Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schnellbewurzelung von Selenicereus

Seite 14 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus - Seite 14 Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  Astrophytum am Di 06 März 2012, 09:04

Jetzt gehts wieder ruck zuck beginnt die Bewurzelung erstmal kommen nach und nach alle Stecklinge. Man kann schon bald die Uhr danach stellen lol! .
Ein paar bessere Bilder als gestern.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sehr erstaunlich der Seleni ist direkt von der Winterruhe zum bewurzeln gegangen und das in 10 Tagen! Das hätte ich mir nicht gedacht Smile . Habe immer gemeint man müsste die Pflanze erstmal antreiben....
Auf den oberen Bild ist deutlich zu sehen wie die Pflanze noch ausgezehrt ist und trotzdem schon neue Wurzeln bildet. Shocked
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus - Seite 14 Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  turbini1 am Di 06 März 2012, 09:12

Hallo Heinz,
na da werde ich am Wochenende auch einmal das Messer schwingen nach dem Bericht. Wirst du auch auf die Stücke ohne Scheitel pfropfen?
LG
Stefan
turbini1
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3219
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus - Seite 14 Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  Astrophytum am Di 06 März 2012, 09:54

Hi Stefan,
da bin ich mir selber noch unsicher, kleine Sämlinge wolte ich eignetlich nur auf den Scheitel pfropfen, ist das Leitbündel aber noch nicht verholzt solte es auch auf den Teilstücken gelingen. Pfröpflinge die schon etwas älter sind und somit grösser gehen sicher auf allen Stücken an. Solche Sämlinge kann man ja auch etwas beschweren was bei sehr jungen Sämlingen nur schwer geht.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus - Seite 14 Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  turbini1 am Di 06 März 2012, 10:26

Meine ersten Sporbert Pflanzen waren bewurzelte Stücke auf denen Sporbert im Vorjahr gepfropft hatte aber die Pfropfungen nicht angegangen waren. Was anderes hatte er in dem Frühjahr (wegen Krankenhausaufenthalt im Herbst) nicht abzugeben. Meine Pfropfungen junger Sämlinge auf diese Strünke würde ich mal mit einer Erfolgsquote von 60% angeben.

Sehr intertessant ist natürlich deine Info bezüglich bewurzelung von Stücken die noch nicht im Trieb sind, da lässt sich sicher schon jetzt einiges vorbereiten für die gerade keimenden Sämlinge.
turbini1
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3219
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus - Seite 14 Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  papamatzi am Di 06 März 2012, 10:27

Hallo Heinz,

Auch ich mache gerade die Erfahrung, dass der S. grandiflorus ein Monsterteil zu sein scheint. Ich habe am 26.01. einen Steckling erhalten, den ich dreigeteilt habe. Danach, ohne sie irgendwie zu behandeln oder abtrocknen zu lassen, habe ich die Stücken in normales, trockenes Substrat gesteckt aber auch bald begonnen zu gießen.

Heute, knapp 6 Wochen später, zeigen sie schon bis zu 3cm lange Neuaustriebe...
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1971
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus - Seite 14 Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  soufian870 am Di 06 März 2012, 10:39

Hallo Heinz, ich habe auch zwei Pflanzen.
Da sie ziemlich "sperrig" gewachsen sind, würde ich sie gerne teilen.
Wo würdest Du hier nen Schnitt ansetzen ?
Welches Bewurzlungspulver nimmst Du ? Neudofix ?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Katrin
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3934

Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus - Seite 14 Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  Astrophytum am Di 06 März 2012, 11:01

Ja Stefan ich wolte das mal testen um wie du schreibst einiges Vorbereiten zu können. Meine Aussaat beginnt erst im April aber so ein Test bringt doch einiges an Erfahrung und da kann man nie genug von haben lol! . Braucht man schnell Stecklinge kann man auch im Winter gut bewurzeln, natürlich müssen sich die Teile erst noch vollsaugen aber ich denke mal das passiert in einigen Tagen. So brauche ich vom unbewurzelten ausgezerten Steckling zum pfropfertigen Steckling etwa 20 Tage. Das ist doch schonmal was oder?
@papamatzi, der slenicereus ist einer der besten Unterlagen zur Sämlingspfropfung besonders ganz Junge Sämlinge(5-14 Tage alt)werden willig angenommen. Für mich besser als zum Beispiel die Pereskiopsis die eine ausgezeichnete Unterlage ist aber hier kommt es immer wieder zu Verlusten bleiben die Sämlinge einige Jahre drauf. Beim seleni spielt das überhaupt keine Rolle hier bleiben die Sämlinge über Jahre drauf ohne Verluste! Heuer möchte ich mal einige Pfropfungen einkürzen und nur etwa 2-3 cm vom seleni unter dem Pfröfling belassen und dan den Rest des selenis ganz ins Substrat versenken, so das er quasi unsichtbar wird. Ob das funzt?
Ach ja die Pereskiopsis hatt natürlich noch einen entscheidenden Nachteil, das ist das Einwachsen in den Pfröpfling, hier gab es schon Schwierigkeiten beim Umpfopfen.
Stefan meine Anwachsquote beim Seleni ist wie bei der Pereskiopsis über 95 % die Vorgehensweise ist die selbe. Einfach jungen Sämling halbieren und auf die Triebspitze setzten unter hoher LF bei angenehmen 25 Grad verwächst der Pfröpfling sehr zügig innerhalb von 2-3 Tagen. Ich halte mir immer einige Blumenkästen voll mit Selenicereus so das ich immer sehr viele Triebspitzen zur Verfügung habe. Hier pfropfe ich am liebsten drauf.
Schierigkeiten habe ich beim selenicereus setaceus hier ist die Quote unter 50%, bei älteren Sämlingen von etwa einem Jahr wirds hier auch wieder besser. Evtl muss ich mich hier noch auf die Unterlage einstellen. Gerade vom Setaceus erhoffe ich mir gutes Wachstum. Andere Unterlagen sind im Test, hier möchte ich die monvilea haageana ansprechen lol!
Eine super Unterlage ist der Hylocereus undatus aber hier fehlen mir noch die Langzeiterfahrungen...
@ Katrin, wenn du unbedingt was an der Pflanze ändern möchtest schneide an den Verjüngten Stellen, oder du lässt die Pflanze wachsen und bändigst das Wachstum an einem Gestell, sehr schnell wird aus diesen Pflanzen ein warer Gigant werden Very Happy und die verwachsenen Stellen fallen gar nicht mehr auf lol!
Zur bewurzelung Verwende ich ein selbstgemischtes Wurzelmittel das ich auf Kakteen abgestimmt habe, es funzt aber auch bei anderen Pflanzen wie mir schon mitgeteilt wurde. Das Mittel ist sehr sparsam zu verwenden und hält kühl und dunkel gelagert sehr lange. Cool
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Schnellbewurzelung von Selenicereus - Seite 14 Empty Re: Schnellbewurzelung von Selenicereus

Beitrag  Astrophytum am Di 06 März 2012, 11:09

Hier zu sehen einige meiner seleni Triebe die werden abgenommen, bewurzelt und nur auf die Triebspitzen gepfropft. Sehr rasch wachsen die Pflanzen nach und man kann so einige mal im Jahr ernten Twisted Evil
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Seite 14 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten