Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Astrophytum enormum :-)

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Astrophytum enormum :-) - Seite 5 Empty Re: Astrophytum enormum :-)

Beitrag  Ralph am Fr 22 Okt 2010, 09:49

Travelbear schrieb:..Lehm, ob von Thüringen oder vom nächsten Feld vor der Haustür, verwende ich bei meinen Substraten sowieso nicht, denn der verdichtet so stark und macht den Topf so betonhart daß kaum eine Wurzel sich dort gut eingraben kann, schon gar nicht eine schwache Sämlingswurzel. Ich bin da auf Akadama ausgewichen und mit diesem hab ich nur beste Erfahrungen...

Und das Haage-Lehm-Substrat wird richtig hart. Ich hatte es mir vor Jahren gekauft mit der Absicht, ein mineralisches Standard-Substrat zu erwerben. Würde es aber als Spezialsubstrat für Mexikaner wie Arios usw. einstufen. Es hat einen hohen ph-Wert, was wohl auch am kalkhaltigen Thüringer Lehm liegt. Nachteile für die Pflanzen bzgl. des Beton-Effektes konnte ich bei meiner Anwendung keine feststellen (habe allerdings keinen direkten Vergleich), bin aber mittlerweile auf Akadama umgestiegen. Mir gefällt ein luftiges und gelockertes Substrat einfach besser.

Gruß
Ralf
Ralph
Ralph
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 73

Nach oben Nach unten

Astrophytum enormum :-) - Seite 5 Empty Re: Astrophytum enormum :-)

Beitrag  Wühlmaus am Fr 22 Okt 2010, 10:03

Akadama habe ich auch da, wollte es mir aber aufgrund des erhöhten Preises für spezielle Pflanzen aufbewahren. Unter das rein mineralische Haage-Substrat habe ich mir nach anfänglichen betonartigen Verhärtungen ohnehin noch alles mögliche Zusatzmaterial untergemischt und es so verlängert. Mir fiel eben nur besonders negativ auf, dass die letzte Lieferung im Vergleich zu vorhergehenden Lieferungen eben besonders große Partikel beinhaltete. Bei Mike sieht man ja auch schön, dass da Teile von 2 cm Größe eher die Regel als die Ausnahme darstellen. Ein ähnliches Foto habe ich Haage auch geschickt, jedoch ohne darauf noch eine weitere Resonanz zu bekommen. Aber ich will mich jetzt hier auch nicht weiter darüber beschweren, ist ja eh der falsche Ort, sondern wollte nur mal hören, ob das Substrat nun wieder feiner geworden ist. Deshalb vielen Dank für Eure Geduld.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5826
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Astrophytum enormum :-) - Seite 5 Empty Re: Astrophytum enormum :-)

Beitrag  Ralph am Fr 22 Okt 2010, 12:47

Noch eine off-topic Anmerkung (mit Bitte um Vergebung): Erwähntes Haage Substrat, welches ich vor einigen Jahren gekauft hatte, ist dem Augenschein nach eine Mischung aus grobem Blähschiefer und Lehm.

Gruß
Ralph
Ralph
Ralph
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 73

Nach oben Nach unten

Astrophytum enormum :-) - Seite 5 Empty Re: Astrophytum enormum :-)

Beitrag  Gast am Fr 22 Okt 2010, 15:48

Hallo zusammen,

ohne, dass es hier jetzt noch zu Streitgesprächen bezüglich einer Substrat-Mischung kommt, ich nutze das oben genannte Haage- mineralisches Substrat schon seit etlichen Jahren, wenn nicht Jahrzehnten.

Die Beobachtung mit der Anteilen in der Struktur, um welche es hier ja auch ging, störte mich bis heute überhaupt nicht, aus folgendem Grund;

Natürlich habe ich hier auch im laufe der Zeit meine eigene Mischung was das angeht, nur als Grundsubstrat, dient Es mir noch immer.
Bei mir kommen noch Anteile von Bims, Pelite, Lava, Akadama, grober Flußsand & Vermiculite dazu. Mit dieser Mischung fahre ich seit langem schon ohne Verluste usw.
Desweiteren, werden die Mischungen natürlich auch den jeweiligen Pflanzen Bedürfnissen angepasst. (PH-Wert, Struktur, Humusanteil & Düngegibs usw.)

PS;Wie es bei vielen Dingen im Leben ist, so ist auch hier das Motto; probieren geht über studieren, nur auf das Gelesene bzw. Geschriebene Wort, habe ich mich noch nie verlassen. Erfahrungswerte machen in unserem gemeinsamen schönen Hobby, nach wie vor den Großteil der Handelbarkeilt mit den Pflanzen aus.

Gruss Reviger
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Astrophytum enormum :-) - Seite 5 Empty Re: Astrophytum enormum :-)

Beitrag  Wühlmaus am Fr 22 Okt 2010, 17:44

Hallo Reviger,

natürlich wollen wir hier keine Streitgespräche anzetteln, wo denkst du hin. lol!
Bisher war ich ja auch sehr zufrieden mit den "geheimen" Bestandteilen dieses Substrates. Und wie ich schon sagte, ich mische da auch noch verschiedene Sachen mit hinein. Es war mir nur merkwürdig vorgekommen, dass bestimmte Bestandteile diesmal in allen drei Tüten sehr grob (eben mehr als die angeblich eingemischten 8 mm) war. Es war mir zumindest unmöglich, ziemlich kleine Sämlinge hier hineinzupflanzen. Da interessiert mich natürlich schon, ob sich die Korngröße mittlerweile wieder in Richtung "kleiner" verändert hat. Das scheint aber wohl noch nicht der Fall zu sein. Vielleicht haben sie ja bei Haage auch mal eine Fehllieferung erhalten, die natürlich auch verarbeitet werden muß. Nur sollen sie dann auch dazu stehen.

Ansonsten ganz klar: Sobald man einige Erfahrungen gesammelt hat, mischt man selbst nach eigenem Gutdünken, und dagegen ist ja auch nichts einzuwenden.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5826
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Astrophytum enormum :-) - Seite 5 Empty Re: Astrophytum enormum :-)

Beitrag  Gast am Fr 22 Okt 2010, 22:40

Hallo Elke,

ja natürlich nicht... weiß ich doch Very Happy

meine letzte Bestellung wahr diesbezüglich völlig ok, wenn nicht sogar sehr fein in der Struktur, auch wahr ich vom Service wieder mal sehr angetan...
Ich hatte seit langer Zeit mal wieder mehr im vorbei gehen Uli am Hörer "Grüße an Olaf " lol! und ich fragte natürlich nach Rabatt wie immer Rauchen, Was mich dann überraschte, war der Gesamtpreis meiner Rechnung. Die Bestellung belief sich auf 1x minar. Substrat-Box 25L + 1x 15 L Akadama-Bonsai_Lehm. Bezahlt habe ich nur den Warenwert... ohne Porto für die 2.Lieferung immerhin 7,00€ Rabatt Trinken Fröhlich .

Hier gilt auch wenn man Leute kennt.... Stammkundschaft wird belohnt cheers Rauchen
PS: sorry fürs OFF TOPIC

Gruss Olaf
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Astrophytum enormum :-) - Seite 5 Empty Re: Astrophytum enormum :-)

Beitrag  Wühlmaus am Sa 23 Okt 2010, 10:11

Hallo Olaf,

da könnte man jetzt noch länger weiter drüber sinnieren. Normalerweise sind sie wirklich kulant, wenn man ein Problem hat. Aber wir wollen jetzt den Astrophytum-Thread nicht weiter mit diesem Thema belasten. - Mmmmh, ich finde jetzt gerade nicht den richtigen Smiley. Vielleicht dieser im Sinne von "jetzt haben wir das Ursprungsthema genügend plattgefahren": Brutal_2

LG Elke Wink

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5826
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Astrophytum enormum :-) - Seite 5 Empty Re: Astrophytum enormum :-)

Beitrag  Gast am Sa 23 Okt 2010, 10:39

Ach Quatsch Elke , ich hab heute mal Probeweise in dieses Haage-Felsen Substrat einige eingepflanzt . Die Grundmischung ist allemale gut genug dafür .
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten