Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aufklärung Echinopsis semidenudata

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Aufklärung Echinopsis semidenudata - Seite 2 Empty Re: Aufklärung Echinopsis semidenudata

Beitrag  Hardy_whv am Di 03 Feb 2015, 20:29

Die Literatur sagt:

- Echinopsis semidenudata ist ein Synonym von Echinopsis huotii ssp. huotii
- Ebenfalls gilt Echinopsis  pamparuizii als Synonym von Echinopsis huotii ssp. huotii
- Den Namen Echinopsis seminuda gibt es nicht. Ist jedenfalls nie beschrieben worden.

Wenn nun Kakteen unter den o.g. Namen kursieren, ist es immer schwierig, die irgendeinem Namen zuzuordnen. Insbesondere, wenn sie rein gar nicht wie Echinopsis huotii ssp. huotii auszusehen scheinen.


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2308
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Aufklärung Echinopsis semidenudata - Seite 2 Empty Re: Aufklärung Echinopsis semidenudata

Beitrag  M.hubi am Di 03 Feb 2015, 20:57

Bei Haage gibts schon ein echinopsis semidenudata: Blüten sehr engröhrig, Bolivien (Tarija, Villa Montes, in 600meter Höhe)
M.hubi
M.hubi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 294
Lieblings-Gattungen : Von oben bis unten

Nach oben Nach unten

Aufklärung Echinopsis semidenudata - Seite 2 Empty Re: Aufklärung Echinopsis semidenudata

Beitrag  Hardy_whv am Di 03 Feb 2015, 21:02

M.hubi schrieb:Bei Haage gibts schon ein echinopsis semidenudata: Blüten sehr engröhrig, Bolivien (Tarija, Villa Montes, in 600meter Höhe)

Ich find den nicht im Shop. Kannst du bitte mal einen Link geben?


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2308
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Aufklärung Echinopsis semidenudata - Seite 2 Empty Re: Aufklärung Echinopsis semidenudata

Beitrag  M.hubi am Di 03 Feb 2015, 21:23

Im haage Buch. Kakteen von A-Z.
M.hubi
M.hubi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 294
Lieblings-Gattungen : Von oben bis unten

Nach oben Nach unten

Aufklärung Echinopsis semidenudata - Seite 2 Empty Re: Aufklärung Echinopsis semidenudata

Beitrag  Hardy_whv am Di 03 Feb 2015, 22:54

Ah, okay. Wie gesagt, der Name gilt als ungültig (nom. inval.) aufgrund der (damaligen) Regeln 36.1 und 37.1 des ICBN und wurde als Synonym zu Echinopsis huotii subsp. huotii eingezogen. Diese Unterart hat m.W. aber bis 4cm lange Dornen. Diese Diskrepanz aufzulösen wird schwer fallen (bis unmöglich sein). Vermutlich muss man mal zum ehemaligen Fundort reisen und diese Pflanzen dort suchen Wink


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2308
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Aufklärung Echinopsis semidenudata - Seite 2 Empty Re: Aufklärung Echinopsis semidenudata

Beitrag  william-sii am Di 03 Feb 2015, 23:05

Hallo Stefan,
bin ich richtig in der Annahme, dass du das Bild gesehen hast, und dir gefällt die Pflanze. Außer dem einen Bild hast du nichts weiter. Du weißt auch nicht, ob es eine Hybride ist? Dann dürfte es praktisch unmöglich sein, diese Pflanze einzuordnen.
Ich stelle mal eine Vermutung an, aber, wie gesagt, reine Spekulation: Es könnte sich um eine Hybride mit Soehrensia bruchii handeln. Für eine Beteiligung von Soehrensia bruchii sprechen die gerundeten Rippen und die beilförmigen Aufwölbungen zwischen den Areolen. Gegen eine reine bruchii sprechen die zu geringe Anzahl der Rippen und die Länge der Blütenröhre, bei bruchii ist sie kürzer.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3209
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Aufklärung Echinopsis semidenudata - Seite 2 Empty Re: Aufklärung Echinopsis semidenudata

Beitrag  OPUNTIO am Do 05 Feb 2015, 16:55

william-sii schrieb:Hallo Stefan,
bin ich richtig in der Annahme, dass du das Bild gesehen hast, und dir gefällt die Pflanze. Außer dem einen Bild hast du nichts weiter. Du weißt auch nicht, ob es eine Hybride ist? Dann dürfte es praktisch unmöglich sein, diese Pflanze einzuordnen.
Ich stelle mal eine Vermutung an, aber, wie gesagt, reine Spekulation: Es könnte sich um eine Hybride mit Soehrensia bruchii handeln. Für eine Beteiligung von Soehrensia bruchii sprechen die gerundeten Rippen und die beilförmigen Aufwölbungen zwischen den Areolen. Gegen eine reine bruchii sprechen die zu geringe Anzahl der Rippen und die Länge der Blütenröhre, bei bruchii ist sie kürzer.

Hallo Ernst
mit deiner Annahme liegst du genau richtig. Mir gefiel die Pflanze auf dem Bild im Atlas.
Und um eine suchen zu können wollteich einen Namen haben.
Aber wenn es so ist wie du sagst, dann ist es praktisch unmöglich. Das ist mir klar.
Im Kakteen Atlas steht, das die Pflanze später zylindrisch wird. Das ist der einzige Hinweis den ich noch habe.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3083
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Aufklärung Echinopsis semidenudata - Seite 2 Empty Re: Aufklärung Echinopsis semidenudata

Beitrag  Poco am Mi 20 März 2019, 23:39

OPUNTIO schrieb:
mit deiner Annahme liegst du genau richtig. Mir gefiel die Pflanze auf dem Bild im Atlas.
Und  um eine suchen zu können wollteich einen Namen haben.
Aber wenn es so ist wie du sagst, dann ist es praktisch unmöglich. Das ist mir klar.
Im Kakteen Atlas steht, das die Pflanze später zylindrisch wird. Das ist der einzige Hinweis den ich noch habe.

Hallo Stefan,

falls Du noch Interesse an dieser Pflanze hast

http://kaktusmert16.tripod.com/echinopsis/Echinopsis2/Echinopsis_semidenudata.jpg

dann schau mal bei Uhlig, der hat sie:

https://www.uhlig-kakteen.de/de/echinopsis-semidenudata-seminudus.html

Aber was das für ein Echinopsis ist, kann ich schwer sagen. Ich vermute eine schwachbedornte Form von E. calochlora (hellgrüner, glänzender Körper, sproßfreudig).

E. huotii, auch so eine dubiose Art, ist irgendwie was ganz anderes (laut den Google-Bildern).

Viele Grüße, Poco
Poco
Poco
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 150
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Opuntia fragilis, Gymnos, Soehrensia, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Aufklärung Echinopsis semidenudata - Seite 2 Empty Re: Aufklärung Echinopsis semidenudata

Beitrag  OPUNTIO am Do 21 März 2019, 11:08

Danke, Poco

Man sieht bei Uhlig sehr wenig vom Körper.
Und da es mir wie gesagt nicht um die Blüte geht, warte ich einfach bis mir so eine Pflanze über den Weg läuft. Börsen, etc.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3083
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten