Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Buch über Epis

4 verfasser

Nach unten

Buch über Epis Empty Buch über Epis

Beitrag  Forseti Mi 29 Apr 2015, 18:44

Hallo kann mir jemand ein gutes Buch speziell über Epis empfehlen oder reichen dafür auch die normalen Kakteen Bücher?


Zuletzt von Torro am Do 30 Apr 2015, 17:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Hab die Überschrift berichtigt)
Forseti
Forseti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10

Nach oben Nach unten

Buch über Epis Empty Re: Buch über Epis

Beitrag  Fred Zimt Mi 29 Apr 2015, 20:43

Das kommt darauf an was Du genau wissen möchtest.

Ich finde Phyllokakteen von Curt Knebel nach wie vor lesenswert,
das Buch gibts aber nur noch antiquarisch und oft recht teuer.

Die Bücher von Frank Süpplie sind sicher auch empfehlenswert für jemand,
der richtig die Materie einsteigen möchte.

Um  nur ein paar Pflanzen gesund und munter zu haltent tät ich
nur in eine Flasche Wuxal investieren und ein wenig hier im Forum rumstöbern.

Grüße

Fred


Zuletzt von Fred Zimt am Do 30 Apr 2015, 13:32 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Buch über Epis Empty Re: Buch über Epis

Beitrag  Gast Mi 29 Apr 2015, 23:33

Forseti schrieb:Hallo kann mir jemand ein gutes Buch speziell über Epis empfehlen oder reichen dafür auch die normalen Kakteen Bücher?
Nimm das von Eckhard Meier - Jochen Bockemühl " Epikakteen"

Billig und Du bist auf dem neuesten Stand erhältlich bei der DKG .

Grüßli Burgunder
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Buch über Epis Empty Re: Buch über Epis

Beitrag  Shamrock Do 30 Apr 2015, 12:43

Burgunder schrieb:Nimm das von Eckhard Meier - Jochen Bockemühl " Epikakteen"
Billig und Du bist auf dem neuesten Stand erhältlich bei der DKG .
Berechtigterweise aber nur für DKG-Mitglieder. Im Gegenzug aber auch zum absoluten Schnäppchenpreis - aber das wird evtl. Forseti nicht viel weiterhelfen...

Ansonsten hat´s Fred auf den Punkt gebracht: Kommt halt auch drauf an, wie tief man in die Materie einsteigen will.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26712
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Buch über Epis Empty Re: Buch über Epis

Beitrag  Torro Do 30 Apr 2015, 17:09

Fred,

wie kommen denn Deine Epis mit dem von Dir beworbenen Dünger so
zurecht?
Habe ich da die vielen Bilder und Erfahrungsberichte verpasst?

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6893
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Buch über Epis Empty Re: Buch über Epis

Beitrag  Fred Zimt Do 30 Apr 2015, 18:44

Frank,

ganz gut, im Rahmen des Möglichen.
Bewerben wollte ich eigenlich nicht ausdrücklich,
ein anderer Dünger täts wahrscheinlich auch.

Von welchen vielen Bildern und Erfahrungsberichten tippst Du gerade? scratch

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Buch über Epis Empty Re: Buch über Epis

Beitrag  Torro Do 30 Apr 2015, 19:23

Fred,

na von Deinen. Da Du ja vollmundig einen Dünger empfiehlst, speziell
für Epis. Da vermutete ich einen tiefen Erfahrungsschatz und fürchtete diesen
verpasst zu haben.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6893
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Buch über Epis Empty Re: Buch über Epis

Beitrag  Fred Zimt Do 30 Apr 2015, 20:12

Frank-
Aha!
Das hat jetzt aber nix mit dem eigentlichen Thema zu tun.
scratch

Also:
Ich empfehle keinen Dünger speziell für Epis.
Daß ich das oben genannte Produkt erwähne, ist dem Zufall geschuldet.
Das hier im Forum oft erwähne Wuxal steht in meinem kleinen Text als Synonym für einen Flüssigdünger.
Ich hab leider keinen tiefen Erfahrungsschatz und lediglich 12 Epis -glaubich-
die gedeihen eher so lala, seit ich sie zu kalt überwintern muß.
Sporadische Epi-Bilder findest in den jeweiligen Blüten-Diskussionen,
bei den Narbenphotos und bei der Tier- und Naturphotographie, wenn ich mich recht entsinne.
Es sind aber wirklich nicht viele und wenn Du kein Lust zu Suchen hast versteh ich das,
ich hab auch keine. Cool
Die von mir genannten Bücher hab ich gelesen.

Du versuchst gerade durch die Blume zu sagen
daß ich als erklärter Nichtfachmann bitteschön
die Klappe nicht so weit aufreissen soll, gell? Very Happy

Mach das bitte geradeaus, ich steh auf klare Ansagen.

Hintenrum- und wiederholte ironische zwieschen-den-Zeilen-Anmache
geht mir ziemlich seriös auf die Batterie,
Wenn Du meinst, ich sei nicht qualifiziert irgendwo mitzudiskutieren
einfach Klartext schreiben, oder freundlich nachfragen,  ja?


Äusserst vollmundige Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Buch über Epis Empty Re: Buch über Epis

Beitrag  Forseti Do 30 Apr 2015, 22:21

Thx für die antworten,

also im eigentlichen such ne Fachliteratur für Pflege Substrate usw also ein gesamt paket zum umgang dazu wollte was zu lesen haben wenn ic hauf Arbeit wieder langeweile habe
ich dachte auch zuerst an das eine Buch Kakteen / sukkulenten von fällt mir grad nicht ein aber ich weiss nicht in wie fern sich das zu epis unterscheided
als Dünger nutze ich den von Dr. Rech (langer thread dazu im forum).

Das forum ist schon ganz hilfreich aber zeitweise hab ich kein inet auf Arbeit und kann daher hier nicht stöbern und ja Bilder kommen iwann wenn sie denn mal blühen da ich das erst seit letzten Jahr mache und dieses Jahr erst richtig damit anfange mich zu beschäftigen (letztes jahr war mehr ein testjahr um zu sehen ob die überleben und ja sie sehen gut noch gut aus und wachsen
Forseti
Forseti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10

Nach oben Nach unten

Buch über Epis Empty Re: Buch über Epis

Beitrag  Fred Zimt Do 30 Apr 2015, 23:22

Hallo Forseti,
ich glaub mit den oben genannten Büchern wärst Du ganz gut bedient,
wobei da immer ein Schwerpunkt auf den vielen verschiedenen Sorten liegt
die sich in der Pflege aber nicht wesentlich unterscheiden.
Hier findest Du Auszüge aus dem von mir erwähnten Buch von Herrn Knebel
sowie allgemeine Pflegetips uns (supergute Photos)

Dünger nutze ich den von Dr. Rech (langer thread dazu im forum).
Meinst Du Vitanal?
Ich vermute (!) das allein reicht auf längere Sicht nicht aus.
So schreibt auch der Dr.Rech-
Zitat von der Vitanal-Seite:
Auch für den privaten Gebrauch gilt entsprechend, dass Vitanal kein Volldünger ist, daher empfehlen wir auch hier den Zusatz von (Depot-)Düngern wie beispielsweise Kompost, Pferdemist, Hornspänen oder eben auch mineralischen Düngern.

... um zu sehen ob die überleben und ja sie sehen gut noch gut aus und wachsen

Wird schon gelingen,
auch unter meinen suboptimalen Bedingungen gibts jedes Jahr ein paar Blüten.

Ich hab eine Pflanze, die wuchs mal in einem Kochtopf voller Gartenerde,
wurde mal in einem leerstehenden Haus vergessen und hatte, laut der Besitzerin,
die sie mir schenkte, ein Jahr lang keinen Tropfen Wasser gesehen.
Zwei Sommer später:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Du siehst, die sind einigermaßen robust und nicht nachtragend.
Gedüngt hab ich sie mit Wuxal Super, (weil ich  grad eine Flasche dahatte)
und zwar meist im Sprühverfahren (weil ich zu der Zeit in paar andere Pflanzen ebenfalls über die Blätter düngte).

Sicherlich melden sich bald noch andere, vielleicht mal mit konstruktiven Tips und Literaturvorschlägen.

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten