Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frage zur Wurzelbildung

Nach unten

Frage zur Wurzelbildung

Beitrag  Ebi am Fr 13 Feb 2015, 12:29

Tja Leute, so ganz ohne Schaden wird der Winter wohl nicht an mir vorbeiziehen.
Bei dieser Mediolobivia faulen mir vom Herbst an immer wieder die Triebe ab Sad
Ich weiß auch nicht woran es liegen könnte, umgetopft hatte ich sie anfangs nicht,
später nach den ersten Triebverlusten ja aber dann in super trockenes Substrat.
Jetzt ist der 2.letzte Trieb auch abgefallen und ich habe die Mediolobivia unten an der
Wurzel abgeschnitten.
Jetzt zu der Frage: besteht die Möglichkeit, dass an der Schnittstelle, die ich mit Holzkohle
behandelt habe Wurzeln sprießen.
Danke für die Antworten

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Ebi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 383
Lieblings-Gattungen : Echinopsis und alle Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Wurzelbildung

Beitrag  Shamrock am Fr 13 Feb 2015, 13:06

Hi Hardy,

wenn die Leitbündel sauber sind, dann durchaus. Irgendwo scheint ja bei der Mediolobivia ein Infekt drinzustecken. Hast du mal einen abgefallenen Trieb zerschnippelt um dort mal die Leitbündel zu sichten?
Ab Herbst, und ich gehe mal davon aus, dass seither der Kaktus vollkommen trocken steht. Somit kann ja keine Feuchtigkeit einem eventuellen Pilz Kraft und Motivation für sein schandhaftes Werk gegeben haben. Oder wurde die Mediolobivia eventuell mit etwas Restfeuchtigkeit ins Winterquartier gestellt? Das dauert dort mitunter dann ewig bis das Substrat komplett trocken wird - und sowas mögen die Wurzeln gar nicht.
In welchem Zustand waren dann überhaupt die abgetrennten Wurzeln?
Fragen über Fragen... Wink

Maximalen Erfolg und viele Grüße!

Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13126
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Wurzelbildung

Beitrag  Ebi am Fr 13 Feb 2015, 13:22

Danke Matthias!
Also, die Wurzeln sahen eigentlich ganz gut aus, trocken halt.
Der erste Schnitt war mir etwas zu glasig gelb, dann habe ich weiter
oben abgeschnitten bis die Leitbündel gut aussahen, geschwärzt in der
Hoffnung das es funktioniert. Sie liegen jetzt in einer Schale, wohl frisches,
trockenes Substrat aber nicht eingepflanzt.
avatar
Ebi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 383
Lieblings-Gattungen : Echinopsis und alle Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Wurzelbildung

Beitrag  Shamrock am Fr 13 Feb 2015, 16:29

Luft ist immer besser als Substrat - zumindest bis die Wunde richtig trocken ist und etwas geheilt. Sonst lädst du irgendwelche Erreger zum Tag der offenen Tür ein... Je nach Erreger kann dann mitunter auch die Holzkohle nicht mehr viel helfen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13126
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Wurzelbildung

Beitrag  Ebi am Fr 13 Feb 2015, 17:00

ich schrieb ja eingepflanzt sind sie nicht.
Jetzt muss ich wohl abwarten.
Danke nochmal
avatar
Ebi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 383
Lieblings-Gattungen : Echinopsis und alle Schönheiten

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten