Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mediolobiva Rätsel

Nach unten

Mediolobiva Rätsel Empty Mediolobiva Rätsel

Beitrag  Johannisbeere am Fr 02 Jan 2015, 16:15

Hallo Kakteenfreunde,

zuerst einmal wünsche ich euch ein gutes und erfolgreiches neues Jahr!

Ich beschäftige grade mit der Systhematisierung meiner Sammlung und brauche dabei Eure Hilfe um endlich mal ein altes Rätsel zu lösen:

2009 habe ich zwei kleine Stecklinge von einem Kakteenfreund aus Hildburghausen bekommen, natürlich ohne Namen. Diese beiden (stehen zusammen im einem Topf und werden von mir als eins behandelt) gedeihen prächtig und blühen regelmäßig und reich. Von April bis Juni, feuerrot.
Die Pflanzen sind selbstfertil, d.h. ich bekomme auch immer Früchte mit keimfähigen Samen, die ich auch aussähe, dabei sind die Sämlinge immer absolut identisch mit der Mutterpflanze.
Zu dem Bekannten ist praktischerweise der Kontakt abgebrochen  Rolling Eyes und ich glaube kaum, dass er noch weiß was er mir vor X Jahren mal mitgegeben hat ...

Gerne möchte ich der inzwischen sehr liebgewonnenen Pflanze ihren richtigen Namen geben, aber ich komme einfach nicht weiter... Nach langen rumgesuche habe ich mich für Mediolobivia pectinata entschieden. Kann das stimmen?

Leider habe ich grade kein bessere Foto als dieses etwas ältere.
Für jeden Tip bin ich dankbar!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

viele Grüße

Johannisbeere
Johannisbeere
Johannisbeere
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 100
Lieblings-Gattungen : alles Schöne, Ungewöhnliche und schön Ungewöhnliche

Nach oben Nach unten

Mediolobiva Rätsel Empty Re: Mediolobiva Rätsel

Beitrag  Bimskiesel am Fr 02 Jan 2015, 19:42

Mediolobivia ist vollkommen richtig. Meines Wissens wurde die gesamte Gattung inzwischen unter dem Namen Rebutia pygmaea zusammengefasst. (Bitte korrigieren, falls ich mich da irre.)

Hast Du schon einmal dieses Thema angeschaut? Kristianko könnte Dir evtl. weiterhelfen.

Der Kaktus sieht aber auch ohne genauen Namen bezaubernd aus.

Grüße, Antje
Bimskiesel
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1646
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Mediolobiva Rätsel Empty Re: Mediolobiva Rätsel

Beitrag  Johannisbeere am So 04 Jan 2015, 14:46

Hallo Bimskiesel,

Medios, Aylostera und Rebutien sind jetzt alle drei unter Rebutia zusammengefasst. Das macht die Bestimmung nicht grad einfacher...

Mediolobiva atrovierens passt auch ganz gut, obwohl meine Medio atrovierens pseudoritteri, habe ich gekauft und gehe davon aus das der Name stimmt, hat einen ganz anderen Wuchs (kürzer deutlich kammartige Dornen, säuliger, Rippenstruktur und insgesamt gedrungender)

Die Pflanze erfreut mich auch ohne Namen sehr. Letzten Sommer hat sie reich geblüht und auch reich gesprosst. Mit ein paar Sämlingen einzeln gesetzt ergibt das sicher bald ein schönes Polster Very Happy

Aber wenn noch jemand einen Tipp hat würd ich mich freuen.

LG

Johannisbeere
Johannisbeere
Johannisbeere
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 100
Lieblings-Gattungen : alles Schöne, Ungewöhnliche und schön Ungewöhnliche

Nach oben Nach unten

Mediolobiva Rätsel Empty Re: Mediolobiva Rätsel

Beitrag  sensei66 am So 04 Jan 2015, 22:10

Moin,

wirklich helfen kann ich auch nicht, zumal die Nomenklatur bei Mediolobivien (die es ja "offiziell" nicht mehr gibt) recht kompliziert ist. Ich kann dir nur empfehlen, auf der Seite von Andreas Wessner die zahlreichen Mediolobivien-Fotos durchzusehen. Aber Vorsicht, macht süchtig.
Ein spontanes kurzes Drüberblättern hat schon ein paar Möglichkeiten gezeigt:
http://wessner-kakteen.de/detail.php?kat=kakteen&name=/Kakteen/kakteen/mediolobivia/1-mediolobivia_haefneriana.jpg
http://wessner-kakteen.de/detail.php?kat=kakteen&name=/Kakteen/kakteen/mediolobivia/1-mediolobivia_neosteinmannii.jpg
http://wessner-kakteen.de/detail.php?kat=kakteen&name=/Kakteen/kakteen/mediolobivia/1-mediolobivia_euanthema_v_andina.jpg

Viel Erfolg
Stefan
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2508

Nach oben Nach unten

Mediolobiva Rätsel Empty Re: Mediolobiva Rätsel

Beitrag  Johannisbeere am Mo 05 Jan 2015, 13:00

Halli Hallo,

umso mehr Bilder ich mir anschaue um so verwirrter werde ich. Die Mediolobivien sind anscheinend extrem variabel oder es herrscht großes Durcheinander was Namen betrifft. Vermutlich beides.

Meine Pflanze sieht dieser sehr ähnlich: http://www.kakteen-haage.de/Pflanzen/Kakteen/Mediolobivia/Mediolobivia-friedrichiana-R646-La-Cueva-Chuquisaca-Bolivia.html
Also wäre es eine Mediolobiva friedrichiana, die bei mir halt feuerrot blüht.

So ganz genau wird man es wohl nicht rauskriegen

LG
Johannisbeere
Johannisbeere
Johannisbeere
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 100
Lieblings-Gattungen : alles Schöne, Ungewöhnliche und schön Ungewöhnliche

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten