenbeet entsteht....

Beitrag  Totto am Fr 28 Nov 2014, 21:54

Yucca thompsoniana, gefällt mir auch.

Die kleine Palme haste bestimmt stehen lassen.
Wie alt ist die ?
Die Palme hatte bestimmt durch deinen Wildwuchs guten Wetterschutz.

Für deinen Kleinteich würde Ich Regenbogen - Elritzen Notropis chrosomus vorschlagen.
Kannst du dir von Werner schicken lassen im Frühjahr. Wenn du die Möglichkeit hast die Zimmer/Keller (ca. 16°C) warm überwintern zu lassen geht es auch jetzt schon. Sollten erst im im Frühjahr jetzt nach draußen.
http://www.wp-3d.de/regenbogen_shiner_-_notropis_chrosomus.html
http://www.wp-3d.de/aktionsangebote.html
Der Werner wp-3d erlaubt bestimmt hier ein Bild einzufügen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Totto
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 202

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 21 Zurück  1, 2, 3 ... 11 ... 21  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten