Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Cristatahunter am Sa 29 Aug 2015, 13:51

Keine Sorge, ich habe eine Adoptivfamilie gefunden.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13083
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Eriokaktus am Sa 29 Aug 2015, 16:29

Die freut sich auch schon auf die "neuen Beetbewohner " .... lol!

Gruß  Joachim
avatar
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 901

Nach oben Nach unten

Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Cristatahunter am Sa 31 Okt 2015, 00:39

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Besonders schön bedornte triglochidiatus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus viridiflorus v. canus viel Dornengestrüpp
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus ? keine Ahnung was es sein könnte.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13083
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Cristatahunter am Do 05 Nov 2015, 23:13

Tolle Dornen an den Frostharten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13083
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Cristatahunter am So 07 Feb 2016, 16:02

Wieder hat ein Sturm zugeschlagen. Diesmal muss ich einen Teil der Noppenfolie ersetzen. Vielleicht lasse ich es auch bleiben. Der Frühling ist ja schon so nahe.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13083
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Uwe am So 07 Feb 2016, 17:31

Hoi Cristatahunter

Noppenfolie wird mit der Zeit halt "morsch" vom Licht, da Noppenfolie normalerweise nicht aus UV-beständigem Plastik besteht.
A propos Baubewilligung: Solang Du die Überdachung mit ein paar Handgriffen wieder demontieren kannst, brauchst Du bestimmt keine Baubewilligung, auch wenn Du das ganze fest im Boden verankerst. Für Folientunnels sowieso nicht, da es kein "fester Bau" ist

Ich habe auch 3 Winter-Regendächer schon viele Jahre. Teilweise stehen die auf im Boden mit Beton eingegossenen Verankerungen. Na und? Die Beton-Anker bleiben im Sommer im Boden, das Dach darüber wird demontiert und im Estrich versorgt.

PS: Ich habe auf der HP meiner Gemeinde noch nachgeschaut, da steht:
" ...bedürfen in der Bauzone keiner Bewilligung gemäss § 98:  
1. Mauern und Wände unter 1 m Höhe und mit einer Länge von maximal 25 m
2.Gerätehäuschen mit einer Grundfläche von weniger als 9 m² und einer Gesamthöhe von maximal 2.20 m "

(Die Vorschriften sind aber von Kanton zu Kanton unterschiedlich)

Gruess us em Thurgau
Uwe
avatar
Uwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 287

Nach oben Nach unten

Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Cristatahunter am So 07 Feb 2016, 18:10

Wir hatten 130kmh Windgeschwindigkeit. Der Tunnel ist noch immer da. Auch wenn ich kein Anker gesetzt habe. Jedenfalls habe ich jetzt wieder Ruhe.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13083
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Cristatahunter am Fr 13 Mai 2016, 23:30

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und bereits ist schon alles Schnee von gestern Bald müssen alle einen grösseren Topf bekommen. Aber wohin mit den vielen schönen?

Da könnte man doch wieder etwas bauen. Teufel
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13083
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Toledo am Sa 14 Mai 2016, 12:14

Dann wirds Zeit für ein neues Häuschen.

Schraub innen an die Dachlatten Alu-Winkelprofile umlaufend mit einem Schenkel an der Latte und dem anderen Schenkel auf dem Boden aufliegend. Dann Gehwegplatten innen flächendeckend auf den Profilschenkel auflegen. Wenn die wegfliegen, kannst du nur noch Querprofile zwischen den beiden Seitenwänden über den Boden legen und auf den Dachlatten befestigen und noch eine Lage Gehwegplatten und dann auf die Dachlatten noch einmal Querprofile über die Gehwegplatten und eine zweite Lage Gehwegplatten und dann noch umlaufend einen Streifen Dachlatten auf die alten Dachlatten und darüber Querprofile über den Boden - darauf dann eine Lage Gehwegplatten.... alternativ umlaufend auf die Profile alte Schienenprofile stellen (gibts bei der Bahn oder beim Schrotti) 30 cm Gleisprofil wiegen ca. 30 KG, sollte reichen.

Wundert mich, dass so ein Haus überhaupt ohne Anker stehen bleibt, für meine beiden Tomatenhäuser 1,20 x 0,5 m haben ich jeweils Bodenanker von 0,4 m gesetzt - im schweren Lehmboden.

Gruß
Toledo
avatar
Toledo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 137

Nach oben Nach unten

Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Cristatahunter am Sa 14 Mai 2016, 16:37

Es hat gehalten weil ich etliche 25kg Sandsäcke auf die Bodenbalken gelegt habe. Ja ich werde etwas Neues bauen. Ich freue mich jetzt schon darauf. Das wird etwas unkonventionelles für die Frostharten. Ich habe mir dafür das Garagendach unserer 5fach Garage erschlossen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13083
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten