Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Thysanoptera aka Thripse?

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Thripse an Zimmerpflanzen

Beitrag  Nils am Mo 14 Dez 2009, 21:57

Hi,
ich hätte ein kleineres Problem, dass aber eigentlich keine Kakteen betrifft, aber nirgends richtig passt.
Undzwar sind einige meiner Zimmerpflanzen von Thripsen befallen, die die Blätter anfressen oder so, jedenfalls vertrocknen die Blätter. Nun wollte ich fragen ob jemand vielleicht ein Hausmittel dagegen oder auch etwas anderes weiß.


gruß
Nils
avatar
Nils
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 77

Nach oben Nach unten

Re: Thysanoptera aka Thripse?

Beitrag  Travelbear am Mo 14 Dez 2009, 22:22

Hallo Nils,

da es keine Kakteen sind, kannst Du Deine Pflanzen ja giesen. Daher empfiehlt sich die Behandlung mit Lizetan oder Comfidor. Das Mittel gibt es als Granulat und als Stäbchen. Bei der Anwendung (Beipackzettel lesen und beachten!!!) sollte die Erde immer etwas feucht gehalten werde. Da es ein systemisches Insektizid ist, wird es ca. 2-3 Wochen dauern, bis Du einen Effekt siehst. Muß es schneller gehen dann gibt es auch ein Spray.
Da die Zulassung von Comfidor am 31.12. 2009 ausläuft, solltest Du Dir schnell noch dieses Mittel besorgen. Ab 2010 darf es dann nicht mehr verkauft werden!

Gruß Peter
avatar
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Re: Thysanoptera aka Thripse?

Beitrag  Nils am Mo 14 Dez 2009, 22:39

Danke schonmal!
Welches der beiden Mittel wirkt denn besser und wie sieht es mit den Preisen für Confidor aus, finde nur Großpackungen?
Und könnte man die Reste nächstes Jahr für Obstpflanzen nutzen oder wäre das dann gesundheitsschädlich?

gruß
avatar
Nils
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 77

Nach oben Nach unten

Re: Thysanoptera aka Thripse?

Beitrag  Travelbear am Mo 14 Dez 2009, 23:08

Hallo Nils,

Lizetan ist letztendlich Confidor + Dünger. Comfidor dagegen der reine Wirkstoff (Namen müßte ich jetzt nachschlagen, bringt aber jetzt keinen Info-Gewinn). Sorry, das ist untergegangen: Nur Lizetan gibt es als Granulat und als Stäbchen. Confidor dagegen immer nur also Pulver und das auch recht teuer, dafür reicht es dann für die Lebensdauer einer großen Kakteensammlung... Wink

Genau für die Anwendung im gemüse- und obsttechnischen Bereich ist dieses Mittel ab 2010 verboten und darf dann dort nicht mehr eingesetzt werden. Bei einer Zierpflanzensammlung fragt aber eh niemand nach bzw. macht Rückstandsanalysen... Wink

Gruß Peter
avatar
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Re: Thysanoptera aka Thripse?

Beitrag  Nils am Mo 14 Dez 2009, 23:43

Ah...
dann tendiere ich momentan irgendwie dazu mir so eine 200g Packung Confidor zu kaufen. In welcher dosierung gießt man denn damit und hilft es auch gegen Woll- und Schildläuse? (Haben davon nämlich nen Befall im Wintergarten meiner Eltern, so ist es dann evtl. auch besser finanzierbar .. Laughing

gruß
avatar
Nils
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 77

Nach oben Nach unten

Re: Thysanoptera aka Thripse?

Beitrag  Travelbear am Mo 14 Dez 2009, 23:52

Mach das, dann weiß ich auch schon, wo ich meinen Bestand an Confidor nach dem Ablaufdatum auffrischen kan... Very Happy

Bezüglich der Dosiermenge und -weise gibt der Beipackzettel erschöpfend Auskunft! Das Mittel wirkt vor allem bei Schadinsekten (also auch gegen Läuse aller Art!). Da Milben keine Insekten sind und diese auch einen anderen Metabolismus haben, ist hier der Erfolg nur begrenzt und es sollte ein echtes Acrizid eingesetzt werden.
avatar
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Re: Thysanoptera aka Thripse?

Beitrag  Gast am Mi 16 Dez 2009, 15:38

Hi Nils,
vergess bitte nicht die Pflanze zu isolieren, nicht das
sie gesunde ansteckt....wäre schade, denn mir ist das
nämlich so passiert und habe so ein paar Pflanzen
verloren, weil ich nicht schnell genug war Crying or Very sad
wünsch Dir viel Glück Wink
lg Inge
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Thripse ??????????????????

Beitrag  chico am So 02 Dez 2012, 20:43

Hallo
Hier saugt einer an einem 3,5 mm Pfröpfling rum .(Das gelbe Teil)
Sehr klein !!!!!!!!! Thripse ??????????????????
Sieht aus wie Springschwänze nur kleiner .
Ich habe vorsorglich mit Confidor wg 70 behandelt .
Reicht das ?

Gruß
Eike

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Re: Thysanoptera aka Thripse?

Beitrag  Cristatahunter am So 24 Aug 2014, 21:53

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier ist einer gut erkennbar. Bevor ich ihn in die ewigen Jagdgründe schickte.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13092
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Thysanoptera aka Thripse?

Beitrag  Cristatahunter am Mo 25 Aug 2014, 10:29

Thripse sind echt lästig. Ich beobachte und bekämpfe sie schon dieses ganze Jahr. Nach einem Spritzvorgang verschwinden sie fast restlos. Nach einigen Wochen treten sie wieder in Mengen auf. Sie sitzen auf den Knospen, Blüten und Früchten. Am liebsten bei Sulcorebutias und Gymnocalycium. Die Biester verstecken sich in den schuppigen Blüten und zwischen den Rippen.
Jetzt habe ich die Nase voll jetzt spritze ich aus allen Rohren. Confidor zum Giessen und Pyretrum zum Spritzen so viel es geht.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13092
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten