Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Notpfropfung

Nach unten

Notpfropfung Empty Notpfropfung

Beitrag  1965mick am So 15 Feb 2015, 13:00

Mitte Dezember musste ich leider feststellen, dass bei einer meiner ACM die Unterlage, ein Selenicereus, nach 4 Jahren den Dienst quittiert hatte. Der Seleni war braun und matschig bis zur Veredlungsstelle. Also hab ich eine Notpfropfung auf Echinopsis probiert. Beide Pflanzen befanden sich in der Überwinterung, waren also nicht im Trieb. Nach dem Pfropfen habe ich sie zu den Aussaaten gestellt, bei Kunstlicht und ca. 25-30°C. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, die Veredelungsstelle sieht sehr gut aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
1965mick
1965mick
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 172
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Notpfropfung Empty Re: Notpfropfung

Beitrag  Torro am So 15 Feb 2015, 13:44

Hallo Matthias,

die Pfropfung ist wirklich gut gelungen.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Notpfropfung Empty Re: Notpfropfung

Beitrag  simon dach am So 15 Feb 2015, 14:59

ich staune, echinopsis nicht im trieb...
ausser mit lophos, die sich ja nahezu festsaugen, selbst ohne aufdruck...
ich habe nur schlechte erfahrung gewonnen.
simon dach
simon dach
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 205
Lieblings-Gattungen : altpflanzen,astrophytum,ariocarpus,lophophora,turbinicarpus, - ,copiapoa

Nach oben Nach unten

Notpfropfung Empty Re: Notpfropfung

Beitrag  rabauke am So 15 Feb 2015, 19:35

Hallo Matthias,

das sieht wirklich toll aus! Da hast Du echt Glück gehabt. Very Happy
rabauke
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2716
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Notpfropfung Empty Re: Notpfropfung

Beitrag  zipfelkaktus am So 15 Feb 2015, 20:09

ja die Pfropfung sieht sehr gelungen aus, zum Glück ist die ACM gerettet,
lg. Martin
zipfelkaktus
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3277
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

Notpfropfung Empty Re: Notpfropfung

Beitrag  Astrophytum am So 15 Feb 2015, 21:03

Tolle Pfropfung.
Das hatt nix mit Glück zu tun der mick hat einfach alles absolut richtig gemacht. Sonnst hätte es nicht gefunzt.
Hab heuer selber Pfropfungen unter 20 grad mit Erfolg gemacht. Seleni mit th und eh ging alles gut.
Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2630

Nach oben Nach unten

Notpfropfung Empty Re: Notpfropfung

Beitrag  flowerpower am So 15 Feb 2015, 22:54

Hallo,
die Pfropfung ist sehr beeindruckend und spricht von viel Erfahrung. Das hätte ich gar nicht gewagt. Immer wieder habe ich gelesen, dass die Pflanzen im Trieb sein müssen, wenn man pfropft.
Neulich ist mir die Pereskiopsis-Unterlage eines Arios eingetrocknet. Daraufhin habe ich eine Echinopsis-Pflanze wärmer gestellt und angegossen. Nach etwa 3 Wochen habe ich dann den Ario etwa 1 Stunde in lauwarmes Wasser gelegt und ihn dann anschließend gepfropft. Bislang habe ich nur etwas Erfahrung mit Sämlingspfropfungen und ich kann noch nicht sagen, ob diese Pfropfung gelungen ist. In etwa 1 Woche werde ich die Gummis entfernen. Vielleicht sieht man dann ja schon etwas.
Vielleicht hätte ich auch gleich pfropfen sollen. Durch das Antreiben der Pfropfunterlage ist der Pfröpfling sicherlich noch weiter eingetrocknet.
Das liebe ich hier am Forum: immer wieder bekommt man Anregungen dazu, dass es auch anders geht, dass man experimentieren kann und Dogmen in Frage stellen muss.
Eine erholsame Nacht wünscht
Ilona
flowerpower
flowerpower
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 283
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora

Nach oben Nach unten

Notpfropfung Empty Re: Notpfropfung

Beitrag  1965mick am So 12 Feb 2017, 09:45

Zwei Jahre später sieht die Pflanze so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bin sehr zufrieden  Rauchen
1965mick
1965mick
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 172
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Notpfropfung Empty Re: Notpfropfung

Beitrag  thommy am So 12 Feb 2017, 16:54

Hat sich super entwickelt,mein Glückwunsch lol!
Gruß Thomas
thommy
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 624
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten