Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Säulenkakteen

Seite 18 von 18 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  Timm Willem am Mo 09 Okt 2017, 18:20

Ein paar Säulen, einige unbenutzte Unterlagen, die dann überständig wurden, usw.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 205

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  jpx am Di 10 Okt 2017, 19:49

CactusJordi schrieb:
jpx schrieb:...Ich hätte nicht für möglich gehalten, dass ein Pachycereus Pringlei in der kurzen Zeit in diesem Ausmaß an Größe und Durchmesser zulegen kann!...
Sicher kann er das, wenn er bis fast zum Umfallen mit Wasser und Dünger vollgestopft wird. Er ist quasi schon etwas vergeilt, denn der Areolenabstand ist im oberen Bereich grösser als weiter unten und die Dornen sehen oben nicht so kräftig aus wie von unten bis zu 40cm Höhe.

Guten Abend!

Ich bin jetzt noch mal auf einen Beitrag gestoßen, der in dem Thread "Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei" von einem der Experten in diesem Forum geschrieben wurde, der schreibt dort:

Tephrofan, Beitrag 43:
"konnte ich auch feststellen- ist aber nix ungewöhnliches- selbiges gilt für Carnegia, Stetsonia, Cereen....die wollen den ganzen Sommer nicht, erst im Spätsommer explodieren sie förmlich- da spare ich dann nicht mit Dünger und mein pringlei legt da schonmal 20cm zu, und das in nur 2 Monaten, Respekt! Die Bedornung wird mittlerweile auch kürzer, sprich, er kommt in die "Pubertät"- ist aber erst 1,4m hoch, und Blüten werde selbst ich nicht mehr erleben- mal schaun, meine Gewächshaushöhe ist ja auch begrenzt, bei 4m ist Schluß mit Lustig....aber da ist noch ne Zeit hin...."

Im übrigen hast Du in diesem Thread (Beitrag 51) ja auch von dem immensen Wachstum Deines Pachycereus berichtet, der - in den USA an einem sichelrich optimalen Standort ausgepflanzt steht - sehr gut aussieht, aber auch "Wachstumsschübe" optisch erkennbar werden lässt! Der wird doch auch sehr viel Wasser abbekommen, oder warum sollte er sonst so schnell gewachsen sein? Eine wirklich tolle Pflanze, aber auch nicht makellos, sorry!

Beste Grüße
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  CactusJordi am Di 10 Okt 2017, 20:55

jpx schrieb:...Im übrigen hast Du in diesem Thread (Beitrag 51) ja auch von dem immensen Wachstum Deines Pachycereus berichtet, der - in den USA an einem sichelrich optimalen Standort ausgepflanzt steht - sehr gut aussieht, aber auch "Wachstumsschübe" optisch erkennbar werden lässt! Der wird doch auch sehr viel Wasser abbekommen, oder warum sollte er sonst so schnell gewachsen sein? Eine wirklich tolle Pflanze, aber auch nicht makellos, sorry!..
Ja, Jürgen, wie man sich täuschen kann: Mein Pachy pringlei am Hang wird nie künstlich gewässert. Er lebt wie in der Wüste nur von dem, was die Natur an Wasser ihm bietet. D.h. expliziet, seit März keinen Tropfen mehr!

Gruss
Jürgen
avatar
CactusJordi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1238
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  Timm Willem am Do 12 Okt 2017, 13:08

Hallo Zusammen,
in der Diskussion um die Veränderung des Durchmessers bei Säulenkakteen ist vielleicht die Anmerkung hilfreich, dass die Wassermenge nur einer von vielen Gründen für Veränderungen im Wuchsverhalten ist. So führt nicht nur eine zu „gut“ gemeinte Kultur zu dünneren Säulen, auch das Gegenteil bewirkt dies, Freilandaufstellung ist in Norddeutschland beispielsweise in einigen Jahren zu kalt für bestimmte Arten, der Jahrestrieb bleibt mickerig. DANKE 2017!
Ähnlich sieht es mit der Dornenbildung aus, bei "harter" Kultur, gut, aber bei unterkühlter Kultur im Freiland, lässt die Dornenbildung bei einigen Arten auch wieder nach.
Vielleicht sollte man ganz grundsätzlich unterschiedliche Kulturbedingungen nicht miteinander vergleichen, ganz abgesehen von unterschiedlichen Genotypen…..
Viele Grüße
Simon
avatar
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 205

Nach oben Nach unten

Neuerwerb Trichocereus terscheckii

Beitrag  jpx am Di 17 Okt 2017, 20:46

Guten Abend zusammen,

heute ist mein neuer Trichocereus terscheckii aus Italien eingetroffen. War spannend zu sehen,wie der Transport abgewickelt wurde!
Er hat eine Größe von 40 cm.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

D
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  jpx am Mi 18 Okt 2017, 19:54

Sorry, anbei noch mal das richtig ausgerichtete Foto!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  Knufo am Mi 18 Okt 2017, 20:34

Hallo Jürgen,

sieht klasse aus, Dein Neuer. Glückwunsch ...........
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1711
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Säulenkakteen

Beitrag  jpx am Mi 18 Okt 2017, 20:56

Hallo Elke,

vielen Dank!
Ich werde ihn im Frühjahr in einen größeren Topf setzen und in "unsere" Pflanzerde, um ihn dann behutsam zu entwickeln!

Beste Grüße
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Seite 18 von 18 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten