Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sämlingswurzeln finden nicht von allein ins Substrat

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Sämlingswurzeln finden nicht von allein ins Substrat - Seite 3 Empty Re: Sämlingswurzeln finden nicht von allein ins Substrat

Beitrag  Cristatahunter am So 15 Feb 2015, 10:28

Bin auch kein Fan von Schichten unterschiedlicher Substrate und Abdeckungen mit Kies oder Sand. 
Das Substrat braucht eine einheitliche kapillare Wirkung. Bei unterschiedlichen Schichten, härten die obersten Schichten zu einem Deckel aus und die unteren Schichten halten die Feuchtigkeit unkontrollierbar fest. Bei einem gleichmässigen Substrat bleibt die Erde locker und gleichmässig feucht.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19685
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Sämlingswurzeln finden nicht von allein ins Substrat - Seite 3 Empty Re: Sämlingswurzeln finden nicht von allein ins Substrat

Beitrag  RalfS am So 15 Feb 2015, 11:58

Nils schrieb:Bei meiner nächsten Aussaat werde ich es aber spätestens mal mit dem sehr groben Substrat versuchen...

Schon passiert.Very Happy
Ich beobachte das schon einige Zeit und säe meine Austrocactussamen
auf sehr grobem Substrat aus.
Es ist etwas besser geworden, aber nach meiner Erfahrung gibt es einfach
Arten die machen diesbezüglich Probleme und andere nicht.

Das sind alles Austrocacteen.
Der hier findet das Loch nicht so richtig und sieht schon ganz schlapp aus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der hier im Vordergrund rechts hat sich schon etwas in den Untergrund gezogen.
Der im Hintergrund sucht noch.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Thema betrifft auch andere Pflanzen.
Gleich neben den Austrocacteen stehen die Chilis.

Da gibt`s welche, die wühlen das Substrat bei der Suche regelrecht auf.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und bei anderen pflutscht`s ohne Probleme.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2856

Nach oben Nach unten

Sämlingswurzeln finden nicht von allein ins Substrat - Seite 3 Empty Re: Sämlingswurzeln finden nicht von allein ins Substrat

Beitrag  Cristatahunter am So 15 Feb 2015, 12:07

Dann werde ich es wohl mit noch gröberem Bims 5-10 mm versuchen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19685
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Sämlingswurzeln finden nicht von allein ins Substrat - Seite 3 Empty Re: Sämlingswurzeln finden nicht von allein ins Substrat

Beitrag  RalfS am So 15 Feb 2015, 12:33

Hallo Stefan

Wenn ich die Samenkörner zwischen die gröberen Steinchen schiebe,
gibt`s kaum Probleme.
Nur die, die oben auf liegen, fangen an zu suchen.
Ist halt ein bischen Arbeit, aber die problematischen Arten haben eh größere Samenkörner.
Die kann man besser handhaben und in der Regel sind die Mengen auch beschränkt.
Da lohnt sich der Aufwand schon. Wink

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2856

Nach oben Nach unten

Sämlingswurzeln finden nicht von allein ins Substrat - Seite 3 Empty Re: Sämlingswurzeln finden nicht von allein ins Substrat

Beitrag  Hardy_whv am So 15 Feb 2015, 12:41

[quote="RalfS"]
Nils schrieb:Ich beobachte das schon einige Zeit und säe meine Austrocactussamen
auf sehr grobem Substrat aus.
Es ist etwas besser geworden, aber nach meiner Erfahrung gibt es einfach
Arten die machen diesbezüglich Probleme und andere nicht.

Ja, den Eindruck, dass es artabhängig ist, habe ich auch. In ein und demselben Substrat wurzeln bei mir viele Sämlinge völlig problemlos und andere zicken herum. Ich könnte mir vorstellen, dass eine dünne Schicht von feinem Kies (aber doch so grob, dass die Schicht nicht verbacken kann) da helfen könnnte, hab es aber noch nicht ausprobiert. Es müsste dann m.E. auch ein heller Kies sein, der genügend Licht an die Sämlinge lässt.

Naja, solange mir die Zahnstocher nicht ausgehen, helfe ich halt ein wenig nach Cool


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten