Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

unbekannte kakteen sind scheinbar krank

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: unbekannte kakteen sind scheinbar krank

Beitrag  martina am Sa 18 Apr 2015, 18:44

jo leider hab ich keinen keller Sad
somit geht nur der platz Sad Sad
avatar
martina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17

Nach oben Nach unten

Re: unbekannte kakteen sind scheinbar krank

Beitrag  martina am Mo 20 Apr 2015, 16:25

so neuerliches update
alle Kakteen sind inzwischen ziemlich traurig anzusehen, schlabbrig und teilweise werden sie rötlichbraun und runzelig
müssen die wirklich noch 1 Woche bis aufs eintopfen und dann nochmal 1 Woche auf wasser warten ?
ich besprühe immer noch alle jeden 2ten tag mit seifenwasser
und bis auf 1 haben alle keinerlei weisse wollige oder gespinstige spuren mehr Very Happy

der letzte kaktus jedoch hat immer noch diese weissen dinger (das sind die Wollläuse ?) gehen nur mit massiver gewalt ab, heisst, mit der Pinzette abREISSEN ! und da geht einiges von der haut des Kaktus mit ab Sad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und dieser eine (mit weissen belag) Kaktus hat löcher !!! sind das würmer ?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



avatar
martina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17

Nach oben Nach unten

Re: unbekannte kakteen sind scheinbar krank

Beitrag  Blume am Mo 20 Apr 2015, 20:08

Also mit Gewalt abreissen würde ich ncihts, am Ende rupfst du nur die Areolen ab und verusachst dadurch Wundinfektionen.
Das die ein bisschen schrumpeln halte ich jetzt nicht für bedenklich, allerdings das permanente Einsprühen mit Seifenwasser.
So viel Stress kann für geschwächte Pflanzen das Aus bedeuten.

mfg
avatar
Blume
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 469
Lieblings-Gattungen : E.horizonthalonius, Lobivia, Echinopsis, Ariocarpus, Fero

Nach oben Nach unten

Re: unbekannte kakteen sind scheinbar krank

Beitrag  martina am Mo 20 Apr 2015, 20:33

und die löcher ?
avatar
martina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17

Nach oben Nach unten

Re: unbekannte kakteen sind scheinbar krank

Beitrag  Blume am Mo 20 Apr 2015, 21:03

Da muss jemand anders helfen, da bin ich überfragt.
avatar
Blume
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 469
Lieblings-Gattungen : E.horizonthalonius, Lobivia, Echinopsis, Ariocarpus, Fero

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten