Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Allroundmittel zum Gießen?

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Allroundmittel zum Gießen? - Seite 3 Empty Re: Allroundmittel zum Gießen?

Beitrag  karlchen am Mo 20 Apr 2015, 08:35

Irgendwie ist nutzt immer keiner die Macht von Google so richtig, ständig muss man nachhelfen;) Is doch voll einfach da Infos zu finden. Ich versteh das nicht.

Lizetan gibts auch als Spray oder Pumpspray ('Lizetan Plus'). Dann gibts auch noch ein Produkt namens 'Schädlingsfrei Calypso', dass für den Haus- und Kleingartenbereich zugelassen ist. Und wenn man unbedingt gießen will: einfach den Sprühkopf der Pumpsprayflasche abmachen Wink
Lizetan Düngestäbchen sind für Kakteen bzw. das Substrat in dem wir die pflegen nicht geeignet. Die lösen sich nicht richtig auf und somit wird auch der Wirkstoff nicht richtig im Wurzelraum verteilt.

PS: Die Liste kann man sicher weiterführen, wenn man einfach vernünftig sucht.
z.B. hier:
http://hausgarten.pflanzenschutz-information.de/Apps/WebObjects/PSInfoHuK.woa/1/wo/RDKQVPjBbbqKxUrtsEn1dg/3.17.42.1.0.0.1.1.1.0.2.1.1.0.1.1.0.1.2.1.3.1.1

oder hier:
http://www.isip.de/isip/servlet/contentblob/47420/Dokument/39935,property=Dokument.pdf
karlchen
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 635

Nach oben Nach unten

Allroundmittel zum Gießen? - Seite 3 Empty Re: Allroundmittel zum Gießen?

Beitrag  Dietmar am Mo 20 Apr 2015, 09:03

Das Schädlingsfrei Calypso enthält ebenfalls den Wirkstoff Thiacloprid (0,015%ig) zum Sprühen und 0,9%ig zum Gießen und ist insofern identisch mit den Lizetanpräparaten.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2847

Nach oben Nach unten

Allroundmittel zum Gießen? - Seite 3 Empty Re: Allroundmittel zum Gießen?

Beitrag  karlchen am Mo 20 Apr 2015, 09:12

Logo, das erkennt jeder, der lesen kann.

Man muss sich nur entscheiden, wie man applizieren will.
karlchen
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 635

Nach oben Nach unten

Allroundmittel zum Gießen? - Seite 3 Empty Re: Allroundmittel zum Gießen?

Beitrag  Liet Kynes am Mo 20 Apr 2015, 13:00

Moin zusammen

Zumindest um hier längeren Threads lückenlos folgen zu können, muss man eigentlich so viele Tabs auf haben,wie der Thread Seiten hat.Selbst dann muss man scrollen. Fragen ist einfacher, das erklärt mir zumindest diesbezüglich manches...

Was mich wundert ist, dass scheinbar manches aus dem Themenchat nicht oder auf die heutige Zeit bezogen nicht mehr stimmt/stimmen soll, dies aber bisher noch nie jemand nachdrücklich angemerkt, geschweige denn editiert hat. Ist ja schon eine Weile alt, der Chatlog . Da hat doch bestimmt mal jemand vom Fach drin gelesen... Wetten, der Thread war wieder nur zu weit nach hinten gerutscht ?

Nochmals zu Imidachloprid und Ersatzstoff Thiachloprid : Sind beides Neonicotinoide und wer es mit Imidachloprid "übertrieben" hat, dessen Schädlingspopulationen sind wohl entsprechend gegen beide Wirkstoffe resistent. Außerdem weiß man auch nicht,welche Resistenzen aktuell auftretende Schädlinge schon mit sich führen wenn sie einwandern. Mindestens deshalb hilft bei dem einen nicht was bei dem anderen hilft. Gerade auch weil Spinnmilben ihr Resistenzprogramm so lange behalten und vererben. Also zumindest das konnte ich an diesem Chatabend lernen. Ich hoffe man hat mich nicht zu lange falsch informiert gelassen und das stimmt so (noch).

Auf Dauer hilft sowieso nur die Optimierung der Kultur-Umstände. Dann bleibt es auch bei situativer und sparsamer Anwendung von solchen Mitteln.

Ed.: Alternative Idee zur Lösung des Ursprungsproblems :

Gegen Spinnmilben muss es schnell gehen, deshalb betrachte ich Gießmittel als weniger effizient. Alternative zum Sprühen ist für mich ein Aufpinseln der Akarizide. Bei erneutem Befall Wirkstoffwechsel innerhalb der Akarizid-Gruppe. Zugegeben nichts für große Sammlungen... Effektive Mikroorganismen (EM) sollen übrigens auch helfen,wenn man vorbeugen möchte.
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Allroundmittel zum Gießen? - Seite 3 Empty Re: Allroundmittel zum Gießen?

Beitrag  Dietmar am Mo 20 Apr 2015, 13:20

Eine Nachfrage an den Autor: Über wieviele Pflanzen reden wir?

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2847

Nach oben Nach unten

Allroundmittel zum Gießen? - Seite 3 Empty Re: Allroundmittel zum Gießen?

Beitrag  rabauke am Mo 20 Apr 2015, 16:51

Ich hätte da auch mal noch eine Frage bezüglich der 'Knoblauchbrühe', welche im Chatlog erwähnt wurde.
Es war wohl die rede von ENVIRepel. Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben, wo man dieses Mittelchen
günstig beziehen kann? Bei Amazon zB. zahlt man für 250ml stolze 26,80€ inkl. Porto...
Vielen Dank schon mal im Voraus!
rabauke
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3604
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Allroundmittel zum Gießen? - Seite 3 Empty Re: Allroundmittel zum Gießen?

Beitrag  Liet Kynes am Mo 20 Apr 2015, 18:23

Moin rabauke

ENVIRepel wird heutzutage verkauft unter dem Namen AMN BioVit. Der Preis ist weiterhin hoch,egal wo man bestellt. Ich sammele inzwischen lieber weiter Erfahrung damit, meinen eigenen Knoblauchtee mit Vitanal zu mischen.... Da kommt meiner Meinung nach das Selbe bei raus und das zum halben Preis. Vitanal gehört ja trotzdem zu dem Set, wenns helfen soll.... Wenn die Weißbier und Brottrunk- Experimentierfraktion Erfolg hat, brauche ich hoffentlich auch bald kein Vitanal mehr Wink

Präventiv gegen Spinnmilben ist aber die Hauptsache, dass man die Pflanzen überhaupt mit Flüssigkeit benetzt. Der Zusatz ist sekundär, kann aber mit entscheidend sein. Es geht primär darum den Milben ein Millieu zu schaffen, in dem sie nicht bis kaum arbeiten können und dieses ist feucht.

Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Allroundmittel zum Gießen? - Seite 3 Empty Re: Allroundmittel zum Gießen?

Beitrag  Pieks am Mo 20 Apr 2015, 18:31

Irgendwie ist nutzt immer keiner die Macht von Google so richtig
Doch. Google.
grinsen

Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben, wo man dieses Mittelchen günstig beziehen kann?
Hier kauft es jemand immer:

Cool
Pieks
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5760
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Allroundmittel zum Gießen? - Seite 3 Empty Re: Allroundmittel zum Gießen?

Beitrag  chico am Mo 20 Apr 2015, 18:50

Warum nehmt ihr nicht Kanemite gegen Spinnmilben ?Günstig und hilft sicher.
Knoblauch ??Für Zaziki ganz gut .
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Allroundmittel zum Gießen? - Seite 3 Empty Re: Allroundmittel zum Gießen?

Beitrag  Liet Kynes am Mo 20 Apr 2015, 19:05

Kanemite ist ein Akarizid und auch dagegen bilden sich irgendwann Resistenzen, wenn man sich alleine darauf über längeren Zeitraum verlässt. Dagegen muss man mit Kiron im Wechsel sprühen (oder pinseln Wink ) . Z.B nutzt man in einer Saison max. zwei mal Kanemite. Danach sollte es erstmal gut sein. In der nächsten Saison wäre bei neuem Befall dann Kiron angesagt, also ca. 12 Monate nach der zweiten Anwendung von Kanemite....

Unterschätzt mir nicht voreingenommen die Inhaltsstoffe des Knoblauchs Wink. Nur unter Testern darf man lästern Very Happy
Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten