Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Welches Krankheitsbild?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Welches Krankheitsbild?

Beitrag  stachelmaus am Di 20 Jan 2015, 12:47

auf abgestorbenen Pflanzenmaterial finden sich Pilze, die nicht unbedingt mit dem ursächlichen Befall zu tun haben. Daher versucht man normalerweise an der Stelle, wo gesundes in krankes Gewebe übergeht, zu isolieren - und das ist bei einer toten Pflanze nicht mehr möglich... daher ist es im Nachinein sehr schwierig bis unmöglich den Erreger (wenn es denn einer war) zu bestimmen.

Gruß Heike
avatar
stachelmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 207
Lieblings-Gattungen : Winterharte; Astros, Gymnos, schwarz Bedornte u viele andere

Nach oben Nach unten

Re: Welches Krankheitsbild?

Beitrag  Cristatahunter am Di 20 Jan 2015, 14:11

kaktusfreundin01 schrieb:
kaktusfreundin01 schrieb:Lässt sich bestimmen, wann sich so ein Pilz bzw. eine solche Erkrankung zu bilden beginnt? Und wie kommt der Pilz in den Kaktus hinein? Oder "ruht" er dort und wird irgendwann aktiviert, wenn ja, wodurch? Welchen Anteil hat der Zellverfall durch Fehler beim Reproduzieren der DNS?
Habt ihr keine Lust zu antworten oder keine Ahnung? Schade, ich gehe den Dingen gern auf den Grund, das Verstehen von Zusammenhängen finde ich wichtig.
Bist du auch schon einmal in einem Hallenbad gewesen? Einige Tage/Wochen später hat es dich zwischen den Zehen gejuckt? Nicht zwischen den beiden grossen Zehen. So kann es einem Kaktus ergehen der in der Nähe andere erkrankter Kakteen stand, oder mit infiziertem Substrat, Werkzeug oder Töpfen in Kontakt gekommen ist. Das kann auch vor Jahren mal passiert sein. Irgendwann beginnt das Immunsystem zu schwächeln vielleicht altersbedingt. Jetzt kommt der Pilz ins Spiel. Er ist ein Lebewesen wie unsere Pilze im Wald oder eben am Fuss.
Das kannst du nicht mit Krebs vergleichen. Wichtig ist, das deine Pflanzen jugendlich und vital sind. Kraft haben, gut genährt sind, viel frische Luft und Sonnenschein haben.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12762
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Welches Krankheitsbild?

Beitrag  kaktusfreundin01 am Mi 21 Jan 2015, 10:37

Also Lothar, solchen Aufwand zu betreiben, wäre in MEINEN Sinn nie gekommen. Mir war nicht an der genauen Bestimmung des Pilzes gelegen (wozu auch, weder bin ich Botaniker, Chemiker oder mit welchem Beruf auch immer diese Kenntnis nutzbar wäre noch erwacht dadurch der Kaktus zu neuem Leben). Mir ging es lediglich um das Verstehen der Zusammenhänge, die zum Absterben von Pflanzen führen, in diesem Fall vermutlich altersbedingt.

Dank eurer Erklärungen habe ich das verstanden, ganz ohne kostentreibende Detektivdienste, wunderbar!   *daumen*
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten