Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pfropfungen auf Hylocereus

Seite 4 von 19 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11 ... 19  Weiter

Nach unten

Pfropfungen auf Hylocereus - Seite 4 Empty Re: Pfropfungen auf Hylocereus

Beitrag  Gast am Mo 25 Okt 2010, 10:45

So Heinz ich hab nun auch mein erstes Hylo-Opfer gefunden : Pfropfungen auf Hylocereus - Seite 4 Astro-11

(Astrophytum tricostata )
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pfropfungen auf Hylocereus - Seite 4 Empty Re: Pfropfungen auf Hylocereus

Beitrag  Astrophytum am Mo 25 Okt 2010, 17:18

Hoffentlich wächst er auch gut an cheers . Ich drück schonmal alle Daumen.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2630

Nach oben Nach unten

Pfropfungen auf Hylocereus - Seite 4 Empty Re: Pfropfungen auf Hylocereus

Beitrag  Arzberger am Mo 25 Okt 2010, 17:31

Sehe ich da richtig? Ein Hypocotyl mit 3 Keimblättern!!

Auch ich drücke Dir die Daumen, Mike! Wenn der anwächst, hast Du in maximal 2 Jahren Blüten! Wink

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

Pfropfungen auf Hylocereus - Seite 4 Empty Re: Pfropfungen auf Hylocereus

Beitrag  Gast am Mo 25 Okt 2010, 19:25

Danke ihr beiden ! , ist der dreier was besonderes scratch ... jetzt hast du mich aber Neugierig gemacht Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pfropfungen auf Hylocereus - Seite 4 Empty Re: Pfropfungen auf Hylocereus

Beitrag  Astrophytum am Mo 25 Okt 2010, 19:29

Dreirippige Myriostigmen kommen in der Natur so gut wie nicht vor. Das sind absolute raritäten am Standort. In den Sammlungen sind sie aber gut vertreten, aber trotzdem gesuchte Pflanzen. Ich habe zum Glück heuer einen 3 rippigne Onzuka in meiner Aussaat. Ich hoffe er bleibt auch so, den meist schieben sie eine 4 te Rippe ein oder gar eine5 te.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2630

Nach oben Nach unten

Pfropfungen auf Hylocereus - Seite 4 Empty Re: Pfropfungen auf Hylocereus

Beitrag  Arzberger am Mo 25 Okt 2010, 20:29

Ich meinte jetzt nicht die Enwicklung von drei Rippen, sondern die drei Keimblätter, die bei den Kakteen als
zweikeimblättrige Pflanzen (Dikotylen) selten vorkommen. Ab und zu erscheint auch unter meinen Sämlingen
so eine Abnormität, aber eben recht selten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Zweikeimbl%C3%A4ttrige

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

Pfropfungen auf Hylocereus - Seite 4 Empty Re: Pfropfungen auf Hylocereus

Beitrag  Gast am Mo 25 Okt 2010, 20:39

Wenn ich nachher endlich nach Hause komme schau ich nach dem kleinen ... Jetzt bin ich total gespannt wie er sich entwickelt Suspect
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pfropfungen auf Hylocereus - Seite 4 Empty Re: Pfropfungen auf Hylocereus

Beitrag  Travelbear am Mo 25 Okt 2010, 23:34

Arzberger schrieb:Ich meinte jetzt nicht die Enwicklung von drei Rippen, sondern die drei Keimblätter, die bei den Kakteen als
zweikeimblättrige Pflanzen (Dikotylen) selten vorkommen. Ab und zu erscheint auch unter meinen Sämlingen
so eine Abnormität, aber eben recht selten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Zweikeimbl%C3%A4ttrige

Viele Grüsse
Alex

Hallo Alex,
Bei Astros und vorallem deren Cultivare gibt es Tricotyle gar nicht so selten. So ca. 1-2% oder sogar etwas mehr. Bei meiner Aussaat "SENAS Golden Supar", hatte ich bei über 200 Keimlingen ca. 8 Tricotyle dabei. Allerdings hat sich dann in der weiteren Entwicklung nichts besonderes ergeben. Es sind ganz normale Sämlinge wie alle andern auch. Gleiches hab ich bisher bei allen tricotylen Keimlingen beobachten können. Ist also nichts anderen als eine kleine wirkungslose Spielerei der Natur. Bei ACM sollen Tri- und sogar Quadcotyle recht häufig sein.

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Pfropfungen auf Hylocereus - Seite 4 Empty Re: Pfropfungen auf Hylocereus

Beitrag  Gast am Di 26 Okt 2010, 13:53

Shocked

Pfropfungen auf Hylocereus - Seite 4 Astro-12
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pfropfungen auf Hylocereus - Seite 4 Empty Re: Pfropfungen auf Hylocereus

Beitrag  Astrophytum am Di 26 Okt 2010, 17:18

Luftfeuchte!
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2630

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 19 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11 ... 19  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten