Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Geohintonia mexicana

Nach unten

Geohintonia mexicana Empty Geohintonia mexicana

Beitrag  Lutek am Mo 09 Feb 2015, 15:33

Ich habe seit etlichen Jahren 3 Geohintonias. 2 Pflanzen stammen aus der gleichen Aussaat, haben sich aber unterschiedlich entwickelt.

Pflanze A - 15 Rippen, ohne Bedornung

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pflanze B - 13 Rippen, mit Bedornung

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pflanze 3 ist etwa 3 Jahre älter - 13 Rippen spiralig

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

seit 2 Jahren löst sich der Rippenrand, Frage an euch: "Wieso, was ist das?"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Generell die Frage, vor allem an die, die diese Pflanzen schon am Standort gesehen haben - "Variieren die Geohintonias auch im Habitat so?"

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5811
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  Cristatahunter am Mo 09 Feb 2015, 15:42

Kann es vielleicht am Standort im GWH liegen. Ich halte meine Aztekium und Geohintonia an einem leicht schattigen Platz im GWH. Da bleiben die Pflanzen grüner und elastischer. Das abplatzen der Rippen hat einen Zusammenhang mit der Verholzung des Gewebes. Die Holzige Rippe kann sich nicht mehr ausdehnen und zusammenziehen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19690
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  Lutek am Mo 09 Feb 2015, 16:31

Hallo Cristatahunter,

also mit anderen Worten nichts Tragisches!?

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5811
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  Echinopsis am Mo 09 Feb 2015, 17:36

Hallo Lothar,

erstmal: Dickes Kompliment zu diesen Prachtexemplaren.
Du musst Dir um das abplatzen und seitliche Absterben an der unteren Basis der Pflanzen keine Sorgen machen, das ist normal und konnte ich schon häufiger beobachten.

Auf den Standortbildern sieht man dieses Phänomen ebenfalls. Hier mal ein paar Bilder:

Diese Pflanze sieht makellos aus, auch an der Basis:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier erkennt man Parallelen zu Deiner Frage:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...aber auch für den Nachwuchs ist gesorgt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15381
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  Lutek am Mo 09 Feb 2015, 17:48

Hallo  & danke  euch beiden!

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5811
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  Cristatahunter am Do 12 Feb 2015, 17:57

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So kann eine Geohintonia auch aussehen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19690
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  Ralle am Fr 20 Feb 2015, 17:12

Das abplatzen kann ich auch bei mir sehen, wobei sich wohl an dieser Stelle etwas neues entwickeln wird.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2647
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  Matches am Fr 03 Jul 2015, 07:15

ob der in diesem Jahr schon einen Blüte treibt - er ist ein Sämling aus 2007.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4064
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten