Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Camellia - Kamelien

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Camellia - Kamelien

Beitrag  cirone am Do 11 Jan 2018, 15:44

Hallo ,
Seid einer gefühlten Ewigkeit möchte ich es nun auch wieder einmal mit einer Kamelie versuchen und freue mich das wir uns hier gefunden haben Wink



Chandleri elegans weiß

sie ist Frosthart bis -18°C,aber die einzige Möglichkeit in der Erde draußen hat den ganzen Tag volle Sonne und scheidet somit sicher aus !?
Ich werde sie erst einmal drinnen lassen , der Flur ist ungeheizt und hell .
Meine letzte schöne Kamelie war ein Prachtstück aber ein Anflug von Überpflegemaßnahmen hatte sie nicht verkraftet  Sad
Es würde mich sehr interessieren wie ihr das so macht ,damit sie mir diesmal recht lange erhalten bleibt-
Gießplan . Düngeplan usw.
Den Tontopf habe ich schon gegen einen Plastiktopf ausgetauscht,weil ich mal annehme , was für Kakteen - wurzeln gut ist auch für alle andern zutrifft !?

LG * : )

PS: Glückwunsch zu euren ganz tollen Pflanzen und Blüten. Respekt !!
avatar
cirone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 357
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum/Lithops/Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Camellia - Kamelien

Beitrag  Rouge am Do 11 Jan 2018, 18:38

Mit Informationen kann ich Dir - zumindest aus meiner Erfahrung - nicht dienen ...

Vielleicht hilft Dir die Seite weiter:

https://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/balkon-terrasse/kamelien-pflege-ueberwintern-duengen-schneiden-6051

Ich freu mich wieder auf Ostern auf der Mainau ...

Camellia japonica 'Australis'

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4264
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Camellia - Kamelien

Beitrag  cirone am Do 11 Jan 2018, 21:54

Danke dir vielmals , ich schau mal rein und viel Spaß auf Mainau im Mai
avatar
cirone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 357
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum/Lithops/Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Camellia - Kamelien

Beitrag  Grandiflorus am Do 11 Jan 2018, 21:59

Hallo Cirone und alle Interessierten,

Kamelien, die dauerhaft kultiviert wurden, habe ich bis jetzt immer nur in Gärten oder Parks ausgepflanzt oder in großen Kübeln im Freien oder in botanischen Gärten in großen gut belüfteten Kalthäusern gesehen. Ich habe mich mehrfach an der Topfkultur dieser Pflanzen versucht - ohne Erfolg.
Seit 2011 und 2012 habe ich zwei Pflanzen bei mir im Garten stehen. Entgegengesetzt zu den Aussagen vieler Pflanzenbücher bekommen beide die volle Mittagssonne und gedeihen prächtig. Falls es mal zu heiß im Sommer wird, kann das Laub in seltenen Fällen mal verbrennen. Langfristig bleiben die Schäden aber nicht sichtbar und die Pflanzen stört es anscheinend auch nicht.
Ich habe mal irgendwo gelesen, daß es viel bedeutsamer ist, daß sie im Winter keine Morgensonne bekommen, da sonst die Blüten zu früh im Jahr öffnen und dann bei Frost erfrieren. Da scheint was dran zu sein, denn eine meiner Pflanzen bekommt Morgensonne und ist daher auch meist besonders schnell, wenn's um's Öffnen der Blüten geht. Ansonsten sind sie recht umgänglich. Sie stehen in normalem leicht saurem Gartenboden und bekommen einmal im März und dann im Juni nochmal Rhododendrondünger. Vor dem Auspflanzen hatte ich die Pflanzlöcher mit etwas Rhododendronerde vorbereitet.
Deine Pflanze würde ich jetzt erstmal möglichst kühl (Balkon oder Terrasse) stellen, nicht bewegen, nicht umtopfen (leider schon geschehen), wenn möglich im März/April (oder sogar früher) dann im Freiland auspflanzen.
Hier Fotos von meinen beiden Kamelien vom Frühjahr 2016:



Die mit der Morgensonne..., ausgepflanzt 2012



2011 ausgepflanzt, hat in den letzten zwei Jahren deutlich an Umfang zugelegt.....

Viel Erfolg und Freude mit Deiner Camellia wünscht
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 657
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Camellia - Kamelien

Beitrag  Antonia99 am Do 11 Jan 2018, 22:19

Ich kann Ingos Aussagen nur bestätigen: Im Garten sind Camelien völlig unproblematisch, jedenfalls hier im Westen, wo es nicht Stein und Bein friert. Im Haus fühlen sie sich langfristig einfach nicht wohl- zu warm, zu wenig Luftfeuchtigkeit.
avatar
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 869

Nach oben Nach unten

Re: Camellia - Kamelien

Beitrag  cirone am Fr 12 Jan 2018, 09:15

Danke Ingo und Antonia , super
Deswegen ist es immer besser nochmal zu fragen .
Halbschattig habe ich auch Rosen und denke , da würde sie gut dazwischen passen .
Vielen lieben Dank und schönes Wochenende .
avatar
cirone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 357
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum/Lithops/Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Camellia - Kamelien

Beitrag  Rouge am Fr 12 Jan 2018, 12:28

Antonia99 schrieb: wo es nicht Stein und Bein friert.

Sad Und das ist hier bei mir ja genau das Problem ... deshalb guck ich mir die Kamelien lieber woanders an Wink

Camellia crapnelliana

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4264
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Camellia - Kamelien

Beitrag  TobyasQ am Mo 26 März 2018, 13:51

Letztes Jahr vom Palliativwagen bei Dehner, zufällig entdeckt. Brushfields oder Jurys Yellow (Schild ist weg) eingepflanzt und erst bei Frostgefahr Winterschutz gegeben, tagsüber abtrocknen lassen und abends wieder eingepackt. Immerhin hat sie überlebt und mit etwas Glück gibt manche Knospe doch noch eine Blüte preis.

avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1505
Lieblings-Gattungen : EC, Cleistocactus, Mammillaria, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Re: Camellia - Kamelien

Beitrag  romily am Mo 26 März 2018, 15:07

Als ich die Kamelie in Pillnitz gekauft habe, sagte man mir dort, daß Tontöpfe besser sind als Plastiktöpfe. Letztere würden sich zu sehr aufheizen (vor allem, wenn sie schwarz sind) und Kamelien mögen keine warmen Füße. Ich habe deshalb die Baumarkt- und Aldipflanzen flott in Tontöpfe gepackt. Als Erde nehme ich eine Mischung aus Rhododentronerde, Kokohum, Perlite und Kieselgur.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1594
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Camellia - Kamelien

Beitrag  cirone am Mo 26 März 2018, 18:37

Hallo romily
Meine haben den Winter auch gut überstanden und ich wünsche dir und TobyasQ viel Erfolg bei der Pflege .
LG * : )
avatar
cirone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 357
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum/Lithops/Echinopsis

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten