Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frostharte aber "verweichlichte" Echinocereen aus dem Gewächshaus

Seite 15 von 18 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17, 18  Weiter

Nach unten

Re: Frostharte aber "verweichlichte" Echinocereen aus dem Gewächshaus

Beitrag  tarantino am So 04 Jan 2015, 15:25

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte aber "verweichlichte" Echinocereen aus dem Gewächshaus

Beitrag  tarantino am So 04 Jan 2015, 15:26

Viele Pflanzen sind inzwischen wieder aufgetaut, da die Tagestemperaturen knapp über null Grad liegen....die nächste Kältewelle kommt ab morgen....

avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte aber "verweichlichte" Echinocereen aus dem Gewächshaus

Beitrag  tarantino am So 04 Jan 2015, 15:29

Resume zum temporären Gewächshaus:

Das Quartier hat gute Isolationseigenschaften...hat sich nun mehrfach bewiesen....kann relativ schnell auf- und abgebaut werden. Hat mehreren Stürmen standgehalten, Selbst die derzeit schwere Schneelast schein kein Problem zu sein.
Die Luftfeuchtigkeitsprobleme sind trotz Technik bei Temperaturen unter 7 Grad Celsius nicht in den Griff zu bekommen, da die Luftfeuchte im Aussenbereich extrem hoch ist. Ich denke, habe diesbzgl alles versucht....das muß man einfach akzeptieren und hoffen, dass die Pflanzen damit zurechtkommen, es überleben.

Alles über den Bau dieses temporären Gewächshauses findet ihr hier...kaum jemand hätte gedacht, dass diese Konstruktion funktioniert oder standhält.....es mußte jedoch einiges modifiziert werden.....

http://fhnavajo.communityhost.de/t999953949f980038973-Foliengewaechshaus-zum-ueberwintern.html
avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte aber "verweichlichte" Echinocereen aus dem Gewächshaus

Beitrag  tarantino am So 04 Jan 2015, 15:31

Kleines Resume der verweichlichten Kakteen

Bisher sieht alles relativ normal aus...allerdings kann ich das aufgrund mangelnder Erfahrung kaum beurteilen. Mir ist bewußt, dass sich alles erst wirklich im April zeigen und klären wird!
Allerdings stellt sich mir die Frage, ob ich schwere Schäden bereits jetzt erkennen müßte oder sollte? Also massive Erfrierungs- oder Zellschäden?
avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte aber "verweichlichte" Echinocereen aus dem Gewächshaus

Beitrag  tarantino am So 04 Jan 2015, 15:36

Hier noch ein kleines Aussenexperiment nahe der Hauswand. Diese alten Gewächshausversuchsexemplare vermutlich aus dem viridiflorus-Komplex, zumindest das eine Exemplar, haben mehr als minus 12 Grad abbekommen...waren nun einige Tage tiefgefroren
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte aber "verweichlichte" Echinocereen aus dem Gewächshaus

Beitrag  Echinopsis am So 04 Jan 2015, 15:43

Viel Erfolg weiterhin Matthias, bisher sieht das doch alles sehr gut aus, ich drücke Dir die Daumen.
Halte uns bitte weiter auf dem Laufenden!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14840
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte aber "verweichlichte" Echinocereen aus dem Gewächshaus

Beitrag  tarantino am So 04 Jan 2015, 15:50

Echinopsis schrieb:Viel Erfolg weiterhin Matthias, bisher sieht das doch alles sehr gut aus, ich drücke Dir die Daumen.
Halte uns bitte weiter auf dem Laufenden!

Vielen Dank Daniel

Das werde ich gerne tun Smile

Denkst Du, man würde bei schweren Frost oder Zellschäden bereits jetzt was erkennen können?
avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte aber "verweichlichte" Echinocereen aus dem Gewächshaus

Beitrag  Echinopsis am So 04 Jan 2015, 15:52

Ich sags mal so, aus persönlichen Beobachtungen:
In der Zeit, in der es wieder taut kann man schon etwas erkennen, wenn die Kakteen zusammenfallen oder matschig aussehen.
Solange Dauerfrost herrscht sieht man noch nichts.

Einfach mal bis zum Frühling abwarten dann kann man sicher etwas sagen! *daumen*

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14840
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte aber "verweichlichte" Echinocereen aus dem Gewächshaus

Beitrag  tarantino am So 04 Jan 2015, 16:02

Echinopsis schrieb:Ich sags mal so, aus persönlichen Beobachtungen:
In der Zeit, in der es wieder taut kann man schon etwas erkennen, wenn die Kakteen zusammenfallen oder matschig aussehen.
Solange Dauerfrost herrscht sieht man noch nichts.

Einfach mal bis zum Frühling abwarten dann kann man sicher etwas sagen! *daumen*

danke Dir! Das hatte ich mir schon gedacht...bei schweren Zellschäden ist es dann wohl so wie bei jeder Pflanze, sobald sie auftauen....gibts Matsch....

avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte aber "verweichlichte" Echinocereen aus dem Gewächshaus

Beitrag  tarantino am So 04 Jan 2015, 16:08

...hier noch ein aktueller Nachtrag zum Garagenexperiment.....

wie bereits erwähnt...Dauerfrost bis minus 3 Grad bei völliger Dunkelheit mußten die Kandidaten bereits ertragen...selbst der riesige Ecc websterianus....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Seite 15 von 18 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17, 18  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten