Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Seite 7 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  feldwiesel am Fr 18 März 2016, 16:08

Wiesbaden - ja - aber eher bei Kölle oder Exotica, denn auf der Ausstellung ( zu teuer ...).

Das mit den optica Rubra ist lustig:
Alle gekauften (bis auf die letzten 3 geschenkten/getauschten!) habe ich binnen eines Jahres gekillt. Die Optica Rubra-Sämlinge leben alle(!!!) noch - seit aber erst 2 bzw. 3 Jahren (Saatgut von Haage). Hat eine Weile gedauert bis ich kapiert habe, dass die scheinbar immer Wasser brauchen ...
avatar
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 377
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 18 März 2016, 17:17

Selbst gesäte leben länger - die Erfahrung habe ich gemacht.
Die ersten habe ich vor Jahren aus dem Gartenhandel erworben, enttorft und neu getopft und sie wuchsen an, trockneten im Winter später völlig ein.
Weitere 3 auf der Essener Börse erworben - die standen auch in Torf und lebten keine weiteres Jahr in neuem Substrat - hatte etwas Wasser gegeben, damit sie nicht eintrockneten- da wurden sie Matsch.
Seitdem sähe ich selbst und hier mal 2 aus der Saat vor 3 Jahren - sind schon gut im Trieb.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Von der Vorjahresaussaat sind die meisten gut durch den Winter gekommen - allerdings der 2. von links ganz hinten ist schon ein seltsames Geschöpf...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

,,,er hat sich geöffnet - da ist aber nichts drin.. Shocked
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  feldwiesel am Sa 19 März 2016, 08:43

Das macht mir Mut, evtl. säe ich im Herbst auch mal selbst aus.
avatar
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 377
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  Wüstenwolli am So 20 März 2016, 18:11

Es lohnt sich, Feldwiesel.
Manchmal gibt es auch hier mal einen 3er:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Später reduziert der dann aber wieder auf 2 Blätter - so war es jedenfalls bei den 3ern anderer Arten.

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 04 Nov 2016, 17:50

"Update"  vom 3er:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die 3 Blätter an der Seite sind die, die auf dem  März-Foto noch im  Zentrum zusammengefalten standen.
Im 2017er Frühjahr / Herbst hoffe ich auf erste Blüten.

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  feldwiesel am Fr 04 Nov 2016, 20:16

Auf die weitere Entwicklung des "Dreiers" bin ich gespannt. Ich hatte einen normalen nelii, der hat diese Eigenart über 3 Jahre behalten, dann wuchs er "normal" weiter ...
avatar
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 377
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  cactuskurt am Fr 04 Nov 2016, 20:23

Interessante Pflanzen habt ihr ich kann mich nicht genug Wundern was es alles gibt.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5121
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 04 Nov 2016, 22:41

Hallo Kurt,
die Natur fasziniert immer wieder-
man entdeckt stetig neues -  
leider vergeht  durch  den Alltags-Job viel zuviel Zeit-
muss sich um  andere Dinge kümmern.  Very Happy
- wie sagt mein Freund Toni:
"  jammern  auf hohem Niveau " - uns geht  es noch  bestens - vorhandener Job, Freizeit, Hobby...
@ Feldwiesel:
Mich würde die Blüte interessieren,  die  mittig aus den 3 Blättern käme-
wäre sie ungewöhnlich?
Hat  das schon jemand erlebt - vielleicht bei einer anderer Pleios-Art?

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  feldwiesel am Sa 05 Nov 2016, 04:08

Mein "Grüner" hat die "Dreifaltigkeit" vor der Blüte aufgegeben - kann also nichts zu einer evtl. Blütenform sagen
avatar
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 377
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Re: Pleiospilos nellii cv. Royal Flush

Beitrag  Dornenwolf am So 12 Feb 2017, 12:12

Vor einem Jahr säte ich, als eine meiner ersten Mesembs, Pleiospilos nelii cv. Royal Flush. Von 20 Samen (Piltz) erhielt ich 16 Keimlinge, wovon einer irgendwann ohne ersichtlichen Grund verschwand. Den Rest pikierte ich im August (wäre wohl eigentlich nicht nötig gewesen). Seit Oktober erhielten sie kein Wasser und stehen jetzt bei ca. 12° im Winterquartier. Heute brachte ich die ersten Töpfe ins GWH. Dort sind Temperaturen ab 6°C. Ich denke, dass die 12-14° doch etwas zu warm sind. Einige Pflanzen haben wohl deshalb (meine Vermutung) schon das dritte Blattpaar gebildet. Sollte eigentlich nicht sein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Wolfgang
avatar
Dornenwolf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1041

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten