Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Agaven und Yucca Aussaat

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Agaven und Yucca Aussaat

Beitrag  Kaktuskumpel am Mi 08 Jul 2015, 16:42

So langsam stellt sich mir die Frage, wann meine Sämlinge pikiert werden sollten. Kann vielleicht jemand etwas darüber sagen?
avatar
Kaktuskumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : “Winterharte“

Nach oben Nach unten

Re: Agaven und Yucca Aussaat

Beitrag  agavenroland am Mi 08 Jul 2015, 17:03

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hallo,
wenn diese etwa so groß sind wie auf dem Bild also schon mehrere Blätter haben dann kannst Du anfangen
doch schön vorsichtig sonst reißen die Wurzeln ab

VG  Roland   Kaktus2
avatar
agavenroland
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 372
Lieblings-Gattungen : Agaven-Bananenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Agaven und Yucca Aussaat

Beitrag  Kaktuskumpel am Mi 08 Jul 2015, 18:21

Sind die schon ok?

A. parryi +A. utahensis v. kaibabensis
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
A. parryi
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
A. utahensis v. kaibabensis
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
A. parryi couesii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
A. stricta v. nana Minas Asbestos
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Agave viktoriae-reginae v. compacta form San Pedro
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Kaktuskumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : “Winterharte“

Nach oben Nach unten

Re: Agaven und Yucca Aussaat

Beitrag  agavenroland am Mi 08 Jul 2015, 19:08

victoria reginae würde ich noch warten, wachsen langsam und brechen schnell ab
stricta v nana nur die Großen
parryi die Großen
utahensis v kaib. warten

wenn würde ich erst die Großen vorsichtig entnehmen den Rest lassen je größer die Pflanzen jetzt wachsen um so besser wachsen diese vereinzelt weiter
und dann brauchst Du auch viel mehr Platz

VG Roland Kaktus2
avatar
agavenroland
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 372
Lieblings-Gattungen : Agaven-Bananenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Agaven und Yucca Aussaat

Beitrag  Kaktuskumpel am Mi 08 Jul 2015, 19:13

also nur die größten umpflanzen.
Wann hast du deine eigendlich ausgesät und weiche Art ist es?
avatar
Kaktuskumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : “Winterharte“

Nach oben Nach unten

Re: Agaven und Yucca Aussaat

Beitrag  agavenroland am Mi 08 Jul 2015, 19:24

ich habe immer mal Samen bestellt bei verschiedenen Anbietern und dann im Frühjahr ausgesät damit die kleinen Pflanzen bis zum Herbst gut wurzeln und auch wegen dem Licht im Sommer über
die gezeigten sind ovatifolia Giant vom letzten Jahr

VG Roland
avatar
agavenroland
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 372
Lieblings-Gattungen : Agaven-Bananenpflanzen

Nach oben Nach unten

Aussaat von Agaven

Beitrag  Klaus aus Leingarten am Mi 01 Aug 2018, 19:58

Ich häng mich mal mit meiner Unwissenheit an diesem Forum an.

heute konnte ich jeweils 50 Korn von folgenden Agaven-Spezien beschaffen :

- Agave montana
- Agave parryi
- Agave toumeyana
- Agave utahensis und
- Agave victoriae-reginae

Leider habe ich keinerlei Wissen und Erfahrung über die Aussaat von Agavensamen
Auch in den hier gezeigten Beiträgen konnte ich nichts konkretes finden -
(oder hab' ich etwas überlesen ?)

Ich will jetzt noch aussäen und möglicht viele noch im Spätherbst
pikierte Sämlinge schon über den Winter (wenn es einen gibt) etwas
abhärten. Technische Hilfemittel wie Bodenheizung, Zusatzbeleuchtung
und ein Aussaatkasten stehen zur Verfügung.

Nur--- was muß ich bei der Aussaat der mir unbekannten Samen beachten ?

"Also lautet der Beschluß, dass der Mensch was lernen muß"

Wer hat Erfahrung mit der Aussaat von Agaven und kann mir entsprechende
Hinweise geben und was ich zu beachten habe.

Ich denke mal, dass die abgedeckte Aussaatkiste bei diesem Wetter
noch - vor der Prallsonne geschützt- bis zur Keimung und bis zum Pikieren draußen stehen kann.
Notfalls hat der Kasten eine Bodenheizung.

Meine Unwissenheit bezieht sich hauptsächlich auf eine mögliche und erforderliche
Sonderbehandlung der Samen wie z.B. Aufquellen,Kälte- oder sonstige Behandlungen,
und handelt es sich auch bei den Agaven um Lichtkeimer ?

Als Aussaatsubstrat kann man ja wohl das übliche von Haage oder Uhling angebotene verwenden.

Für mögliche Aufklärung bedanke ich mich im Voraus

Grüßle
Klaus aus Leingarten
avatar
Klaus aus Leingarten
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 161
Lieblings-Gattungen : Hybridzüchtung mit TRICHOCEREUS, ECHINOPSIS und SCHLUMBERGERA- außerdem FEROCACTUS,ECHINOCACTUS und MELOCACTUS

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten