Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat von Ariocarpus

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach unten

Aussaat von Ariocarpus - Seite 6 Empty Re: Aussaat von Ariocarpus

Beitrag  davissi am So 04 Sep 2011, 17:05

Hallo zusammen,

Vor ein paar Tagen habe ich wieder ein paar Arios - fissuratus, retusus und bravoanus mit Standortangabe - "in den Dreck gesteckt". Die ersten davon sind am Keimen, Bild gibt`s wenn sie aus der Schale draus sind Wink

davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Aussaat von Ariocarpus - Seite 6 Empty Re: Aussaat von Ariocarpus

Beitrag  davissi am Di 04 Okt 2011, 09:15

Hallo zusammen,

Hier dann die versprochenen Bilder:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wurzelechte A. retusus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
wurzelechte A. fissuratus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
wurzelchter A. braovoanus(die anderen haben noch ihre Duschhaube auf dem Kopf lol! )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
seit ca. 2-3 Wochen gepfropfter A. fissuratus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
seit vorgestern gepforpfter A. retusus

Den A. bravoanus lass ich noch ein wenig Zeit bis einen pfropfe...
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Aussaat von Ariocarpus - Seite 6 Empty Re: Aussaat von Ariocarpus

Beitrag  Kakteenfreund67 am Mo 22 Okt 2012, 20:36

Hallo,
da ich unverhofft zu einigen Portionen Ariocarpus-Samen gekommen bin, versuche ich gerade mir ein vernünftiges Aussaatssubstrat zusammenzustellen. Hab mir das Thema hier gerade mal durchgelesen und, zusammengesetzt aus dem, was ich "auf Lager" habe, an folgende Mischunng gedacht:
Bims, Kieselgur, Schiefer, Akadama und Düngegips. Letzteren müßte ich noch besorgen (bekommt man den im Gartencenter?).
Wäre das als Mischung eine Möglichkeit? Ansonsten hätte ich noch Lava und Zeolith.
Bin dankbar für jeden Tip für meinen Aussaatversuch!

Gruß
Jürgen
Kakteenfreund67
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Aussaat von Ariocarpus - Seite 6 Empty Re: Aussaat von Ariocarpus

Beitrag  Torro am Di 23 Okt 2012, 07:16

Hallo Jürgen,

weshalb nimmst Du keine normale Kakteenerde - oder das, was Du sonst
nimmst und womit Du Erfahrung hast?

Man könnte natürlich noch Mondstaub - wegen des Selenicereum beimischen! Razz

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6818
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Aussaat von Ariocarpus - Seite 6 Empty Re: Aussaat von Ariocarpus

Beitrag  Kakteenfreund67 am Di 23 Okt 2012, 16:51

Hi Torro,
das ist ja mein Problem, der Mondstaub ist mir ausgegangen und bis der Marsrobboter zurückkommt dauert mir zu lange!
Aber ich glaub ich hab noch ein wenig Kryptonit ...
Na ja, wirst schon recht haben, nehm ich halt was ich da hab!

Gruß
Jürgen
Kakteenfreund67
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Aussaat von Ariocarpus - Seite 6 Empty Re: Aussaat von Ariocarpus

Beitrag  Torro am Di 23 Okt 2012, 16:59

Jürgen,

mit Kryptonit gehen die ab wie ne Mondrakete. Wink

Ich nehme immer normale Kakteenerde. Allerdings müssen die
meisten bei mir nicht lange drin ausharren.... Gestört


_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6818
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Aussaat von Ariocarpus - Seite 6 Empty Re: Aussaat von Ariocarpus

Beitrag  Echinopsis am Di 23 Okt 2012, 17:01

Jürgen - Deine Bestandteile die Du hast klingen sehr gut.
Im Jungstadium darf auch ruhig ein geringer Anteil Humus im Substrat sein, das stört nicht. Erst ab einer Größe von ca. 3-4cm sollte man den Humus gänzlich weglassen.
Ich würde Bims, Lehm und guten Humus mischen und dann ausääen nach Deiner Methode und dieses später hier im Forum mal vorstellen wie das Ergebnis geworden ist. Oder Du testest verschiedene Ausaatmethoden (Fleischermethode unter gespannter Luft, ohne gespannte Luft etc...) und könntest dann hier mal einen Vergleich einstellen?

lG,
Daniel

Edit: Schiefer und Gips kannst Du bei Aussaaten beruhigt weglassen.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15522
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Aussaat von Ariocarpus - Seite 6 Empty Re: Aussaat von Ariocarpus

Beitrag  Kakteenfreund67 am Di 23 Okt 2012, 17:22

Na super, mit Kryptonit geht mir das auch einfach zu schnell.
Danke Daniel, dann werd ich das mal so versuchen. Die Samenpäckchen reichen für ein paar Versuchsreihen!

Gruß
Jürgen
Kakteenfreund67
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten