Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen

+11
cactuskurt
janci
Uwe
Gast;
KakteenTim
Mc Alex
Aldama
Shamrock
Dietmar
Echinopsis
agavenroland
15 verfasser

Seite 11 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11

Nach unten

Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen - Seite 11 Empty Re: Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen

Beitrag  Totto Sa 05 Okt 2019, 09:21

Dietmar schrieb: Wenn die Keimung abgeschlossen ist, halte sie trockener.
Ab wann würdest du das vorschlagen ? Woran erkenne ich den passenden Zeitpunkt.
Derzeit meine ich das immer irgendwo noch ein paar Krümel nach kommen.
Totto
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 205

Nach oben Nach unten

Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen - Seite 11 Empty Re: Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen

Beitrag  Dietmar Sa 05 Okt 2019, 09:28

Es keimen nicht alle Samen gleichzeitig und manche gar nicht. Solange erkennbar noch weitere Saat aufgeht, kannst Du die Keimlinge weiter feucht halten. Sobald die ersten Dornen sichtbar werden, würde ich das Substrat spätestens einmal durchtrocknen lassen. Falls sich ein Pilz ausbreitet, der die Sämlinge dahinrafft, stellt man sie sofort trocken.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1601

Nach oben Nach unten

Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen - Seite 11 Empty Re: Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen

Beitrag  Totto Sa 02 Nov 2019, 09:38

Wie kultieviere ich die Kleinen jetzt am besten weiter.....trocken mit viel Licht und nicht zu warm ?
Dünger oder nicht?
Düngen im Wasser ?
Kaum Wasser?
Totto
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 205

Nach oben Nach unten

Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen - Seite 11 Empty Re: Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen

Beitrag  Dietmar So 10 Nov 2019, 20:17

Überwintere sie kühl, hell und trocken. Ein seltener Schluck Wasser wird je nach Temperatur nicht schaden. Im Frühjahr kannst Du sie dann ganz vorsichtig an das Sonnenlicht gewöhnen.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1601

Nach oben Nach unten

Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen - Seite 11 Empty Re: Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen

Beitrag  Totto So 26 Jan 2020, 16:21

Totto schrieb:Wie kultieviere ich die Kleinen jetzt am besten weiter.....trocken mit viel Licht und nicht zu warm ?
Dünger oder nicht?
Düngen im Wasser ?
Kaum Wasser?
Irrgend wie tut sich da nahgezu nix.
Welches Substrat nutzt ihr bei so feinen Kügelchen mit einem kleinen Dornenkranz auf der Spitze?
Ich beschprühe derzeit nur ein mal die Woche sonst stehen die Kleinen hell und trocken bei etwas über Zimmertenperatur....tut sich nix.
Viellleicht wieder besser eine gespante Atmosphare. Also wieder abdecken. Schrumpeln ab und zu ein bisschen ein.
Totto
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 205

Nach oben Nach unten

Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen - Seite 11 Empty Re: Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen

Beitrag  Dietmar Di 28 Jan 2020, 14:41

Kakteen wachsen relativ langsam erst recht in der dunklen Jahreszeit. Daher ist zunächst Geduld angesagt. Beim Besprühen oder Gießen solltest Du Regenwasser verwenden, weil die Oberfläche sonst verkalkt und die Sämlinge das Wachstum einstellen. Die kleinen Faserwurzeln reichen noch nicht in tiefere Erdschichten. Bei so warmer Überwinterung oberhalb Zimmertemperatur würde ich gelegentlich gießen und das Substrat immer wieder trocknen lassen. Besser bekommt ihnen meiner Meinung nach eine kühle Überwinterung.

Was das Substrat als solches angeht, führen wie üblich viele Wege zum Ziel. Ich verwende einfach den hiesigen Mutterboden und mische auch keine groben Bestandteile mehr darunter. Das kommt erst nach dem Pikieren. Auf groben Partikeln können sich die Sämlinge schlecht mit Nährstoffen versorgen. Dann muß man eben düngen.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1601

Nach oben Nach unten

Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen - Seite 11 Empty Re: Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen

Beitrag  Totto Fr 31 Jan 2020, 17:23

Regenwasser nutze ich.
Denke auch das ich ein zu grobes Substrat habe.
Mit dem Düngen habe ich es auch nicht so.
Mal schauen was ich mache.
Totto
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 205

Nach oben Nach unten

Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen - Seite 11 Empty Re: Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen

Beitrag  Totto Mi 25 Nov 2020, 21:21

Also meine Kleinen gibt es noch. Frisch eingesprüht.
Winterharte
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Leuchtenbergia
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Totto
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 205

Nach oben Nach unten

Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen - Seite 11 Empty Re: Kakteen-, Yucca- und Agaven-Beet anlegen

Beitrag  Totto Di 15 Nov 2022, 14:44

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Glaube ich werde mein Kakteen Beet aufgeben.
Lauter Winterharte Kakteen zur abholung in Lübbecke.
Jemand Intresse ?
Totto
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 205

Nach oben Nach unten

Seite 11 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten