Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine Aussaat

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Meine Aussaat - Seite 5 Empty Re: Meine Aussaat

Beitrag  Sabine1109 am Fr 22 Mai 2015, 09:10

deedee11 schrieb:
Oh je, wenn Pieks um die Ecke kommt, feuert er mich aus meinem Aushilfsjob :-)

Das glaube ich gar nicht - Danke für den Aushilfsjob, Deedee! Very Happy
Ich hatte die gleichen Thöpschen im Auge wie du.......allerdings habe ich noch so wenig Ahnung von deren Morphologie als Jungpflanzen, das ich mir total unsicher war......
Aber der oben in der Mitte - der isses dann ganz bestimmt Very Happy
Die haben generell alle momentan eine glatte Oberfläche - das liegt aber eher daran, dass es vor 8 Tagen das letzte Mal Wasser gab. Die sind noch ordentlich "prall". Und vielleicht kommt die hubbeligere Oberfläche auch noch mit dem Älterwerden.
Was die kleinen "Grünen" mal werden könnten, entzieht sich meiner Vorstellung auch komplett.

Bei deinen Kleinen muss ich auch mal wieder vorbei schauen, Deedee!

Grüße, Sabine
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1714
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Meine Aussaat - Seite 5 Empty Re: Meine Aussaat

Beitrag  Lutek am Fr 22 Mai 2015, 09:19

@ Sabine

Die Opuntien sollten eigentlich die gelb blühenden Pflanzen sein bzw. noch werden, korrekten Artnamen habe ich aber nicht. Sie sind halt nur gut bedornt, wachsen willig und sind komplett winterhart als adulte Pflanze.  Die einzelnen Ohren werden nicht sehr groß, ca. 5x10 cm.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5815
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Meine Aussaat - Seite 5 Empty Re: Meine Aussaat

Beitrag  Pieks am Fr 22 Mai 2015, 09:26

*um die Ecke komm*

Na?
grinsen

Davon mal abgesehen, dass hier noch immer nix geht, hast Du das prima hinbekommen. Zweites Lehrjahr?

Ich meinte vor allem den ganz dicken Thops am unteren Rande des oberen Drittels, weiter rechts. Absoluter Wonneproppen. Aber je länger ich das Bild anschaue, desto mehr ähnliche und auch ähnlich schöne find ich da. Ist eine feine Mischung, mal sehen, wie sie sich weiterentwickeln.

Der Sommer ist noch lang...*sing*

Liebe Grüße, einen schönen Tach!
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3520
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Meine Aussaat - Seite 5 Empty Re: Meine Aussaat

Beitrag  Sabine1109 am Fr 22 Mai 2015, 09:33

Danke Tim! Irgendwann klappt das Bilder einstellen bestimmt wieder...........

@Lothar: Danke auch dir für das Foto. Sieht schön aus, die Mutterpflanze - und die kleineren Öhrchen sind ja sehr von Vorteil!
Ich "schulde" dir immer noch ein Stück Sweet Tanja Wink - das habe ich nicht vergessen, nur habe ich im Herbst im Staudenbeet rein gar nichts mehr gemacht, weil es innerfamilliär viel zu helfen gab - vielleicht kann ja dann mal eines deiner zahlreichen Opuntien-Babies gegen Tauschobjekte von hier auf die Reise gehen Very Happy

Grüße!
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1714
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Meine Aussaat - Seite 5 Empty Re: Meine Aussaat

Beitrag  Lutek am Fr 22 Mai 2015, 15:09

Moin Sabine,

das denke ich, soll nicht das Problem sein. Aber gewähren wir ihnen noch ein wenig Entwicklungszeit, so bis zum Herbst....?

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5815
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Meine Aussaat - Seite 5 Empty Re: Meine Aussaat

Beitrag  deedee11 am Sa 23 Mai 2015, 20:02

Schau an, Sabine, da sind wir zwei in Sachen Lithops-Identifizierung doch nicht mehr sooo ahnungslos, wie wir oft denken. Die Experten sind zwischen drin auch nicht sprachlos kopfschüttelnd vom Stuhl gefallen. Also alles im grünen Bereich :-)

Und von dem "ganz dicken Thops am unteren Rande des oberen Drittels" kannst Du Dich innerlich schon Mal verabschieden. Spätestens nach dem nächsten Lobenwechsel wird es um Pieks gänzlich geschehen sein. Dann dürfen die zwei nicht mehr räumlich von einander getrennt bleiben.

Bist aber auch selbst Schuld, wenn Du Bilder von solchen Schönheiten hochlädst :-)
deedee11
deedee11
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 322
Lieblings-Gattungen : Lithops, Titanopsis, Lapidaria, Frithia, Fenestraria, Pleiospilos

Nach oben Nach unten

Meine Aussaat - Seite 5 Empty Re: Meine Aussaat

Beitrag  Sabine1109 am Sa 23 Mai 2015, 20:48

Lothar - klar, das eilt ja nun nicht! Nachdem ich mit meiner Sweet-Tanja-Lieferung bis dahin ein schlappes Jahr Verspätung haben werde...... Laughing Ich habe heute viel an meinem künftigen Freibeet (also überdacht, an der Hauswand entlang) gearbeitet, jetzt "habe ich Rücken".... Wink

@Deedee: Klar, wir sind ja auch im zweiten Lehrjahr....und nächstes Jahr haben wir dann die Abschlussprüfung, oder? Very Happy
Wenn Tim diesen dicken Thops wirklich so toll findet, soll er ihn natürlich nach dem Pikieren haben - ist doch logisch. Wäre ja eine Ehre, wenn eines meiner "Babies" von jemandem wie Tim oder Lothar (nur als Beispiel) adoptiert würde - besser geht's ja quasi nimmer Wink
Ich bin mal gespannt, was für Schönheiten du uns nächstes Jahr zeigen wirst!
Einstweilen träume ich davon, was ich noch so aussäen könnte.....Ideen sind da schon noch!

Grüße in die Runde und frohe Pfingsten!
Sabine
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1714
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Meine Aussaat - Seite 5 Empty Re: Meine Aussaat

Beitrag  Pieks am Sa 23 Mai 2015, 20:58

Ach Jottojott, der Kleene...

Grad mal pikiert und schon aufe Reise? Neenee, der soll mal hübsch bei seiner Mami bleiben, ist kein guter Tausch,
bei so einem unbarmherzigen Rabenvater wohnen zu sollen. Aber ganz viel Danke, das ist mir eine Ehre. *verbeug*

Auch fröhliche Dingsten!
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3520
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Meine Aussaat - Seite 5 Empty Re: Meine Aussaat

Beitrag  Sabine1109 am So 04 Okt 2015, 10:39

Hallo in die Runde! Ich krame diesen Thread mal wieder vor, weil demnächst ja leider der Winter naht und ich bezüglich meiner Jungpflanzen etwas unsicher bin.
Im Laufe des Sommers habe ich sie alle pikiert und sie sind nun gemeinsam in Pikierschalen und teilweise kräftig gewachsen . Obwohl ich Mitte September nochmal gegossen habe, sind sie in den letzten zwei Wochen merklich müde geworden - sind teilweise ordentlich dehydriert und ins Substrat zurückgezogen bzw. auf dem Weg dazu. Was soll ich denn nun wo überwintern?
Meine größeren Frostharten sind alle in einem Balkonfrühbeet,  gänzlich trocken und die Töpfchen stehen auf Styropor - Ausrichtung nach Südwesten,  die bekommen also durchaus auch Wintersonne, wenn sie denn scheint.
Möglichkeit zwei ist die Garage, da wäre Platz am Fensterbrett hinter Glasbausteinen - die Luftfeuchtigkeit ist OK,  habe letztes Jahr meist um die 60 % gemessen.  Dort wird der Frost nicht zweistellig.  Variante drei wäre der frostfreie Gewölbekeller. .....aber irgendwie widerstrebt mir das, wenn die Kleinen jetzt schon ihr Dehydrierprogramm so perfekt abspulen, sollten die doch schon draußen überwintern können, oder?
Konkret geht es um einjährige Sämlinge von:
Echinocereus viridiflorus, chloranthus, caespitosus, gurneyi, roetteri sowie eineinhalbjährige Sämlinge von Echinocereus dasyacanthus (Texas) sowie einjährige Sämlinge von Escobaria missouriensis.
Was würdet ihr tun? Falls es heute je auch nochmal hellen werden soll, kann ich auch noch ein paar Bildchen einstellen Wink
Schönen Sonntag noch und Grüße in die Runde!
Sabine
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1714
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Meine Aussaat - Seite 5 Empty Re: Meine Aussaat

Beitrag  Lutek am So 04 Okt 2015, 13:06

Hallo Sabine,

mach das einmal mit den Fotos, dann kann man sich darunter mehr vorstellen.

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5815
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten