Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Avonia / Anacampseros Aussaat

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Avonia / Anacampseros Aussaat

Beitrag  dirk-s am Fr 15 Mai 2015, 20:19

Hallo liebes Forum,

an dieser Stelle möchte ich euch an den Erfolgen und Miserfolgen meiner diesjährigen Aussaat verschiedener Avonia / Anacampseros Arten teilhaben lassen.

Ehrlichgesagt hatte ich bis vor kurzem keine Ahnung von dieser Gattung. Ich kenn auch noch nicht den Unterschied zwischen Avonia und Anacampseros? Vielleich könnt ihr mir da weiterhelfen.

Zur Aussaat kamen folgende Arten:

Anacampseros namaquensis
Avonia albissima
Avonia papyraceae
Avonia quinariae v. alstonii

Ausgesät habe ich Mitte April, die Samen sind überraschend schnell und gut gekeimt. Damit hatte ich gar nicht gerechnet, vor allem nicht mit der hohen Keimrate. Deshalb stehen die Lütten etwas dicht bei einander.

Aber Bilder sagen mehr als tausend Worte, das Erste zeigt die Gesamtsituation ca 1 Woche nach Aussaat und das Zweite dann ca 1 Monat nach Aussaat:

Anacampseros namaquensis
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Detail
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße
Dirk
avatar
dirk-s
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : Gesneriengewächse (Gesneriaceae)

Nach oben Nach unten

Re: Avonia / Anacampseros Aussaat

Beitrag  Echinopsis am Di 26 Mai 2015, 09:58

Hallo Dirk,

gratuliere, das sieht wirklich sehr gut aus.
Hälst Du uns bitte auf dem Laufenden? Wäre spannend die Entwicklung Deiner Avonia`s mitzuverfolgen.

Weiterhin viel Erfolg!
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15111
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Avonia / Anacampseros Aussaat

Beitrag  dirk-s am Di 26 Mai 2015, 20:42

Hallo Daniel,

Danke für deine Gratulation, aber mir schwant, daß wird noch ein langer Weg.
Zur Zeit kann man deutliche Unterschiede bei der Keimrate und der Wachstumsgeschwindigkeit erkennen.

Am besten läufts bei A. namaquensis, ohne gezählt zu haben würde ich sagen bis lang keine Ausfälle. Die Keimling sind kräftig und entwickeln sich gut.

A. albissima sieht auch noch ganz gut aus, aber schon deutlich schwächer. Die Keimling sind zarter/kleiner.

A. papyraceae und A. quinariae v. alstonii sehen am schwächsten aus. Die Keimlinge sind noch sehr klein und wachsen deutlich langsamer.

Mal schauen wie es weiter geht. Ich hoffe dass die Sommersonne den Lütten hilft etwas zuzulegen.

Grüße
Dirk
avatar
dirk-s
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : Gesneriengewächse (Gesneriaceae)

Nach oben Nach unten

Re: Avonia / Anacampseros Aussaat

Beitrag  k.oli am Di 26 Mai 2015, 23:40

Hallo Dirk,

Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal mich an diese Sorten gewagt und habe ebenfalls Avonia quinariae v. alstonii ausgesät, allerdings klassisch nach Fleischer im Glas.....

Die Keimrate war wie bei dir nicht berauschend und das Wachstum ist sehr langsam....

Na, dann drücke ich uns beiden mal die Daumen *daumen*

Viele Grüße, Oliver
avatar
k.oli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203
Lieblings-Gattungen : frostharte; kleine Mexikaner und E.Horizonthalonien

Nach oben Nach unten

Re: Avonia / Anacampseros Aussaat

Beitrag  dirk-s am Mo 01 Jun 2015, 18:24

Hallo Oliver,

danke fürs Daumen drücken.

So langsam holen bei mir jetzt auch die schwächeren auf und beginnen sich zu etablieren. Die befürchteten Ausfälle sind bislang ausgeblieben.
Da sich oberirdisch nicht viel tut, hoffe ich mal das wenigstens die Wurzeln wachsen.

Einen Keimling habe ich allerdings gefunden, der sich daran macht nun auch ein zweites Blattpaar zu präsentieren.

A. albissima, ca. 6 Wochen nach aussaat:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße
Dirk
avatar
dirk-s
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : Gesneriengewächse (Gesneriaceae)

Nach oben Nach unten

Re: Avonia / Anacampseros Aussaat

Beitrag  dirk-s am So 07 Jun 2015, 11:11

Hallo,

der kleine A. albissima Keimling ist weiterhin der Einzige der ein zweites Blattpaar bekommt.
Hier die Entwicklung der letzten Woche:
1. Bild ca. 6 Wochen nach Aussaat, 2. Bild ca. 7 Wochen nach Aussaat
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße
Dirk
avatar
dirk-s
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : Gesneriengewächse (Gesneriaceae)

Nach oben Nach unten

Re: Avonia / Anacampseros Aussaat

Beitrag  k.oli am So 07 Jun 2015, 21:15

Bei meinen A.alstonii regt sich auch kaum etwas, seit Wochen ist lediglich ein kleiner grüner Knubbel zu sehen......

Wir brauchen mehr Daumen zum Drücken Very Happy

Viele Grüße, Oliver
avatar
k.oli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203
Lieblings-Gattungen : frostharte; kleine Mexikaner und E.Horizonthalonien

Nach oben Nach unten

Re: Avonia / Anacampseros Aussaat

Beitrag  dirk-s am Do 18 Jun 2015, 20:11

Hallo liebe Leser,

nun sind ca. zwei Monate rum und so sieht es aus:

Bei A. namaquensis gibt es nach wie vor kaum Verluste aber auch kaum Zuwachs. In den letzten zwei Wochen haben einige Keimlinge begonnen sich Haare wachsen zu lassen afro

A. namaquensis ca. 8 Wochen nach der Aussaat:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die A. papyraceae sind seit der Aussaat deutlich weniger geworden. Ein Keimling entwickelt sich sehr gut. Er hat zwar keine Haare bekommen, aber dafür einen weißen Belag in der Mitte. Das kann man auf dem Foto leider kaum sehen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei den A. albissima sind noch zwei Keimlinge übrig, die sich auch ganz gut entwickeln.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Am schlechtesten läuft es bei den A. quinariae v. alstonii. Hier sind auch nur noch zwei Keimlinge übrig, die sich aber auch kaum entwickeln.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße
Dirk


Zuletzt von dirk-s am Do 18 Jun 2015, 20:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
dirk-s
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : Gesneriengewächse (Gesneriaceae)

Nach oben Nach unten

Re: Avonia / Anacampseros Aussaat

Beitrag  Echinopsis am Do 18 Jun 2015, 20:14

Sehr schön Dirk, herzlichen Dank fürs Update.
Die Kleinen wachsen sehr langsam, oder täuscht das?
Ist aber gut für den Platzverbrauch! Und es bleibt schön spannend!
Freue mich schon auf die nächste Bilderfolge!

Weiterhin viel Erfolg mit den Kleinen!

Gruß
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15111
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Avonia / Anacampseros Aussaat

Beitrag  dirk-s am Di 07 Jul 2015, 21:11

Hallo Mitleser,

nun sind es ca. 11 Wochen seit der Aussaat und ja Daniel sie wachsen sehr langsam.
Mitlerweile geht es aber voran, man kann nun auch Unterschiede zwischen den verschiedenen Arten erkennen.

A. namaquensis sieht immernoch gut aus, wächst aber auch am langsamsten. Nach den Häarchen kommen nun die nächsten Blätter.
A. albissima hat sich stark ausgedünnt wächst aber ganz gut. Viele kleine Blättchen die noch nicht erahnen lassen was es mal werden will.
A. papyraceae wird nur noch von einem Pflänzchen vertreten, dass aber wacker vor sich hin wächst.
A. quinariae v. alstonii hat sich nun vollständig verabschiedet. Ich denke die offene Aussaat war ihnen zu trocken. Ich hoffe Oliver hatte da mehr Glück.

Und hier die Bilder zum Text:
A. namaquensis ca. 11 Wochen nach Aussaat
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

A. albissima ca. 11 Wochen nach Aussaat
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

A. papyraceae ca. 11 Wochen nach Aussaat
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße
Dirk
avatar
dirk-s
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : Gesneriengewächse (Gesneriaceae)

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten