Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Entwicklung von Dietmar`s Opuntien

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Entwicklung von Dietmar`s Opuntien

Beitrag  Echinopsis am Fr 20 Feb 2015, 18:43

Hallo zusammen,

in diesem Thread möchte ich gelegentlich die Entwicklung von den Opuntien dokumentieren, die mir Dietmar diese Woche geschickt hat (herzlichen Dank nochmal dafür). Falls im Laufe der Zeit Dietmar noch mehr Leuten Stecklinge der Opuntien schickt kann man hier in diesem Thema vielleicht verschiedene Erfahrungswerte in Bezug auf Frosthärte, Regenschutz (ja/nein) etc zusammentragen. Näheres zu besagten Opuntien findet Ihr hier (klick)

Derzeit stehen die Opuntien noch in leeren Töpfen im Gewächshaus. Entweder ich bewurzel sie erst oder setze sie im März direkt in`s Freiland, bin mir derzeit noch unschlüssig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15066
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung von Dietmar`s Opuntien

Beitrag  Dietmar am Fr 20 Feb 2015, 19:52

Hallo Daniel,

eine gute Idee mit diesem Thread! Ich habe Stecklinge von jungen Gliedern immer direkt ins Freiland gesetzt. Sie haben problemlos Wurzeln gebildet. Allerdings handelt es sich in diesem Fall um eine alte Pflanze, die beim Versetzen auseinanderbrach. Es ist daher möglich, dass diese schlechter anwurzelt.

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung von Dietmar`s Opuntien

Beitrag  Echinopsis am Sa 14 März 2015, 11:47

Hallo zusammen und hallo an Dietmar,

mittlererweile hat die Opuntia von Dietmar ihren entgültigen Platz gefunden, Bild wird die Tage nachgereicht.
Vollsonnige Lage, ich bin gespannt wie sie sich entwickelt!

Gruß
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15066
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung von Dietmar`s Opuntien

Beitrag  Josef17 am Sa 14 März 2015, 11:55

über meine bin ich sehr erfreut, sie haben den Winter im Terassenkasten gut überlegt. Die große Opuntia lag waagerecht und hing noch am Kastenrand runter. Seit letzter Woche steht sie auf und hat fast 70° erreicht. Ich denke noch 8 Tage, dann steht sie wieder senkrecht auf 90°
avatar
Josef17
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 784
Lieblings-Gattungen : muß ich noch entdecken

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung von Dietmar`s Opuntien

Beitrag  Dietmar am Do 19 März 2015, 19:43

Ich möchte an dieser Stelle auf eine Problematik bei dieser vermeintlichen O. phaeacantha mit den Feigen hinweisen. Werden diese im Winter nicht restlos entfernt, so entsteht an der Kontaktstelle Fäulnis. Je nach Dauer der Vegetationsperiode lassen sich die Feigen mehr oder weniger leicht entfernen. Gelegentlich verbleibt ein kleiner Rest der Frucht an der Areole. Auch dadurch entsteht Fäulnis, wie das nachstehende Foto zeigt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die betroffenen Stellen können herausgeschnitten und die Pflanze bei rechtzeitigem Erkennen gerettet werden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Rötliche Stellen sind bis in das frische grüne Gewebe zurückzuschneiden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Deutlich sichtbar sind die verfaulten Früchte und die an den Areolen verbliebenen Restfruchtstände.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Werden die Früchte restlos entfernt, steht einer vollkommenen Winterhärte und einer reichen Blüte nichts im Wege.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung von Dietmar`s Opuntien

Beitrag  Echinopsis am Fr 20 März 2015, 09:20

Vielen Dank für diese wichtige Information Dietmar!
D.h die Früchte bilden Faulstellen, bzw. Eintrittspforten für Fäulnis im Winter. Konnte ich auch schonmal an einer Opuntia humifusa beobachten!

Gruß
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15066
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung von Dietmar`s Opuntien

Beitrag  Josef17 am Fr 20 März 2015, 17:41

Danke für die Tipps, die sind in der Tat recht wertvoll. Meine stehen jetzt wieder senkrecht und ich hoffe im Sommer auf Blüten. Muß man die Schnittstellen nicht irgendwie behandeln-oder einfach nur trocknen lassen?
avatar
Josef17
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 784
Lieblings-Gattungen : muß ich noch entdecken

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung von Dietmar`s Opuntien

Beitrag  Dietmar am Fr 20 März 2015, 18:57

Hallo Josef,

ich habe die Schnittstellen nicht weiter behandelt. Es ist lediglich von Vorteil, den Schnitt bei trockenem Wetter vorzunehmen, dann trocknet die Schnittstelle schnell ab. Bei ganz kleinen faulen Stellen reichte es sogar aus, die Epidermis anzuritzen und das faule Gewebe herauszukratzen. Allein durch die Belüftung heilte die Stelle ab, ohne das gesamte Glied durch einen größeren Schnitt schädigen zu müssen.

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung von Dietmar`s Opuntien

Beitrag  Josef17 am Sa 21 März 2015, 16:05

Danke, Dietmar
avatar
Josef17
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 784
Lieblings-Gattungen : muß ich noch entdecken

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung von Dietmar`s Opuntien

Beitrag  Echinopsis am Di 24 März 2015, 18:30

Hallo zusammen und hallo an Dietmar,

hier endlich mal zwei Bilder die ich heute gemacht habe von Deiner Opuntia.
Vollsonniger Standort. Bin gespannt wie sie sich entwickelt, ich werde berichten!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15066
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten