Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gymnocalycium ochoterenae ssp. vatteri

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Gymnocalycium ochoterenae ssp. vatteri

Beitrag  Bimskiesel am So 29 Okt 2017, 19:26

Schön, dass dieses Thema wieder ein wenig aufgefrischt wurde. Ich entdeckte es auf der Suche nach dem aktuellen Namen des Vatteri. So kann's gehen.

Ich schließe mich folgender Meinung unumwunden an:

Gymnocalycium schrieb:hallo Ada
um die wird Dich auch jeder  Gymnosammler beneiden

Wunderschöne Pflanzen.  *daumen*

Ich habe noch einen kleineren Sämling aus einer Aussaat von Mesa Garden vor ein paar Jahren, der soll ebenfalls eindornig werden. Im Moment hat er drei Dornen pro Areole. Mal sehen, wie er in ein paar Jahren aussieht. (Foto habe ich leider nicht zur Hand. Crying or Very sad )

Hallo Wurzellaus, G. bodenbenderianum gehört ebenfalls zu meinen bevorzugten Gymnos und die unterscheiden sich schon deutlich vom Vatteri. Ich mag bei denen die flachrunde Form und die bronzene bis graugrüne Körperfarbe.

Grüße von Antje
avatar
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1549
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium ochoterenae ssp. vatteri

Beitrag  wurzellaus am Mo 30 Okt 2017, 00:12

HAllo Bimskiesel

ich habe noch mehere Pflanzen die direkt von Herrn Vatter sind diese sind aber nicht einstachlig.
Der abgebildete Gymno entspricht genau den Pflanzen die ich vor 30 Jahren noch als Importpflanzen gekauft hatte zu 100% als asterium ich habe davon vermegrungen die sehen auch genauso aus.
Ich bin mir da ziemlich sicher das dieser eine ein asterium ist.
Bodenbenderianum unterscheidet sich deutlich durch seine körperfärbung auch leicht zu erkennen

VG Wurzellaus
avatar
wurzellaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 64
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus und co

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium ochoterenae ssp. vatteri

Beitrag  Gymnocalycium am Mo 30 Okt 2017, 08:16

HAllo Wurzellaus
also da muß ich Dir leider nochmal widersprechen; die Pflanze von Bimskiesel hat mit G. asterium nichts zu tun und ist eindeutig eine G. vatteri bzw. umkombiniert nun zu G. ochoterenae ssp. vatteri; vor 30 JAhren kamen aufgrund mangelnder Kenntnisse speziell im Bereich G. asterium-G.stelaltum-G.quehlianum sehr viele Pflanzen unter falschen ( weil nicht besser gewußt) Namen in den Handel;
VG
Gymnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 932
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium ochoterenae ssp. vatteri

Beitrag  Timm Willem am Mo 30 Okt 2017, 18:32

Meine beiden haben auch drei Dornen, aber ich mag sie trotzdem.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 219

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium ochoterenae ssp. vatteri

Beitrag  Gymnocalycium am Mo 30 Okt 2017, 19:14

hallo
auch das sind schöne " G. vatteri" die schon die Verwandtschaft zu G. ochoterenae deutlich zeigen
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 932
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium ochoterenae ssp. vatteri

Beitrag  jupp999 am Mi 01 Nov 2017, 20:15

Hallo zusammen,

einen "alten Knochen" kann ich auch noch dazu stellen ...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Vor 33 Jahren in einem Gartencenter erworben.
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium ochoterenae ssp. vatteri

Beitrag  wurzellaus am Mi 01 Nov 2017, 22:56

Hallo Gymnocalycium

naja oder im laufe der jahre wollten sich einige Leute profilieren und schmeissen alles über den haufen das kann man sehen wie man will.

Für mich sind alleine vom Aussehen her deutliche Unterschiede erkennbar das fängt an der Körperfarbe an und hört bei der Bestachelung auf.

Die Lieferung damals bei einem renomierten Kakteenhändler war recht gross und die Pflanzen alle fast gleich aussehend aber mit deutlichem unterschied zu den vatteri.

zumal ich ja noch die originalpflanzen von vatter selbst hier stehen habe

Aber egal streiten bringt eh nichts freuen wir uns lieber an den schönen Pflanzen

VG Wurzellaus




avatar
wurzellaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 64
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus und co

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium ochoterenae ssp. vatteri

Beitrag  Ada am Mi 01 Nov 2017, 23:09

jupp999 schrieb:einen "alten Knochen" kann ich auch noch dazu stellen ...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Vor 33 Jahren in einem Gartencenter erworben.
Hallo Manfred,
das ist eine phantastische Pflanze, ein herrliches Gymnocalycium vatteri. king
Eine richtige Augenweide ist das, und die Stacheln sind so lang! Schön, dass Du ein Bild davon gezeigt hast,
viele Grüße, sunny sunny sunny
Ada
avatar
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 540
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntiadae, Aloe, Gasteria und viele mehr

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium ochoterenae ssp. vatteri

Beitrag  Gymnocalycium am Do 02 Nov 2017, 07:26

HAllo Wurzellaus, das hat doch nichts mit Streit zu tun, wenn man Pflanzen richtig benennen will und es tut;
stell doch mal einige Bilder Deiner G. stellatum und damaligen G. vatteri hier rein; also ich habe genügend G. vatteri Standorte gesehen, um mir ein Bild davon machen zu können
wo man sich auch heute noch streiten könnte, sind G. quehlianum und G. stellatum-asterium, da man nicht nchvollziehen kann, welche Pflanzen damals mit welchem Namen gemeint waren und es daher über Jahrzehnte zu Mehrfach-Doppel Beschreibungen kam
VG
Gymnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 932
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium ochoterenae ssp. vatteri

Beitrag  Bimskiesel am Do 02 Nov 2017, 18:35

Gymnocalycium schrieb:HAllo Wurzellaus, das hat doch nichts mit Streit zu tun, wenn man Pflanzen richtig benennen will und es tut;
stell doch mal einige Bilder Deiner G. stellatum und damaligen G. vatteri hier rein; also ich habe genügend G. vatteri Standorte gesehen, um mir ein Bild davon machen zu können
wo man sich auch heute noch streiten könnte, sind G. quehlianum und G. stellatum-asterium, da man nicht nchvollziehen kann, welche Pflanzen damals mit welchem Namen gemeint waren und es daher über Jahrzehnte zu Mehrfach-Doppel Beschreibungen kam
VG
Gymnocalycium

Ja, Fotos Deiner Pflanzen würden mich auch interessieren, und ich sehe diese Angelegenheit ebenso nicht als Zankapfel sondern eher als Erweiterung des Wissens. Ich bin immer offen für andere Ansichten.

Ich habe übrigens heute mal einen Blick auf den o.g. Sämling von Mesa geworfen. Er geht doch tatsächlich dazu über, nur noch einen Dorn zu bilden. Ich reiche bei Gelegenheit mal ein Bild nach.

Schöne Grüße von
Antje
avatar
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1549
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten