Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera)

+2
Echinopsis
fho
6 verfasser

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera) Empty In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera)

Beitrag  fho So 10 Mai 2015, 19:14

Vor 1 Jahr und 3 Tagen habe ich Samen einer Kreuzung der Schlumbergera-Sorten Sol Brazil und Malissa ausgesät.
Gestern hat sich die erste Blüte an einer Kreuzungspflanze geöffnet:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die gelbliche Grundfarbe hat sie von der Mutter (Sol Brazil) geerbt. Der rote Schlundring stammt von der Vaterpflanze.

Malissa:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sol Brazil:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ingesamt ist die Farbe etwas blass. Ich fürchte, damit wird sie keinen dauerhaften Platz in meiner Sammlung erobern können.

Die Pflanzen haben fast ihr ganzes Leben unter (starkem) Kunstlicht in meinem Keller verbracht. Die Temperatur ist sehr konstant, tagsüber 19 bis 22 Grad, nachts nur 2 Grad kälter.
Sie wurden ganzjährig 13,5 Stunden am Tag beleuchtet. Inzwischen haben 3 Pflanzen grosse Knospen, ohne jemals eine Kurztagsperiode erlebt zu haben.
Einmal wöchentlich gibt es normalen Zimmerpflanzendünger.
Wenn man die extrem lange Reifezeit der Früchte mit hinzurechnet, könnte man also als Schlumbergera-Züchter eine Generationsfolge in 1,5 Jahren hinbekommen.
fho
fho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 532

Nach oben Nach unten

In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera) Empty Re: In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera)

Beitrag  Echinopsis Mo 11 Mai 2015, 10:57

Hallo Frank,

das sind ja Turbo-Wachser sozusagen, Respekt!
Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!

Kannst Du uns die anderen Blüten auch vorstellen wenn sie sich öffnen? Wäre interessant.

Gruß
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15210
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera) Empty Re: In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera)

Beitrag  Friesen Mo 11 Mai 2015, 19:17

Hallo,
tolles Ergebnis nach einem Jahr. Respekt! Ich fange gerade an mit der Zucht von Epiphyten, wie auch Schlubergera- und Hatiora-(Rhipsalidopsis-)Arten. Ich besitze zur Zeit nur einen Weihnatskaktus, den ich mir nebenbei beim Discounter in der Vorweihnachtszeit gekauft habe. Ich habe jetzt bei Kakteen Uhlig einige seltenere Farbvarianten von Schlumbergera  und Rhipsalidopsis bestellt.
Muß ich bei den Pflanzen im Herbst eine künstliche Verdunkelungsphase beiführen, damit die dann üppig blühen? Mein Schlumbergera vom Discounter hat jetzt aktuell auch noch mit einer Blüte nachgeblüht.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Reichen für diese Methode zwei Leuchtstoffröhren mit einer Osram Fluora und einer Daylight aus? Ich würde gerne blüfreudige Pflanzen zukünftig beibehalten.

Gruß Thomas
Friesen
Friesen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : Eulychnia-Arten, Epiphytische Kakteen, Gliederkakteen, essbare Kakteen

Nach oben Nach unten

In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera) Empty Re: In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera)

Beitrag  fho Mo 11 Mai 2015, 22:08

Echinopsis schrieb:das sind ja Turbo-Wachser sozusagen

Und das, obwohl Schlumbis als Babies erst mal ziemlich langsam loswachsen.

Echinopsis schrieb:Kannst Du uns die anderen Blüten auch vorstellen wenn sie sich öffnen?

Wenn sie nicht zu hässlich werden, mach ich das.
fho
fho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 532

Nach oben Nach unten

In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera) Empty Re: In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera)

Beitrag  fho Mo 11 Mai 2015, 22:30

Friesen schrieb:Muß ich bei den Pflanzen im Herbst eine künstliche Verdunkelungsphase beiführen, damit die dann üppig blühen?

Wenn sie natürliches Tageslicht bekommen, kommt im September ja automatisch die "Verdunkelungsphase", so dass die meisten dann im Oktober üppig blühen. Unter Kunstlicht sollte man theoretisch den Kurztag mit deutlich weniger als 12 h Licht und abgesenkter Temperatur simulieren, aber wie ich oben schrieb, haben sich meine Sämlinge nicht durch das Fehlen einer Kurztagperiode vom Blühen abbrigen lassen.

Friesen schrieb:Reichen für diese Methode zwei Leuchtstoffröhren mit einer Osram Fluora und einer Daylight aus?

Das kommt drauf an, welche Fläche du beleuchten willst. Ich beleuchte eine Stellfläche von 1 Quadratmeter mit 8 x 39 W T5 Leuchtstoffröhren. Das klingt viel, ist auch sauteuer, bringt aber letztlich wahrscheinlich eine vergleichbare Helligkeit wie an einem Sommertag im Schatten einer Hauswand.
Kurze Rechnung: 8 x 3000 Lumen = 24000 Lumen.
Bei gutem Reflektor landet davon vielleicht die Hälfte auf den Pflanzen, also 12000 Lumen je Quadratmeter = Lichtstärke 12000 Lux.
Wahrscheinlich würden Schlumbis auch mit etwas weniger Licht zufrieden sein, aber bei mir stehen sie u.a. zwischen Tillandsien, und die sind etwas lichthungriger. Und geschadet hat das helle Licht nicht.

Von Fluora und ähnlichen "Pflanzenleuchten" halte ich nichts. Das für das Pflanzenwachstum wichtige rote und blaue Licht ist dort gegenüber den tageslicht-weissen Röhren absolut nicht verstärkt, sondern nur die anderen Lichtfarben reduziert. Soll heissen, dass eine Röhre der Lichtfarbe 840 (warmweiss) oder 865 (tageslichtweiss) wahrscheinlich genausoviel rotes und blaues Licht abgibt wie die speziellen Pflanzenröhren, nur zusätzlich noch die anderen Teile des Spektrums abdeckt und damit sehen die Pflanzen dann nicht so unnatürlich aus wie unter den rot/blauen Pflanzenröhren. Oder anders formuliert: spezielle Pflanzenleuchten sind weniger hell.
fho
fho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 532

Nach oben Nach unten

In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera) Empty Re: In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera)

Beitrag  fho Do 14 Mai 2015, 22:26

Bei mir gab es zwei weitere Blütenpremieren von Schlumbi-Kreuzungen.
Die Sorte Samba Brazil ist für mich mit Abstand die schönste Weihnachtskaktus-Sorte:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich habe sie in mehreren Kreuzungen als Elternteil verwendet. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen an die Nachkommen.

Ein Jahr und 8 Tage nach der Aussaat hat dieses Ergebnis der Kreuzung Sol Brazil x Samba Brazil geblüht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Etwa einen Monat älter war dieses Ergebnis der Kreuzung Samba Brazil x Malissa bei der Erstblüte:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Leider ist bei beiden Hybriden kaum etwas von der Farbenpracht der Samba Brazil wiederzufinden.
Von der Kreuzung Samba Brazil x Malissa habe ich noch zwei Geschwisterpflanzen, deren Knospen rot aussehen. Da habe ich noch Hoffnung auf farblich attraktivere Blüten.
fho
fho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 532

Nach oben Nach unten

In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera) Empty Re: In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera)

Beitrag  fho Mo 25 Mai 2015, 22:10

Heute ist die Erstblüte der zweiten Pflanze aus der Kreuzung Samba Brazil x Malissa.
Im Gegensatz zur blassgelben Farbe ihrer Schwesterpflanze hat diese eine kräftige magenta/weisse Blüte. Werde sie wohl vorerst behalten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
fho
fho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 532

Nach oben Nach unten

In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera) Empty Re: In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera)

Beitrag  fho So 31 Mai 2015, 22:41

Und hier noch die vorläufig letzte Erstblüte meiner Schlumbergera-Kreuzungsergebnisse.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Eltern sind wieder Samba Brazil x Malissa.
Die Blüte ist leider ziemlich klein, das kann sich aber noch ändern, wenn die noch ziemlich kleine Pflanze erwachsen wird.
Ich finde es erstaunlich, welches Farbenspektrum die Geschwisterpflanzen aufweisen. Von blassgelb über kräftig-magenta bis weiss mit gelbem Rand. Da sieht man mal wieder, dass man eigentlich möglichst viele Sämlinge bis zur Blüte grossziehen müsste, da unter den frühzeitig entsorgten vielleicht noch ganz andere Farbkombinationen gewesen wären. Aber welcher Privatmann hat schon den Platz dafür ...
fho
fho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 532

Nach oben Nach unten

In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera) Empty Re: In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera)

Beitrag  fho Sa 24 Okt 2015, 23:43

Den Sommer über haben meine Schlumbergera-Sämlinge Blühpause eingelegt. Sie durften die warme Jahreszeit an schattigen Plätzen im Freien verbringen. Pünktlich zur normalen Blütezeit haben jetzt fast alle Pflanzen Blütenknospen. Ich möchte noch einige Blütenpremieren vorstellen.

Diese Pflanze enstand aus der Kreuzung Sol Brazil x Campinas. Aussaat war am 9.5.2014, also 17 Monate von der Aussaat bis zur Erstblüte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Blüte hat eine nach meinem Geschmack gute Form und ist durchschnittlich gross. Die Pflanze hat für ihre Grösse ziemlich viele Knospen. Ich werde sie vorerst behalten.
fho
fho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 532

Nach oben Nach unten

In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera) Empty Re: In 12 Monaten von der Aussaat zur Blüte (Schlumbergera)

Beitrag  Riahwhana So 25 Okt 2015, 12:48

Das sind sehr schöne Blüten bei deinen Kreuzungen dabei. sunny Meine Sämlinge müssen größenmäßig noch etwas zulegen. Sie fangen gerade an die ersten Segmente auszubilden.
Riahwhana
Riahwhana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 213
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten