Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Polaskia Chichipe

Nach unten

Polaskia Chichipe

Beitrag  polaskia45 am Fr 08 Mai 2015, 13:39

Hallo zusammen

Ich habe mir in einem Fachgeschäft eine Polaskia Chichipe gekauft. Nun steht sie seit ca. 5 Wochen bei mir im Wohnzimmern.
Sie steht an einem sonnigen Standort und hat am Vormittag ca. 2 - 3 Std. direkte Sonneneinstrahlung. Sie ist ca. 52 cm hoch
und hat zwei Arme.

Giessen tue ich ca. 1 x pro Woche ca. 6 - 8 dl. Nun habe ich den Eindruck, dass die Pflanze nicht mehr so satt grün ist, sondern
leicht dunkler. Nicht schwarz :-) eher etwas dunkelgrün. Zudem finde ich, dass der Stamm und die Arme nicht mehr so rund,
sondern eher etwas dünner sind.
Oben an den Enden ist sie schon hellgrün und ich meine, sie wächst gaaaaaanz langsam.
Ist alles i.O. oder muss ich etwas anpassen? Wasser, Standort?

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

Gruss
Heinz
avatar
polaskia45
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1

Nach oben Nach unten

Re: Polaskia Chichipe

Beitrag  nikko am Fr 08 Mai 2015, 14:11

Moin Heinz,
ohne Bild schwer zu sagen, aber an Deiner Pflegebeschreibung fällt mir auf, das Du sehr viel Wasser gibst...
Ich wüde dem Kaktus immer erst dann wieder Wasser geben, wenn das Substrat wirklich ganz trocken ist. Das ist dann ca. 4-6 mal pro Jahr der Fall. Abhängig vom Substrat und Standort.

Ich spekuliere jetzt mal: dauerfeuchte Wurzeln haben bei Deiner Pflanze zum Verlust des Wurzelwerks geführt. Jetzt zeigen sich natürlich Symptome von Wassermangel, die Pflanze wirkt schlapp. Wenn Du Pech hast, hat sich sogar eine Infektion bis in den Pflanzenkörper ausgebreitet... muß aber nicht sein.

Wie auch immer, ich würde dann die Pflanze mal vorsichtig austopfen und nachsehen, wie es den Wurzeln geht. Sind sie tatsächlich hinüber, der Körper aber noch gesund, dann die kranken Wurzeln entfernen. Nun die Pflanze 2 Wochen lang trocknen lassen und dann wieder eintopfen. Meist bilden sich dann bald neue Wurzeln und die Pflanze erholt sich.

Wenn der Pflanzenkörper dagegen von unten schon matschig wird, mußt Du weiter zurückschneiden bis die Leitbündel gesund aussehen. Dann wieder neu Bewurzeln. (Wie, kannst Du hier im Forum nachlesen)

Muß aber alles nicht rchtig sein, denn wie gesagt: ich spekuliere nur...

LG,
Nils


_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4654
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Polaskia Chichipe

Beitrag  sensei66 am Fr 08 Mai 2015, 23:54

Ich spekuliere mal mit und denke, dass Nils schon auf der richtigen Spur ist. Muss aber noch nicht so schlimm sein...
Ich setze noch einen drauf: der hellgrüne Neutrieb zeigt an, dass die 2-3 Stunden direkte Sonne vormittags nicht genug ist. Der Kaktus beginnt zu vergeilen. Versuche, ihm so viel direkte Sonne wie nur möglich zu gönnen. Eventuell hast du ja einen besseren Standort?

Aber: Bilder sagen mehr als 1000 Worte.
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2318

Nach oben Nach unten

Polaskia chichipe

Beitrag  Nemo12 am Di 19 Jul 2016, 17:48

Hallo Leute,
ich heiße Peter, bin 63 Jahre alt und habe mir nach dem Tod meiner Lebensgefährtin und meiner Katzen sowie meinem Hund Nemo vor drei Jahren ein Westzimmer als meine "grüne Lunge" für meinen vermutlich "grünen Daumen" eingerichtet.
Mittlerweile leben dort mehr als 30 Pflanzen -kleine, große, sehr große- in einem für meinen Geschmack sehr schön arrangiertem Ambiente.
Ich hoffe, dass mir diese kleine persönliche Vorstellung nicht übel genommen wird ...
Aus gefühlten Tausenden Kakteenforen habe ich mich jetzt endlich entschieden, mich bei einem anzumelden: Bei diesem hier.  Wink

EDIT: Ich habe gerade den Vorstellungsthread gefunden - lasse die Einleitung aber hier auch stehen.

Nun zu meinem "Problemchen":
Vor zwei Wochen kaufte ich bei Lidl einen Kaktus in einem schönen Töpchen in diesen handelsüblichen nach oben offenen Folien.
Daheim stellte ich fest, dass die einzige wunderschön violette Blüte schon im Laden abgebrochen war und sich nur lose verhakt zwischen Folie und Stacheln befand.
Diese Blüte lebt heute noch - in einem Eierbecher. Sie ist noch genau so schön.

Die Blättchen -sehr viele, sehr eng stehend- sind lila-pink farbig (ein bisschen wie Telekom) und die Blütenstempel gelb.
Außerdem stellte ich mit Lesebrille fest, dass es unter den kleinen Hinweisen auf der Folie keinen Namen gab!
Nun weiß ich nicht, ob es eine Blüte von diesem Kaktus ist oder ob jemand diese von einem nebenstehenden Kaktus abbrach - und hier reinwarf.
Im Netz kann ich diese Blütenfarbe bei

Polaskia chichipe

nicht finden.
Zudem habe ich ewig (ohne Namen ja sehr schwierig) nach einem Bild gesucht - selbst eins machen kann ich nicht.
Dieses Bild trifft aber 100%ig auf meinen Kaktus zu.

Vierfach, sechsrippig und weiß-silbrig-graue Maserung:

Oder einfach:

In anderen Foren gehen die Meinungen über
P. chichipe und
P. chende
auseinader.
Chichipe habe keinen Mitteldorn, ergo sei es eine Chende ...
Nur, die Polaskia chende sieht auf Bildern im Netz total anders aus ...
Andererseits hat mein Kaktus aber auch keinen Mitteldorn ...
Vielleicht saß da mal die Blüte?

Kann mir jemand sagen, ob das Bild trotzdem eine Polaskia chichipe zeigt?
Ich freue mich auf Antwort(en).
Ganz speziell auch zur Blütenfarbe.

Freundliche Grüße
Peter


Zuletzt von Echinopsis am Mi 20 Jul 2016, 13:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bilder entfernt)
avatar
Nemo12
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Wolfsmilch

Nach oben Nach unten

Re: Polaskia Chichipe

Beitrag  Torro am Di 19 Jul 2016, 19:29

Hallo Peter,

nach Blüten kannst Du googgeln. Die sind bei beiden Arten weiß.
Deine rosa Blüte stammt also von woanders her.

Da die Pflanzen aber bis zu 5 Meter hoch werden kann es noch ein wenig dauern
ehe Du die ersten Blüten siehst.

Und Dornen können je nach Standort, Alter und Sonneneinstrahlung heftig variieren.

Schau mal hier: http://www.cactiguide.com/cactus/?genus=Polaskia

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6666
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Polaskia Chichipe

Beitrag  Shamrock am Mi 20 Jul 2016, 08:45

Moin Peter,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Zeig doch mal den Eierbecher samt Blüte, dann kann man vielleicht auch sagen, wer oder was diese Blüte mal verloren hat. Die Polaskia auf jeden Fall sicher nicht... Da hat mein Vorredner ja schon den Nagel auf den Kopf getroffen.

Liebe Grüße!

Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13371
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Polaskia Chichipe

Beitrag  Nemo12 am Mi 20 Jul 2016, 13:20

Danke schön euch Beiden.
Ich hatte schon vermutet, dass etwas nicht stimmen könnte, siehe mein Beitrag.
Da war wohl jemand unterwegs, um (lustvoll?) die Blüte abzubrechen und anders zuzuordnen.
Aber ich liebe dieses Kaktus-Vierfachgebilde auch so!

Werde versuchen, im Netz ein Bild der Blüte zu finden.
Eine moderne Kamera habe ich nicht.
avatar
Nemo12
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Wolfsmilch

Nach oben Nach unten

Re: Polaskia Chichipe

Beitrag  Echinopsis am Mi 20 Jul 2016, 13:31

Hallo Peter,

Ich empfehle dir zuerst mal einen Blick in unsere Forenregeln: https://www.kakteenforum.com/t3195-forenregeln-stand-20-11-2013

Dort steht unter anderem, dass es verboten ist einfach Bilder aus dem Internet hier hochzuladen ( Copyrightverstoss,  strafbar und anzeigbar vom Bildeigentümer).
Du kannst auf die Bilder verlinken, das ist ok, aber nicht hier hochladen solange das nicht deine eigenen sind.

Für das Geld, was du für einen Copyrightverstoss im dümmsten Fall bezahlst würde ich mir an deiner Stelle lieber eine Profi Vollformatkamera hole.

Ist nicht böse gemeint, aber ich möchte gerne dir und uns Ärger und Unkosten ersparen.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15142
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Polaskia Chichipe

Beitrag  Nemo12 am Mi 20 Jul 2016, 15:15

Ooh Shocked

Nein, selbstverständlich bin ich nicht böse, sondern dankbar für den Hinweis.
Das habe ich nicht gewusst.
Ich werde die Bilder jetzt wieder löschen, die Aufklärung über den Kaktus ist ja da und auch dafür noch einmal ein dickes DANKE.

EDIT: Ich sehe, dass das bereits geschehen ist. Gut so!
avatar
Nemo12
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Wolfsmilch

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten