Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Kakteen Yucca und Agaven Beet anlegen

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Kakteen Yucca und Agaven Beet anlegen

Beitrag  Totto am Mo 01 Jun 2015, 22:24

Doppelkopf
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen Yucca und Agaven Beet anlegen

Beitrag  Totto am Di 07 Jul 2015, 23:42

Erste eigene Blüten im Kakteenbeet

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen Yucca und Agaven Beet anlegen

Beitrag  Totto am Sa 29 Aug 2015, 22:31

Opuntia phaeacantha longispina Feigen Kaktus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Echinocerus subinarmis v. aculeatus, erst eine Blüte.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Echinocerus subinarmis v. aculeatus, dann der Rest......gut, eine steht noch in Bereitschaft.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen Yucca und Agaven Beet anlegen

Beitrag  Echinopsis am Sa 05 Sep 2015, 12:00

Gratuliere Totto, das hat sich alles sehr gut eingelebt.
Wie machst Du`s im Winter? Gibt es ein Dach gegen Regen? Wäre vermutlich am Besten.
Weiterhin viel Erfolg mit Deinem Beet, das sieht schon richtig gut aus!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14836
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen Yucca und Agaven Beet anlegen

Beitrag  Totto am Mi 09 Sep 2015, 22:00

Ja, ich will ein Dach machen.....bin mir nur noch nicht sicher wie
avatar
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen Yucca und Agaven Beet anlegen

Beitrag  Totto am Mo 21 Sep 2015, 00:01

Ab wann sollte man abdecken ?

Darf von der Seite noch Regen rein schlagen?

Wie macht ihr eine Abdeckung fest damit die Herbststürme nicht damit weg laufen?

Welches Material wurdet Ihr zur Abdeckung wählen ?

avatar
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen Yucca und Agaven Beet anlegen

Beitrag  Dietmar am So 27 Sep 2015, 20:43

Hallo Totto,

die winterharten Arten benötigen in unserer Region keinen Regenschutz. Dazu zählen etwa O. phaeacantha, E. triglochidiatus, E. reichenbachii, Es. vivipara und viele mehr. Alle diese Arten reduzieren im Winter von selbst den Zellsaft. Sie schrumpeln ein und nehmen kein Wasser mehr auf. Deswegen stört der Regen nicht. Bei Grenzfällen hilft meist eine individuelle Abdeckung etwa in Form eines Plastikdaches von einem Zimmergewächshaus. Durch die Lüftungsschlitze kann man es mit dünnen Bambusstäben am Boden fixieren. Eine wichtige Einschränkung gibt es bei diesen Arten: Die Früchte und Blütenstände müssen restlos entfernt werden, sonst gibt es Fäulnis.

Andere Arten benötigen absolute Trockenheit und erzielen dadurch ihre Frosthärte. Diese würde ich jetzt bereits abdecken, damit die Erde noch durchtrocknen kann. Unter der Abdeckung sollte die Luft zirkulieren können. Auch durch Nebel kann sich sonst Feuchtigkeit niederschlagen. Ich verwende mit Ösen versehene Planen (z B. von dm-folien.de) und Plexiglasplatten, die man individuell zuschneiden lassen kann. Letztere lassen sich an eine Hauswand anlehnen oder auf große Steine auflegen und mit ebensolchen sichern. Wenn man die Ansprüche der Pflanzen bereits beim Auspflanzen berücksichtigt und diese entprechend gruppiert, kommt man meist mit einer kleinen Abdeckung hin.

E. subinermis würde ich inhäusig überwintern. Agaven sind extrem nässeempfindlich. Wenn Du eine Pflanzenliste einstellst, kann ich Dir grob sagen, welche Arten bei uns einen Regenschutz benötigen.

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen Yucca und Agaven Beet anlegen

Beitrag  Totto am Mo 28 Sep 2015, 19:44

Dietmar schrieb:Wenn Du eine Pflanzenliste einstellst, kann ich Dir grob sagen, welche Arten bei uns einen Regenschutz benötigen

Hier mal eine Pflanzenliste....weiß nur nicht ob ich die so einstellen darf, ist aus allen möglichen Seiten aus den Internett

Anmerkung der Moderation: Liste entfernt, bitte nur mit Link`s posten (wegen Urheberrecht).
avatar
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen Yucca und Agaven Beet anlegen

Beitrag  Shamrock am Mo 28 Sep 2015, 22:39

Da hast du dir ja richtig viel Mühe gegeben - aber ein klarer Verstoß gegen das Urheberrecht... Wenn du noch jeweils die Quelle nachreichen kannst, dann sollte es passen (soweit ich weiß).

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11058
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen Yucca und Agaven Beet anlegen

Beitrag  Dietmar am Di 29 Sep 2015, 16:44

Hallo Totto,

der Einfachheit halber fasse ich meine Erfahrungen kurz zusammen. Die erste Freilandanlage entstand 2006. Seitdem überwintern ohne Regenschutz:

Cylindropuntia imbricata
C. spinosior (bisher nur sicher bis -8°C getestet)
C. viridiflora
Echinocereus coccineus
E. engelmannii var. variegatus
E. mojavensis
E. reichenbachii
E. reichenbachii var. baileyi
E. viridiflorus
Escobaria missouriensis
Escobaria vivipara
Escobaria vivipara var. arizonica
Opuntia aurea
O. austrina
O. fragilis
O. macrorhiza
O. phaeacantha
O. phaeacantha cv. orangeade
O. pinkavae
O. polyacantha
O. polyacantha v. hystricina
O. polyacantha v. utahensis
O. pottsii
O. pusilla
O. tricophora
Pediocactus simpsonii
Yucca angustissima v. avia

Fortsetzung folgt

Gruß

Dietmar


Zuletzt von Dietmar am Di 29 Sep 2015, 22:48 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten