Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Neue Epi-Lieferung

3 verfasser

Nach unten

Neue Epi-Lieferung Empty Neue Epi-Lieferung

Beitrag  SiegfriedS Mi 07 Jan 2015, 21:33

Hallo,
ich habe gerade bewurzelte Epi-Ableger (in 6-cm Töpfen) erhalten. Eigentlich möchte ich sie noch in den kleinen Töpfen belassen und nicht umpflanzen, da jetzt Ruhezeit ist. Ich möchte sie auch weitgehend trocken halten. Würdet Ihr das auch so machen? Vielen Dank im Voraus für die Antworten.
SiegfriedS
SiegfriedS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 84
Lieblings-Gattungen : Epis

Nach oben Nach unten

Neue Epi-Lieferung Empty Re: Neue Epi-Lieferung

Beitrag  Wüstenwolli Mi 07 Jan 2015, 22:15

Nichts verändern, Siegfried ,
Epi-Steckis frisch bewurzelt brauchen keine großen " Wohnbehälter"
wo stellst Du Deine Neuankömmlinge auf - in beheizten Wohnräumen - gibt es Fenster-/ Sonnenlicht im Winter?

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5246
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Neue Epi-Lieferung Empty Re: Neue Epi-Lieferung

Beitrag  SiegfriedS Do 08 Jan 2015, 06:05

Hallo Wolli
vielen Dank erstmal für Deine Antwort. Ich habe einen unbeheizten Raum mit Fenstern, allerdings zum Norden hin. Die Temperatur ist so um die 16 Grad. Ab April hänge ich sie dann in den Garten. Ich habe da Drahtseile gespannt.
SiegfriedS
SiegfriedS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 84
Lieblings-Gattungen : Epis

Nach oben Nach unten

Neue Epi-Lieferung Empty Re: Neue Epi-Lieferung

Beitrag  Phyllo Do 08 Jan 2015, 17:38

Hi
16°C ist zwar OK, aber hin und wieder etwas gießen solltest du die Stecklinge schon!
Epis sind keine Wüstenbewohner, die man Monate lang ver, äh austrocken lässt Sad  
Dies macht nur Sinn, wenn (ältere) Pflanzen z. B. sehr kalt, oder im fast dunklen Keller überwintert werden.
Also, je wärmer und heller, desto mehr sollte gewässert werden.
In der Natur haben Epikakteen ein Ruhepause von 6-8 Wochen, mehr nicht!
Diese Ruhepause dient zur Blüteninduktion und reicht bei entsprechendem Stand vollkommen aus.
Phyllo
Phyllo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 442
Lieblings-Gattungen : Epis, Aporos, Hildewinteras, Palmen, Bananen, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Neue Epi-Lieferung Empty Re: Neue Epi-Lieferung

Beitrag  SiegfriedS Do 08 Jan 2015, 20:34

Danke, Walter, werde ich berücksichtigen. Das Problem ist nur, wenn ich sie bei diesen Lichtverhältnissen gieße, treiben sie aus und die Triebe sind hellgrün und schwach und es tut mir immer weh, sie zu kappen. Es ist nicht einfach, diese Gradwanderung. Ich beobachte ihren Zustand laufend. Sind die Blätter dickfleischig und prall, lasse ich sie lieber trocken. Ansonsten gieße ich mäßig. Es ist viel Fingerspitzengefühl dabei. Das trifft hier natürlich nur für die "erwachsenen" großen Mutterpflanzen zu. Das ganze Zimmer ist voll davon. Ich habe mit dieser Praxis gute Erfahrungen gemacht. Meine neuen Ableger (übrigens American Girl) kommen allerdings an einen helleren Platz und erhalten eine besondere Fürsorge.
SiegfriedS
SiegfriedS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 84
Lieblings-Gattungen : Epis

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten