Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schnellbewurzelung von Selenicereus

Seite 1 von 14 1, 2, 3 ... 7 ... 14  Weiter

Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus Empty Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  Astrophytum am So 10 Okt 2010, 10:40

Hallo Forumsteilnehmer,
ich habe sehr seltene Samen von einem asteriaskultivar erhalten und möchte diese jetzt noch aussähen. Das Problem, diesen kultivar möchte ich pfropfen um schnell an Nachzuchtsamen zu gelangen. Als Unterlage habe ich mir die selenicereus grandiflorus auserwählt. Ich habe aber keine geeigneten Stücke zum pfropfen deshalb habe ich gestern noch einige Stücke geschnitten, diese in ein Einmachglas gesteckt und den Glasboden mit seramis bedeckt. Anschliessend habe ich die Glasinnenseite etwas besprüht aber darauf geachtet nicht zuviel Feuchtigkeit ins Glas zu bringen, ich will nur gespannte Luft erzeugen. Das Glas steht bei etwa 20-28 Grad.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Auf diese Weise möchte ich die Selenicereus inerhalb ca 14 Tagen bewurzeln. Ich berichte obs was wird oder nicht.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  Echinopsis am So 10 Okt 2010, 10:52

Hmmm, ich hätte Angst dass sie faulen bei dieser feucht-schwülen Luft.
Bin mal gespannt!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15386
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  Astrophytum am So 10 Okt 2010, 10:57

Hallo Daniel,
die Schnittflächen habe ich mit einem Fungizied behandelt das ist aber fast ein anderes Thema über das ich hier noch eingehe sobald ich mit ausagekräftigen Resultaten aufwarten kann Wink .
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  Travelbear am So 10 Okt 2010, 12:27

Hallo Heinz,

ich bin da sehr zuversichtlich, daß das funktioniert. In ähnlicher weise hab ich das ja auch schon mit Erfolg gemacht. Das geht dann selbst mit 5 mm großen Kopfstückchen!

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  Gast am So 10 Okt 2010, 12:28

@All ... aber dann nicht bei 20 °C !? das glaub ich eher nicht ... diese Versuche bin ich auch dauernd am probieren lol! aber ca. ab 24°C aufwärts stimme ich zu
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  Travelbear am So 10 Okt 2010, 12:38

Hallo Mike,

der unterste Wert ist die Nachttemperatur, der obere die Tagtemperatur. Sprich das Glas steht unter einer Lampe, einem Südfenster oder in einem GW. Wink

Gruß Peter

Damit das ganze auch nicht zu faulen beginnt, sollte man auf weitgehende Keimfreiheit achten. Seramis ist eigentlich von sich aus schon keimarm, im Backofen kann man es völlig steril machen. Das Wasser sollte vielleicht vorher abgekocht sein. Aber Selenis sind vollgestopft mit biologisch aktiven Substanzen, daher klappt die Methode bei denen ganz gut auch ohne übertriebene Vorsichtsmaßnahmen!
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  Gast am So 10 Okt 2010, 13:21

O.k. Peter ,die S.pteranthus macht das so nicht mit , bei S.grandiflorus probier ich das auch mal , die habsch erst bekommen !
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  Tim am So 10 Okt 2010, 13:34

Travelbear schrieb:Damit das ganze auch nicht zu faulen beginnt, sollte man auf weitgehende Keimfreiheit achten. Seramis ist eigentlich von sich aus schon keimarm, im Backofen kann man es völlig steril machen. Das Wasser sollte vielleicht vorher abgekocht sein. Aber Selenis sind vollgestopft mit biologisch aktiven Substanzen, daher klappt die Methode bei denen ganz gut auch ohne übertriebene Vorsichtsmaßnahmen!

Zum Backofen, Abkochen etc. habe ich im "Fleischer-Thread was geschrieben, hier wäre eine Diskussion wohl zu off-topic. Aber Kommentare fänd`ich nett... Very Happy
Tim
Tim
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 548

Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  Travelbear am So 10 Okt 2010, 13:57

Mike schrieb:O.k. Peter ,die S.pteranthus macht das so nicht mit , bei S.grandiflorus probier ich das auch mal , die habsch erst bekommen !

Hallo Mike,
ich hab da verschieden aussehende Selenis...... Rolling Eyes Ich weiß, daß ich Herz-Selenis habe, grandiflorus und eine dritte unbekannte Art die etwas anders aussieht als die anderen. Bei Selenis hab ich mich nie um die Artbezeichnung gekümmert, denn die sollten nur bei Notpfropfungen als Wachstumsbeschleuniger wirken. Da ich kein GW habe und eh alles in meiner Wohnung oder im Treppenaufgang überwintere mach ich mir auch bezüglich der Kälteeigenschaften keine Gedanken. Ich achte halt nur darauf, daß ich immer genug freie grüne Stengel im Saft habe, falls Not am Mann ist. Oder ich mal wieder eine Idee habe, die ich umsetzen möchte. Da das Zeug wie Unkraut wuchert, kümmere ich mich ehrlich gesagt nicht sonderlich drum. Das häufigste was die zu sehen bekommen ist eh die Schere und nicht etwa die Gießkanne oder die Düngerflasche. Würde ich mich um die so kümmern wie um meine anderen Kakteen, dann wären die Selenis jetzt Bewohner meiner Wohnung und nicht ich; der ureigene Überlebenskampf der Spezies auch in einer Kulturwelt.... lol!
Mir fault sehr selten mal ein Seleni davon und manchmal ist das mir auch gar nicht unrecht, solange er noch nicht bestückt ist.

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  Egger am So 10 Okt 2010, 14:53

Hallo,

Ich denke eher das es die Möglichkeit gibt das die seleni´s gar keine Wurzeln machen.
In dem Glas mit der hohen Luftfeuchte brauchen sie ja eigentlich keine.
Bei einem ähnlichen Versuch haben meine nur eine Menge Luftwurzeln gemacht was mir leider nichts gebracht hat. Laughing
Aber ich bin gespannt was dabei rauskommt Cool.
Am schnellsten ging es bei mir immer mit Unterwärme.
Ich stecke die Stecklinge nur ein paar Millimeter ins Substrat und zwar so das sie sich gegenseitig vor dem Umfallen schützen.
Die Pikierschale kommt dann auf eine 6 Watt Heizmatte die ca. 30 Grad auf der Substratoberfläche schafft. Nachts ist das Ding aber aus.
Substrat halte ich immer leicht feucht (rein mineralisch zum bewurzeln).
Nach 3 Wochen spätestens kann ich topfen und wieder eine Woche später kann gepfropft werden.

viele Grüße Thomas Smile
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 969

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 14 1, 2, 3 ... 7 ... 14  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten