Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 11 Apr 2015, 21:14

...die diesjährigen 9 Wochen jungen  Sämis sind  im Durchschnitt noch etwas kleiner als die vom Vorjahr,
dafür sind aber mehr gekeimt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 28 Nov 2015, 23:07

Update  der kleinen; inzwischen pikiert.
und sie wollen noch nicht Winter-schlafen...   *Lautsprecher* Sleep
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

einer aus der Aussaat des Vorjahres verdoppelt sich schon - bin erstaunt, dass das schon so früh los geht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  Echinopsis am Sa 28 Nov 2015, 23:11

Die sehen wirklich großartig aus Wolli!
Meine haben mittlererweile leider alle den Geist aufgegeben....hatte davon mal 4 Stück erworben vor ettlichen Jahren, aus dem Torf befreit. Haben auch 2-3 Jahre gelebt aber irgendwann ist dann leider einer nach dem anderen eingegangen.

Schön dass die Aussaat so gut gelungen ist! Bitte unbedingt weiter berichten!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15006
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 28 Nov 2015, 23:19

...danke Daniel!
Mit den adulten " Royalen" habe ich auch einige Probleme,
sie blühen einmal und dann trocknen sie einfach weg -
aber wer weiß, wie alt so ein " adeliger" werden kann - vielleicht kurzlebig, da ausschweifender Lebenswandel - zu viele Bienen gehabt ? Very Happy Wink

...einfach mal neu versuchen - vor allem über die Aussaat, die nicht schwierig ist!

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  Litho am So 29 Nov 2015, 09:17

Mir ist vor einigen Tagen mein einziger Adliger weggefault.
Kommt mir erstmal nicht wieder in die Tüte.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6101
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  feldwiesel am Mo 30 Nov 2015, 00:10

Echtes Mistzeug. Habe vor etwa 3 Jahren ca. 30-40 im Baumarkt zum Spottpreis erworben, - 4 leben noch, keiner hat geblüht, nur im Wegschimmeln sind die wahrlich Spitze. Evil or Very Mad
Gruß
avatar
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 377
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  Wüstenwolli am Mo 30 Nov 2015, 22:45

Absolut kein Mistzeug !!
Bei halbwegs artgerechter Pflege und sparsamer Boden- und Luftfeuchte besonders in der Ruhezeit schimmelt es kaum!
Die im Baumarkt erworbenen Kakteen und Sukku´s stehen meist in einem zu torfigen Substrat, was besonders bei Kälte und Feuchte zur Pflanzen-Ruhezeit -
die meistens im Winter liegt - zum Schaden oder Verlust der Pflanze führt.
Aber zugegeben - die Pflege der roten Steinchen ist nicht so einfach wei der anderen Pleiospili - bin da auch noch nicht ganz fit!

Gruß Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  Lutek am Do 17 März 2016, 18:32

Moin zusammen,

von 3 Pflanzen haben 2 die Winterpause gut überstanden und treiben nun neu ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
liebe Grüße
Lutek (aka Lothar)   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mesemb Study Group

Haworthia Society
avatar
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5411
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  feldwiesel am Fr 18 März 2016, 08:31

Wüstenwolli schrieb:Absolut kein Mistzeug !!
Gruß Wolli

Naja, war auch mit einem Augenzwinkern so gemeint...
Ich bin mit den Dingern fast verzweifelt, weil ich eigentlich alles durchkriege. Mich hat mal einer als Aufschneider dargestellt, weil ich gepostet hatte, 10 Jahre lang keinen Ariocarpus aus einer größeren Sammlung verloren zu haben, was korrekt war. Hat sich letzten Herbst übrigens erledigt, als 4 von 10 A. kotschoubeyanus die Grätsche gemacht haben (spät noch mal Wasser gegeben ..Embarassed ).

Alle Royals - die man hier übrigens für einen Spottpreis (4 kräftige Pflanzen im Töpfchen) bekam - habe ich direkt nach dem Kauf auf rein mineralisch umgestellt, krepiert sind sie wie die 10 kleinen Negerlein - mit und ohne steinige Deckschicht, mit und ohne Wasser. Diesen Winter sind erstmals 4 von 4 Verbliebenen durchgekommen - bin schon gespannt, wann der nächste/erste umfällt Rolling Eyes .
avatar
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 377
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  Echinopsis am Fr 18 März 2016, 13:22

Mach Dir nix draus Feldwiesel.
Meine Royal Flush haben sich zuerst hervorragend entwickelt und waren sogar ca. 3 Jahre in meiner Sammlung (rein mineralisch, fest eingewurzelt).
Plötzlich sind die 6 Stück nach und nach eingegangen, wodran es gelegen hat konnte ich bis heute nicht feststellen. Die Kulturbedingungen haben sich übrigens nicht geändert, waren genauso wie die drei Jahre vorher als ihnen die Kultur scheinbar gepasst hatte.

Das selbe (nur umgedreht) passiert mir bei den Lithops cv. optica rubra. Da gehen meist im ersten halben Jahr einige kaputt, was danach noch in den Töpfen steht bekomme ich allerdings durch. Da habe ich mittlererweile schon ein paar kleine Grüppchen mit 2-4 Köpfen (sind nun ca. 5 Jahre hier bei mir).
Meine Lithopssammlung ist zwar klein, aber gelegentlich kommt doch mal wieder was Neues dazu. Gehört halt zu Jeder Sammlung wie ich finde, die lebenden Steine.

Vielleicht probierst Du es nochmal mit den Royal Flush? Ich denke in Wiesbaden sollten wir fündig werden. Rolling Eyes Gestört

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15006
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten