Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

+27
Avicularia
Grandiflorus
G.A.S.
Stekel
kaktusheini
Coni
Hugo Ronsdorf
Knufo
migo
Toledo
Uwe
Aless
Echino
Fred Zimt
benni
Eriokaktus
Jürgen_Kakteen
cactuskurt
william-sii
kaktusbruno
OPUNTIO
zipfelkaktus
Totto
Pieks
Dorina
RalfS
Gymnocalycium
31 verfasser

Seite 8 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm. - Seite 8 Empty Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Knufo Mo 11 Dez 2017, 15:52


Hallo Stefan,

ich hoffe auch mit Dir, dass der Tunnel und somit auch die Kakteen alles gut überstehen. glück glück glück

_________________
Liebe Grüße aus Idstein, Elke     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!!!
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.        Mark Twain

https://www.kakteenforum.com/t21177-kakteen-und-sukkulenten-besetzen-einen-ehemaligen-bauernhof
https://www.kakteenforum.com/t19721-rundgang-in-meinem-kakteengarten-in-korsika
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5429
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm. - Seite 8 Empty Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Cristatahunter Di 12 Dez 2017, 08:11

Das war der stärkste Sturm seit langem. In der Umgebung hat es die Bäume geknickt wie Streichhölzer. Einfach in der mitte gebrochen. In hohen Berglagen hatte der Wind 180 kmh drauf. Der Böendruck war so starke das die Luft durch die geschlossenen Fenster gedrückt wurde. Es drückte einfach das Fenstergummilippe auf die Seite. Die Gewächshausfolie ist zäh wie Leder und hat die Strapazen gut überstanden. Einzig das Gestänge das aus 5cm Eisenstangen besteht, hat es an der Stirnseite verbogen von wo der Wind gedrückt hat. Ich musste die Tore von der Folie befreien damit der Wind weniger Wiederstand hatte und durchblasen konnte. Jetzt habe ich auf einer Seite zu viel Folie die ich wieder stramm ziehen muss. Die Zusatzisolation aus Noppenfolie am Warmhaus hat es total zerfleddert. Die ist noch vom letzten Jahr und musste vermutlich sowieso ersetzt werden. Das alte Holzgewächshaus hat es hin und her geschubbst. Ich konnte bald nicht mehr hinsehen. Obwohl an einigen Stellen das Holz schon morsch ist hat es den Sturm gut überstanden. Bin froh das es vorbei ist.

Schöne Grüsse

von mir.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22429
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm. - Seite 8 Empty Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Shamrock Di 12 Dez 2017, 09:40

Freut mich wirklich sehr zu lesen, dass du dann noch halbwegs gut davon gekommen bist. Jetzt bleibt mal die Hoffnung, dass die nächsten Jahre kein Sturm mehr in dem Ausmaß kommt und auf der anderen Seite ist es ja auch gut zu wissen, dass selbst solche Stürme halbwegs gut überstanden werden.
Hoffentlich bleibt die Folie auch nach längerer Zeit UV-Bestrahlung so stabil, damit du nicht ständig die Folie wechseln musst... Gutes Gelingen! *daumen*
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28212
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm. - Seite 8 Empty Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Knufo Di 12 Dez 2017, 09:44


Hallo Stefan,

schön, dass es vorbei ist und alles einigermaßen heil geblieben ist.
Ich hoffe mit Dir, dass sich diese Stürme nicht so bald wiederholen. glück glück
Die Kakteen haben alles gut überstanden, oder???


_________________
Liebe Grüße aus Idstein, Elke     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!!!
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.        Mark Twain

https://www.kakteenforum.com/t21177-kakteen-und-sukkulenten-besetzen-einen-ehemaligen-bauernhof
https://www.kakteenforum.com/t19721-rundgang-in-meinem-kakteengarten-in-korsika
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5429
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm. - Seite 8 Empty Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Cristatahunter Di 12 Dez 2017, 10:11

Danke für den Zuspruch ich kann es brauchen.
Es ist immer gut zu wissen wieviel etwas aushält. Wie bei frostharten Kakteen. Man lernt ja immer wieder dazu. Das die Stirnseite des Folientunnel jetzt eine leichte Neigung in Windrichtung hat sehe ich positiv. Jetzt ist es aerodynamischer und bietet einen geringeren Wiederstand.
Das Holzgewächshaus werde ich sowieso im nächsten Sommer renovieren. Und zerzauste Noppenfolie ist schnell wieder ersetzt. Sonst wird es mir noch langweilig. 
Den Kakteen geht es soweit ich das beurteilen kann gut.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22429
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm. - Seite 8 Empty Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  cactuskurt Di 12 Dez 2017, 12:57

Hallo Stefan
Es gibt doch immer wieder Lichtblicke wenn so einen Föhnsturm der Folientunnel Parole bittet ist einen gleich Leichter ums Herz.
LG Kurt
cactuskurt
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3324
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm. - Seite 8 Empty Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Cristatahunter Di 12 Dez 2017, 14:24

Soeben habe ich erfahren das im Nachbardorf, Dächer abgedeckt wurden.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22429
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm. - Seite 8 Empty Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  CO2 Di 12 Dez 2017, 14:38

Lieber Stefan,

solch einen starken Sturm habe ich selbst wohl noch nicht erlebt!

Meinst Du, dass das verbogene Gestänge das nächste mal nicht auch knicken könnte und somit die Konstruktion kaputt geht? Vllt. könnte man mit seitlichen Streben (z. B. im Boden verankerter, fester Draht, wenn der dann nicht im Weg ist) den Eingang zum nächsten Winter stabilisieren.

Viele Grüße,
Jens
CO2
CO2
Organisator des Fotowettbewerb

Anzahl der Beiträge : 512
Lieblings-Gattungen : Maihuenia, Maihueniopsis, Pediocactus, Escobaria

Nach oben Nach unten

Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm. - Seite 8 Empty Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  benni Di 12 Dez 2017, 18:45

Hallo Stefan,

durch meine Verwandtschaft in Bern wusste ich, was ´sturmtechnisch´ bei Euch los
ist. Habe an Dich und Deinen Kakteentunnel gedacht. Vielleicht hat´s ja ein bischen
geholfen.
Hier in Catalunya hat´s auch sehr heftig gewindet; da sind auch einige der Tomaten-
tunnel zerfetzt worden, aber ich denke, die Folie war viel älter und auch dünner.
Es freut mich, dass Dein Tunnel standgehalten hat.
Liebe Grüsse
benni
benni
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1174
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm. - Seite 8 Empty Re: Die Frostresistenten im Plastiktunnel und der Fönsturm.

Beitrag  Cristatahunter Di 12 Dez 2017, 23:27

CO2 schrieb:Lieber Stefan,

solch einen starken Sturm habe ich selbst wohl noch nicht erlebt!

Meinst Du, dass das verbogene Gestänge das nächste mal nicht auch knicken könnte und somit die Konstruktion kaputt geht? Vllt. könnte man mit seitlichen Streben (z. B. im Boden verankerter, fester Draht, wenn der dann nicht im Weg ist) den Eingang zum nächsten Winter stabilisieren.

Viele Grüße,
Jens
Gute Idee.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22429
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten