Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine erste Aussaat

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Meine erste Aussaat Empty Meine erste Aussaat

Beitrag  Botanicus am So 04 Jan 2015, 17:52

Nachdem ich von Daniel motiviert wurde, einige Bilder meiner ersten Aussaat ins Forum zu stellen, möchte ich an dieser Stelle den ersten Schwung meiner Keimlinge zeigen. Ein zweiter folgt noch.
Bis auf ACM und Trichocereus spachianus (gesät am 21.12.) wurde alles am 23.11. gesät. Belichtet wird geschätzte 13 - 14h mit zwei 865er LSR mit je 18W Leistung.
Gesät wurde nach der Fleischermethode.

Wie verfahre ich z.B. mit dem einen Gymnocalycium friedrichii, der am Topfrand hängt? Ich befürchte, dass er evtl. keinen ausreichenden Kontakt zum Substrat herstellen kann.
Wie lange würdet ihr die Sämlinge in diesem Stadium lüften?

Lithops fulviceps C266 (35/20)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocactus polycephalus (2/10)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pygmaeocereus spec. bylesianus /akersii (14/20)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mammillaria candida (4/20)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Escobaria hesteri (1/20)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gymnocalycium friedrichii (21/20)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Setiechinopsis mirabilis (17/20)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Rebutia flavistyla (7/20)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus lophophoroides (4/10)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ferocactus cylindraceus (4/20)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Oreocereus fossulatus (6/20)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mammillaria solisioides (8/10)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus valdezianus v. albiflorus (11/10)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Astrophytum Hybriden-Mischung
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Astrophytum caput-medusae (17/ca. 35 Korn)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Trichocereus spachianus (ca. 80/100 Korn)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Grüße
Philipp
Botanicus
Botanicus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132

Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  M.hubi am So 04 Jan 2015, 18:24

Hallo Phillip.
Sehen ja schon flott aus deine Sämlinge. Mich würde interessieren was du für ein substrat genommen hast. Was ist da drin??? Irgendwie sieht das aus als wären Tannen nadeln drin.

Gruss Martin.
M.hubi
M.hubi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 216
Lieblings-Gattungen : Von oben bis unten

Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  Botanicus am So 04 Jan 2015, 18:40

Für die Astrophyten wurde mineralisches Substrat (zusätzlich mit etwas Standard-Substrat für die feine Deckschicht) von Haage verwendet, der Rest wurde rein auf das Standard-Substrat von Haage gesät.


Was ist mit den Turbinicarpus lophophoroides los? Ein Teil der Sämlinge schaut recht ungewöhnlich aus, meine ich.


Ach und die Astrophyten-Mischung wurde am 27.12., nicht am 21.12. gesät.
Botanicus
Botanicus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132

Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  Echinopsis am Mo 05 Jan 2015, 07:15

Sehr gut Philipp!
Nicht nur die Sämlinge sehen top auch, auch die Bilder sind sehr gut gelungen und wie man sieht ist die Keimquote sehr gut.
Bei den T. lophophoroides würde ich mir noch keine Gedanken machen, in dem Jungstadium.

Bitte halte uns mit Updates auf dem Laufenden, sieht gut aus!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15385
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  Sabine1109 am Mo 05 Jan 2015, 08:27

Sieht gut aus!

Die T. lophophoroides wachsen ein bißchen "krüppelig" und haben teilweise so orangefarbene Flecken, oder?
Das hatte ich jetzt auch schon dreimal bei Aussaaten, jeweils bei unterschiedlichen Gattungen (Rebutia, Echinocereus).
diese Flecken sind fest und nicht abkratzbar und sie übertragen sich auch nicht - bei mir haben die meisten dieser Schwerstarter auch überlebt und sehen Monate später normal aus. Aber sie wachsen anfangs etwas langsamer.
Ich meine, es hätte mit überaltertem Saatgut zu tun - für einen Pilz ist es völlig untypisch und für eine Viruserkrankung nicht ansteckend genug (glücklicherweise). oder ein Virus, das sich nur vertikal überträgt?!

Egal - Deine Aussaat sieht sonst ja sehr gelungen aus und diese überleben bestimmt auch!

Viele Grüße, Sabine

Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1714
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  Botanicus am Mo 05 Jan 2015, 12:47

Echinopsis schrieb:Sehr gut Philipp!
Nicht nur die Sämlinge sehen top auch, auch die Bilder sind sehr gut gelungen und wie man sieht ist die Keimquote sehr gut.
Bei den T. lophophoroides würde ich mir noch keine Gedanken machen, in dem Jungstadium.

Bitte halte uns mit Updates auf dem Laufenden, sieht gut aus!

Dankeschön.
Naja, teils ist die Keimquote nicht so berauschend. Vielleicht ist das ja normal bei den entsprechenden Arten?
Ich werde es versuchen, immer wieder mal ein Update zu machen.


Sabine1109 schrieb:Sieht gut aus!

Die T. lophophoroides wachsen ein bißchen "krüppelig" und haben teilweise so orangefarbene Flecken, oder?
Das hatte ich jetzt auch schon dreimal bei Aussaaten, jeweils bei unterschiedlichen Gattungen (Rebutia, Echinocereus).
diese Flecken sind fest und nicht abkratzbar und sie übertragen sich auch nicht  - bei mir haben die meisten dieser Schwerstarter auch überlebt und sehen Monate später normal aus. Aber sie wachsen anfangs etwas langsamer.
Ich meine, es hätte mit überaltertem Saatgut zu tun - für einen Pilz ist es völlig untypisch und für eine Viruserkrankung nicht ansteckend genug (glücklicherweise). oder ein Virus, das sich nur vertikal überträgt?!

Egal - Deine Aussaat sieht sonst ja sehr gelungen aus und diese überleben bestimmt auch!

Viele Grüße, Sabine


Vielen Dank.
Genau, das war auf den krüppeligen Wuchs bezogen. Das scheint bei meinen Mammillaria candida auch teilweise aufzutreteten.
Mal sehen wie sie sich entwickeln.

Grüße
Philipp
Botanicus
Botanicus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132

Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  Gast am Mo 05 Jan 2015, 14:59

Glückwunsch Philipp, die schauen doch alle ganz gut aus. Bei dem Substrat hast Du alles richtig gemacht. Ich nehme auch immer das von Haage und habe es weder gedämpft oder sonst etwas damit gemacht. Wenn mal ein paar Sämlinge nicht so gemalt ausschauen, wie Du Dir es vorstellst dann lass Dich nicht entmutigen, das ist ziemlich normal.
Das Du Dich gleich beim 1. mal an ACM ran traust finde ich Oberklasse!!!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  Botanicus am Mo 05 Jan 2015, 20:12

Hehe, danke.
Die ACM waren ein Geschenk eines netten Spenders und ich habe sie völlig unbedarft einfach mal ausgesät.
Ist die Kultur denn besonders anspruchsvoll?
Botanicus
Botanicus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132

Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  Gast am Mo 05 Jan 2015, 22:47

Naja nicht sonderlich, Du musst ab einer gewissen Größe aufpassen, dass Du nicht zu viel gießt, da sie eine Pfahlwurzel bilden und dadurch auch sehr nässeempfindlich sind. Es dauert ein Weilchen, bis es ein paar stattliche Pflänzchen sind, aber auch nicht schlimmer als andere Rübenwurzler.
Ich freu mich über ein Update von Zeit zu Zeit, deiner Sprösslinge.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  Botanicus am Mo 05 Jan 2015, 23:03

Alles klar. Da bin ich vorgewarnt und werde entsprechende Vorsicht walten lassen.
Wie bereits angekündigt folgt hier nun der zweite Schwung meiner Sämlinge. Die Aussaat erfolgte am 21.12.14.
Beeindruckend finde ich den Größenunterschied der Pachycereus- und der Strombocactus-Keimlinge.

Gymnocalycium uruguayense (11/20 Korn)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gymnocalycium monvillei v. steineri P182 (11/20 Korn)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gymnocalycium catamarcense ssp. schmidianum P218, (4/20 Korn)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Escobaria minima (2/10 Korn)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus jauernigii (1/10 Korn)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus schwarzii (9/10 Korn)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinopsis candicans (13/20 Korn)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mammillaria viereckii (12/20 Korn)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Neoporteria napina (1/20 Korn)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pachycereus pringlei (11/20 Korn)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Strombocactus disciformis (18/20 Korn)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Botanicus
Botanicus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten