Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Turbinicarpus ...?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Turbinicarpus ...? Empty Turbinicarpus ...?

Beitrag  maxbau am So 15 Feb 2015, 19:38

Hallo liebe Kaktonauten

Bei diesem kleinen Turbini hab ich leider das Namensschild verloren, hab den schon ne Weile. Ich weiss noch, dass es eher eine weniger bekannte Turbiniart war, aber welcher genau weiss ich leider nicht mehr. Smile Um Tipps bin ich dankbar!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sorry, ich schaffs irgendwie echt nicht die Bilder richtig zu drehen. :S
maxbau
maxbau
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Lophophora, Astrophytum, Strombocactus, Geohintonia, Turbinicarpus, etc.

Nach oben Nach unten

Turbinicarpus ...? Empty Re: Turbinicarpus ...?

Beitrag  Lutek am So 15 Feb 2015, 21:39

Moin maxbau,

ist das so besser!?

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5835
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Turbinicarpus ...? Empty Re: Turbinicarpus ...?

Beitrag  maxbau am So 15 Feb 2015, 21:58

Das ist devinitiv besser! Danke! wie mach ich denn das? ^^
maxbau
maxbau
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Lophophora, Astrophytum, Strombocactus, Geohintonia, Turbinicarpus, etc.

Nach oben Nach unten

Turbinicarpus ...? Empty Re: Turbinicarpus ...?

Beitrag  Lutek am Mo 16 Feb 2015, 11:13

Moin maxbau,

hast du vielleicht den Microsoft Office Picture Manager als Bildbearbeitungsprogramm? Oder welches Grafikprogramm sonst?

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5835
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Turbinicarpus ...? Empty Re: Turbinicarpus ...?

Beitrag  turbini1 am Mo 16 Feb 2015, 11:42

Hallo Maxbau,
das Bild zeigt einen Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. schmiedickeanus. Weniger bekannt (Erstbeschreibung 1928) trifft es nicht 100% eher weniger in Kultur verbreitet.
Gruß
Stefan

turbini1
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3220
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Turbinicarpus ...? Empty Re: Turbinicarpus ...?

Beitrag  simon dach am Mo 16 Feb 2015, 11:50

ich vermute,


turbinicarpus schmiedickeanus subs. dickisoniae
oder
turbinicarpus schmiedickeanus ssp. gracilis  
 
die beiden sind ja kaum zu unterscheiden.


und stefan war schneller
simon dach
simon dach
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 211
Lieblings-Gattungen : altpflanzen,astrophytum,ariocarpus,lophophora,turbinicarpus, - ,copiapoa

Nach oben Nach unten

Turbinicarpus ...? Empty Re: Turbinicarpus ...?

Beitrag  turbini1 am Mo 16 Feb 2015, 11:52

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gruß
Stefan
turbini1
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3220
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Turbinicarpus ...? Empty Re: Turbinicarpus ...?

Beitrag  Echinopsis am Mo 16 Feb 2015, 12:20

Hallo Simon,

simon dach schrieb:...die beiden sind ja kaum zu unterscheiden...

wenn Du bei Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. dickisoniae die Bedornung berührst merkst Du, dass die Pflanzen eine weichere, biegsamere Bedornung haben als Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. gracilis. T. gracilis hingegen hat eher eine starre, kräftigere Bedornung.
Kilometermäßig liegen die Standorte aber nicht weit auseinander.

Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. dickisoniae
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. gracilis
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15396
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Turbinicarpus ...? Empty Re: Turbinicarpus ...?

Beitrag  turbini1 am Mo 16 Feb 2015, 14:13

Echinopsis schrieb:
Kilometermäßig liegen die Standorte aber nicht weit auseinander.


Unter Berücksichtigung der allgemein bekannten Verbreitung mag das grob stimmen, die nächsten Populationen von Turb. gracilis und Turb. dickisoniae liegen sogar weniger als einen Kilometer auseinander. Da aber Turb. gracilis deutlich weiter verbreitet ist als allgemein bekannt und die taxonomische Einordnung einer in den 1990er Jahren entdeckten Population noch nicht abschließend geklärt ist sieht das nicht ganz so einfach aus. Zu Empfehlen ist zu diesme Thema ein Reisebericht "Man wird nicht jünger...oder wie Berge wachsen können" in der Turbi - Now Folge 22 vom März 2013.

Gruß
Stefan
turbini1
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3220
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Turbinicarpus ...? Empty Re: Turbinicarpus ...?

Beitrag  maxbau am Mo 16 Feb 2015, 21:45

Vielen Dank für die fachkundigen Antworten. Ich kann mich aber erinnern dass es (so glaube ich jedenfalls) kein schmiedicheanus war, da hab ich ein paar grössere Exemplare von und da hätte ich mir den Namen merken können, ausserdem sind die Dornen. Ich werde mal versuchen beim Kollegen nachzufragen, der mir das Teil verkauft hat. Ich glaube er habe mir gesagt diese Gattung sei erst seit wenigen Jahren beschrieben. Die Dornen sind übrigens eher hart als elastisch. Ich werde euch auf dem laufenden halten was ich mehr herausfinde. Smile Falls jemand noch Ideen dazu hat, nur zu!

Hier mal noch der Vergleich zu einem meiner schmiedickeanus, sie Dornen sind anders und etwa doppelt so lang. Er blüht bald, vielleicht kann ja die Blüte bei der Bestimmung noch weiterhelfen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wenn wir gleich die Turbiniexperten hier haben, dieser schrullige alte Turbini hat auch seinen Namen vergessen. Smile

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
maxbau
maxbau
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Lophophora, Astrophytum, Strombocactus, Geohintonia, Turbinicarpus, etc.

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten