Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Nachwuchs auf Ferokaktus

+4
jupp999
Cristatahunter
Blume
escho
8 verfasser

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Nachwuchs auf Ferokaktus Empty Nachwuchs auf Ferokaktus

Beitrag  escho So 15 März 2015, 11:15

Hallo zusammen

Ich ab einen Ferokaktus, der ein etwas eigenartiges Verhalten zeigt. Er bekommt oben auf der Spitze sowas wie Nachwuchs. Geblüht hat der Kumpel dagegen noch nie.

Wie genau er heißt und warum er nicht blüht, weiß ich nicht. Er ist auf jeden Fall schon über 20 Jahre alt. Im Sommer ist er draussen auf meinem Kakteenhügel mitsamt Schale in der Erde versenkt, im Winter stand er bis jetzt jedes Jahr trocken auf dem Dachboden direkt unter einem Dachflächenfenster. Diesen Winter konnte ich zum ersten Mal ein Gewächshaus (frostfreies Kalthaus) als Winterquartier benutzen. Hier ein Bild des Kaktus in der Mitte von zwei Kollegen in seinem Winterquartier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Dornen sehen so aus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und der Nachwuchs oben schaut so aus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Frage ist nun:
Kann ich diesen "Nachwuchs" irgendwie ohne allzugroße Schäden von der Mutterpflanze entfernen und bewurzeln? Er sitzt bombenfest.

Edgar
escho
escho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28

Nach oben Nach unten

Nachwuchs auf Ferokaktus Empty Re: Nachwuchs auf Ferokaktus

Beitrag  Blume So 15 März 2015, 11:24

Also ich an deiner Stelle würde noch warten. Der ist winzigklein, warte bis er größer ist und mach ihn dann ab. Dann sind auch die Chancen das er eigene Wurzeln bildet höher.
So kleines Zeug vertrocknet sonst, bzw. ist die Gefahr höher das er vertrocknet ist bevor er Wurzeln hat.
mfg
Blume
Blume
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 457
Lieblings-Gattungen : E.horizonthalonius, Lobivia, Echinopsis, Ariocarpus, Fero

Nach oben Nach unten

Nachwuchs auf Ferokaktus Empty Re: Nachwuchs auf Ferokaktus

Beitrag  Cristatahunter So 15 März 2015, 12:01

Muss denn immer gleich rumgeschnippelt werden. Jede Pflanze hat doch den eigenen Charakter.
Da wird doch so ein Kindl zum Schönheitsfleck a la cindy crawford.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21665
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Nachwuchs auf Ferokaktus Empty Re: Nachwuchs auf Ferokaktus

Beitrag  jupp999 So 15 März 2015, 13:20

Hallo,

das scheint mir eine Scheitelverletzung (Beschädigung des Vegetations-Punktes) zu sein (kann das stimmen?), die die Pflanze in diesem Bereich zum Sprossen veranlaßt.

Bei dem Fero handelt es sich um einen Feroc. herrerae.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4036
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Nach oben Nach unten

Nachwuchs auf Ferokaktus Empty Re: Nachwuchs auf Ferokaktus

Beitrag  Pieks So 15 März 2015, 13:43

Seh' ich wie Jupp. Der Scheitel ist wahrscheinlich nicht mehr in Takt (Fraßverletzung, Keime, fieses Pflanzenschutzmittel), daher die Sprossbildung.

Bei der Bedornung und der Größe des Kindels wird das Entfernen ein ziemliches Gemetzel, außerdem ist davon auszugehen, dass die Pflanze erneut sprosst.


Liebe Grüße,
Tim
Cool
Pieks
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3434
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nachwuchs auf Ferokaktus Empty Re: Nachwuchs auf Ferokaktus

Beitrag  escho So 15 März 2015, 15:08

So, Fahrrad ist repariert, jetzt bin ich wieder da. Also...

@Blume
Ja, warten klingt sinnvoll. Kommt jetzt aber drauf an, wie schnell er wächst, denn irgendwann krieg ich ihn zwischen den Dornen nicht mehr raus,

@Christatahunter
Ja, und mit jeder Pflanze gehen Erinnerungen und Erlebnisse einhher. Ich fände es aber toll, wenn sich gerade dieses Exemplar, an dem sehr hänge, vegetativ vermehren liese.

@Jupp
Danke für die Bestimmung. Mit einer Beschädigung des Vegetationspunktes kannst du Recht haben. Der Kakus hat schon einige Wetterunbilden mitgemacht und einige Verletzungen auf Grund von Hagel.

@Tim
Ja, Hagel könnte die Ursache sein, aber auch Vögel mag ich nicht ausschließen. Pflanzenschutzmittel mit Sicherheit nicht, da ich keines verwende. Hmm, vor dem Gemetzel hab ich Angst.

Der Kaktus hat vor vielen Jahren mal oben einen Riss bekommen der verschorft ist. Rechts und links des Risses haben sich zwei Vegetationspunkte herausgebildet. Je weiter der Kaktus wächst, umso breiter wird dieser verschorfte Teil, der aber nicht bis zu den Vegetationspunkten reicht.

Danke für eure Meinungen

Edgar
escho
escho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28

Nach oben Nach unten

Nachwuchs auf Ferokaktus Empty Re: Nachwuchs auf Ferokaktus

Beitrag  Hardy_whv So 15 März 2015, 16:53

Ein Foto direkt von oben wäre mal interessant. Vielleicht fängt er sogar an zu verbändern?


Gruß,

Hardy    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2253
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Nachwuchs auf Ferokaktus Empty Re: Nachwuchs auf Ferokaktus

Beitrag  zipfelkaktus So 15 März 2015, 20:32

Hallo,
ich finde auch daß jede Pflanze seinen eigenen Charakter hat.
Ich habe schon lange einen Fero peninsulae, eines Tages bemerkte ich daß er die Scheitelwolle verlor.
Er stellte das Wachstum ein und ein Jahr danach bildete er drei Kindel im Scheitel, ich wollte sie abnehmen, aber dann entschied ich anders.
Die Kindel haben sich sehr gut entwickeltund blühen auch, heute bin ich froh über die Entscheidung,
lg. Martin
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
zipfelkaktus
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3276
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

Nachwuchs auf Ferokaktus Empty Re: Nachwuchs auf Ferokaktus

Beitrag  escho Mo 16 März 2015, 17:31

Hardy_whv schrieb:Ein Foto direkt von oben wäre mal interessant. Vielleicht fängt er sogar an zu verbändern?


Gruß,

Hardy    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Keine Ahnung, was du mit Verbändern meinst. Hier auf jeden Fall ein Bild von oben

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Edgar
escho
escho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28

Nach oben Nach unten

Nachwuchs auf Ferokaktus Empty Re: Nachwuchs auf Ferokaktus

Beitrag  Hardy_whv Mo 16 März 2015, 19:14

escho schrieb:Keine Ahnung, was du mit Verbändern meinst.

Wiki ist unser Freund: Verbänderung

Hier ein Beispiel eines Ferocactus wislizenii:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich finde, dein Kaktus sieht schon recht vielversprechend aus.


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2253
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten