Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage Empty Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage

Beitrag  Torro am Di 10 Feb 2015, 11:18

Ferocactus ist ja eine gute Pfropfunterlage für Astrophytum, Ferobergia und Co.
Deshalb habe ich letztes Jahr im Mai einige ausgesät - die Samen waren wohl von Jupp.
Jetzt schaue ich da gerade mal drauf... aber irgendwie scheinen die komisch zu wachsen.
Sie kindeln wie wild, eine Kristate scheint dabei zu sein....
Hab ich da was falsch gemacht oder wachsen die einfach so?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage Empty Re: Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage

Beitrag  Echinopsis am Di 10 Feb 2015, 11:26

Moin Frank,

sehr interessant!
Im Jungstadium erinnern die fast an eindornige Ferocactus glauscens wie hier (klick) auf dem Bild zu sehen.
Hat der Jupp solche im Gewächshaus stehen? Vielleicht kann er dazu näheres schreiben.
Wo Jupp eigentlich alle Ferocacteen haben müsste, die es gibt, vermutlich einschliesslicher aller Cultivare.

Interessant auf jedenfall! Die Cresta würde ich auf jedenfall pfropfen. Gestört

Gruß Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15209
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage Empty Re: Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage

Beitrag  nikko am Di 10 Feb 2015, 11:55

Moin Frank,
ich habe in 2014 vom Jupp auch F. glaucescens Samen bekommen. Die wachsen alllerdings alle ganz (langweilig) normal! Very Happy
Die Kristate würde ich auch pfropfen.

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4709
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage Empty Re: Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage

Beitrag  Torro am Di 10 Feb 2015, 12:18

Ich habe Jupp gleich mal eine PM geschickt.
Vielleicht kann er das hier aufklären.
Eventuell sind die auch von eindornigen ... tut mir Leid, weiß ich nicht mehr. Embarassed

Zum pfropfen brauche ich dann ja einen Fero.
Mal schauen, ob ich einen passenden finde.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage Empty Re: Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage

Beitrag  jupp999 am Di 10 Feb 2015, 22:39

Hallo Jungs,

Zum pfropfen brauche ich dann ja einen Fero.
Wozu, der hat doch schon eine Fero-Unterlage!  Wink  Wink  Wink

Vielleicht kann er das hier aufklären.
Nee, leider nicht.  Sad
Ich weiß auch nicht mehr, ob ich Torro Samen von dornenlosen F. glaucescens (Hybriden mit den "normalen"), von den "normalen" oder auch von beiden geschickt habe.
Hat der Jupp solche im Gewächshaus stehen?
Ja, hat er - allerdings nur einen blühfähigen Dornenlosen.

"Spannend" sehen die Sämlinge allemal aus!
Ich stimme Daniel zu, dass die Sämlinge eher nach den "Dornenlosen" aussehen. Als Sämlinge bzw. Jungpflanzen haben die noch einen oder wenige Dornen, die später ganz ausbleiben.
Derartig sprossende Sämlinge habe ich allerdings auch noch nicht gesehen. Ich gehe nicht davon aus, dass sie Scheitelschäden hatten (rein rethorische Frage  Wink ) ?

Wo Jupp eigentlich alle Ferocacteen haben müsste
Nee - leider nicht (mehr), da müßte mein Gewächshaus mindestens drei Mal so groß sein ... - ... und schöne Hybriden gibt es auch noch!
Ein paar Arten sind übrigens auch nicht einfach zu bekommen.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2274

Nach oben Nach unten

Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage Empty Re: Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage

Beitrag  Echinopsis am Di 10 Feb 2015, 22:50

Danke für Dein Feedback Jupp!
Hast Du vielleicht ein Bild Deines dornenlosen Ferocactus glaucescens griffparat oder könntest bei Gelegenheit mal eines machen?
Würde ich gerne mal sehen, bestimmt ein Prachtstück.


_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15209
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage Empty Re: Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage

Beitrag  jupp999 am Di 10 Feb 2015, 23:05

Hallo Daniel,

eher noch nicht!
Hab' grad kein "Portrait" parat - nur diese "Gruppenaufnahme".

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(vorne - zweiter von links)
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2274

Nach oben Nach unten

Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage Empty Re: Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage

Beitrag  Echinopsis am Di 10 Feb 2015, 23:09

Ein absolut herrliches Gruppenfoto, danke! Das sind Prachtexemplare! Und wie man sieht hast Du auch noch ein paar Lücken zwischen den Töpfen (ja ich weiß, das ist vermutlich wegen der langen Dornen bei den Ferocacteen, dass sie sich nicht gegenseitig stechen).

Aber bei`m eindornigen Ferocactus war ich wohl auf dem Holzweg. Ist Ferocactus glaucescens var. inermis und der eindornige ein und das selbe? Die Pflanze auf den Bild ist ja ein inermis, oder täusche ich mich? Jedenfalls sehe ich keine Dornen. Oder ich bin derzeit auf dem Holzweg.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15209
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage Empty Re: Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage

Beitrag  jupp999 am Di 10 Feb 2015, 23:23

Ist Ferocactus glaucescens var. inermis und der eindornige ein und das selbe? Die Pflanze auf den Bild ist ja ein inermis, oder täusche ich mich? Jedenfalls sehe ich keine Dornen.
Ja, ein und das selbe.

Ich kann jetzt nicht für alle "Inermen" sprechen, aber meinen beiden Pflanzen ist/war es so:
Als Sämling und Jungpflanze ein oder wenige Dornen, ab ca. halber Faustgröße werden/wurden keine Dornen mehr gebildet.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2274

Nach oben Nach unten

Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage Empty Re: Ferocactus glaucensens als Pfropfunterlage

Beitrag  Torro am Mi 11 Feb 2015, 07:28

Vielen Dank Jupp.

Ist halt so, wenn man sich nicht alles aufschreibt.
Da steht nur: "F. glaucescens Jupp Aussaat 8.5.14"
Auf jeden Fall sind die richtig gut über den Winter gekommen.
Trocken und kühl wie die großen.

Scheitelschäden? Da müsste es 2 Schachteln unabhängig voneinander erwischt haben.
Denke nicht.

Zum pfropfen:
Dann hätte die Kristate plötzlich eine 10fach größere Unterlage, die auch noch längere
Zeit mit den Bedingungen hier klar gekommen ist. Das wäre der Vorteil.

Da muss man natürlich das Risiko des pfropfens gegenrechnen.


_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten