Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Opuntien pflege nach der Winterruhe/bau eines Freibeetes?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Opuntien pflege nach der Winterruhe/bau eines Freibeetes?

Beitrag  Dietmar am So 01 März 2015, 10:54

Hallo Marcus,

kleinbleibende, winterharte Arten sind zumindest bei mir in Niedersachsen:

Cylindropuntia davisii
Echinocereus coccineus
E. engelmannii v. variegatus
E. mojavensis
E. reichenbachii
E. triglochidiatus
E. viridiflorus
Escobaria missouriensis
E. vivipara
Opuntia austrina
O. fragilis
O. pottsii
O. pusilla
O. tricophora
Pediocactus simpsonii

Mit einem Regenschutz in Form einer Zimmergewächshaushaube (d. h. der Boden wird durchaus feucht) überwintern:
Echinocereus fendleri
E. x roetteri
E. viridiflours var. chloranthus
Escobaria sneedii
Grusonia parishii
Maihueniopsis darwinii
Maihueniopsis ovata

Das ist keine vollständige Liste winterharter Arten. Mit Regenschutz und/oder an begünstigten Standorten wie einer Hauswand lassen sich erheblich mehr Arten im Freien kultivieren.

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Opuntien pflege nach der Winterruhe/bau eines Freibeetes?

Beitrag  Echinopsis am So 01 März 2015, 11:32

Hallo Dietmar,

dein Beet gefällt mir ausgesprochen gut!
Was sind denn das für weiße "Tücher (oder Folien?)" die Du mit Wäscheklammern befestigt hast? Ein Regenschutz für besonders nässeempfindliche Kakteen?
Vielleicht kannst Du im Frühling mal aktuelle Bilder Deiner Hochbeete machen, es wäre sehr interessant wie sich Deine frostharten Kakteen entwickelt haben.
Wann hast Du denn das Beet angelegt, bzw von wann sind die eingestellten Bilder?

Gruß
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14845
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Opuntien pflege nach der Winterruhe/bau eines Freibeetes?

Beitrag  Dietmar am So 01 März 2015, 17:13

Hallo Daniel,

es handelt sich um einfache Noppenfolie. Darunter verbirgt sich eine Cylindropuntia kleiniae, die ich in diesem Winter schützen wollte, weil im Jahr zuvor doch einige Triebspitzen schwarz wurden. Das Hochbeet habe ich im Jahr 2010 gebaut und im darauffolgenden Jahr bepflanzt. Das erste Foto stammt aus dem Baujahr, das zweite von Anfang Februar dieses Jahres. Im Sommer versenke ich darin auch Töpfe nicht winterharter Arten oder pflanze sie frei aus. Vor allem Opuntien legen dadurch gewaltig zu. Wehe dem, der síe wieder ins Haus tragen muß! Die Anlage mit Hangneigung habe ich 2007 gebaut, das Foto ist aus dem Sommer 2010.

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten