Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Epi Stecklinge düngen

3 verfasser

Nach unten

Epi Stecklinge düngen Empty Epi Stecklinge düngen

Beitrag  Epi So 26 Apr 2015, 17:16

Hallo ich habe vor ca. 2 Monaten Stecklinge gesteckt. Diese bilden inzwischen auch alle fleißig neue Seitentriebe.
Wann sollte ich Sie das erste mal düngen?
Mit Kakteendünger oder Blumendünger in voller oder halber Konzentration?

Viele Grüße...
Epi
Epi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10

Nach oben Nach unten

Epi Stecklinge düngen Empty Re: Epi Stecklinge düngen

Beitrag  Torro Mo 04 Mai 2015, 08:57

Der Beitrag war wohl in der falschen Ecke...

Hallo Epi,

das wird wohl jeder anders handhaben.
Wenn die Blättchen schön wachsen würde ich ab und zu mit
Kakteendünger nachhelfen.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6891
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Epi Stecklinge düngen Empty Re: Epi Stecklinge düngen

Beitrag  Cristatahunter Mo 04 Mai 2015, 09:22

Ist doch auch eine Frage, die von der Beschaffenheit des Substrats abhängig ist.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21671
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Epi Stecklinge düngen Empty Re: Epi Stecklinge düngen

Beitrag  Torro Mo 04 Mai 2015, 09:40

Substrat?

Ja, wenn Goldstaub genommen wird ist der Anteil an Nährstoffen
schon etwas geringer.

Üblicherweise nimmt man für Epis Kakteenerde, die auch etwas fetter sein darf.
Oder, um die Meisterin zu zitieren:
"Epiphytenerde soll schwach sauer bis neutral, gut durchlässig und nahrhaft sein."
Amrey Haage, Epicacactus Hybriden, S. 8

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6891
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Epi Stecklinge düngen Empty Re: Epi Stecklinge düngen

Beitrag  Cristatahunter Mo 04 Mai 2015, 11:51

Torro schrieb:Substrat?

Ja, wenn Goldstaub genommen wird ist der Anteil an Nährstoffen
schon etwas geringer.

Üblicherweise nimmt man für Epis Kakteenerde, die auch etwas fetter sein darf.
Oder, um die Meisterin zu zitieren:
"Epiphytenerde soll schwach sauer bis neutral, gut durchlässig und nahrhaft sein."
Amrey Haage, Epicacactus Hybriden, S. 8

Danke. Aber es geht nicht darum ob es Erde ist oder nicht. Die Frage war: Düngen oder nicht.
Ist die Erde/Substrat so wie in deinem Buch beschrieben. Ist Düngen im ersten Jahr nicht nötig.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21671
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten