Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ariocarpus aber welcher denn nur ?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Empty Ariocarpus aber welcher denn nur ?

Beitrag  Gast am Sa 20 Nov 2010, 21:22

Eigentlich müßte ich anders anfangen aber egal, nach Uli´s Vortrag und unter dem Gesichtspunkt von "vermitteltem Wissen" habe ich mir diesen Gesellen nochmal angeschaut und weiß das es nicht der ist der er zu sein vorgibt (Schild) , ziemlich sicher sogar Wink . Ich hätte aber gerne noch einige Meinungen gehört , wie denkt ihr darüber ? was denkt ihr ist es für einer ?
Hier die Bilder :

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Img_7621

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Img_7622

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Img_7710

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Img_7711

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Img_7712

Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Empty Re: Ariocarpus aber welcher denn nur ?

Beitrag  Astrophytum am Sa 20 Nov 2010, 21:45

Ariocarous Lloydi var intermedius?
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2765

Nach oben Nach unten

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Empty Re: Ariocarpus aber welcher denn nur ?

Beitrag  Echinopsis am Sa 20 Nov 2010, 22:01

Astrophytum schrieb:Ariocarous Lloydi var intermedius?

Den gibts doch garnicht?!

Entweder A. fissuratus var. loydii oder A. fissuratus var. intermedius
Ich tendiere zu ersterem.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15530
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Empty Re: Ariocarpus aber welcher denn nur ?

Beitrag  Astrophytum am So 21 Nov 2010, 08:26

Lloydii var intermedius gibt schon Daniel. So steht er zumindest bei Koehres drinnen. Intermedius , dazwischenstehend da hier die Furche nicht ganz durgehend ist und die Warzenoberfläche nicht so zerklüftet ist wie bei fissuratus.
Hier gibts bestimmt jede Menge Zwischenformen.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2765

Nach oben Nach unten

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Empty Re: Ariocarpus aber welcher denn nur ?

Beitrag  Astrophytum am So 21 Nov 2010, 08:38

So schnell nachgelesen. Der Intermedius hatt eine Durchgehende Gekerbte Mittelfurche jedoch keine Randfurche wie fissuratus. Die Oberfläche ist stärker gefurcht wie bei bei fissuratus v. Lloydii. So was is jat nu lol! . Keine Ahnung. Klasse Pflanze würd ich erstmal sagen. Evtl doch der fissuratus v. Lloydii wie Daniel vorgeschlagen hatt.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2765

Nach oben Nach unten

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Empty Re: Ariocarpus aber welcher denn nur ?

Beitrag  Echinopsis am So 21 Nov 2010, 11:01

Astrophytum schrieb:Lloydii var intermedius gibt schon

Also ich bin mir ziemlich sicher dass hier aus zwei Pflanzen eine gemacht wurde.
Ich kenne nur A. fissuratus var. loydii oder A. fissuratus v. intermedius.
Das einzigst mögliche wäre A. fissuratus v. loydii X A. fissuratus v. intermedius.
Aber zwei unterschiedliche Arten in eine zu schmeißen, tztz!

Ist das dein ehemaliger "Living Rock"? @Mike

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15530
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Empty Re: Ariocarpus aber welcher denn nur ?

Beitrag  Gast am So 21 Nov 2010, 12:53

Also ich werd Euch doch nicht veräppeln tztztz ...

Hier die 2 Ario´s die angesprochen waren : der "loydii" und der "fissuratus"

Die Beschriftung könnt ihr gerne ignorieren ! das stimmt so ja nicht...
Ariocarpus aber welcher denn nur ? Ario-v10

Ihr könnt mich gerne berichtigen, aber soweit ich das alles noch zusammenbekomme gibt es keine ssp. intermedius . Quasi als Umkehrschluß ist das was ich hab ein ssp. loydii
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Empty Re: Ariocarpus aber welcher denn nur ?

Beitrag  Echinopsis am So 21 Nov 2010, 14:05

Mike schrieb:Also ich werd Euch doch nicht veräppeln tztztz ...

Hmm? Hat doch niemand gesagt dass du uns veräppeln willst, oder habe ich was überlesen? scratch

Mike schrieb:

Ihr könnt mich gerne berichtigen, aber soweit ich das alles noch zusammenbekomme gibt es keine ssp. intermedius . Quasi als Umkehrschluß ist das was ich hab ein ssp. loydii

Das stimmt jetzt nicht ganz - es gibt einen Ariocarpus fissuratus var. intermedius

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15530
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Empty Re: Ariocarpus aber welcher denn nur ?

Beitrag  Gast am So 21 Nov 2010, 14:33

Hallo Mike,

also für mich ist der 1. ein Ariocarpus fissuatus ssp.lloydii und der 2. Eindeutig ein Ariocarpus fissuratus ssp.fissuratus.
Den A. Intermedius gibt es so in der Natur nicht, wie es aber auch schon von Ulrich Dosedal gesagt bzw. erklärt wurde.
Er selber ist seit Jahren auf der Suche nach genau diesen Typus, aber selbst eine Zwischenform hierzu ist bisher nicht von Ihm gefunden bzw. Identifiziert wurden! Bis auf folgende Hybriden hieraus hat Ulrich Dosedal nichts an Vergleichsmaterial ausfindig machen können. Und dieser Mann fährt seit gut 20 Jahren jährlich nach Mexiko!
Die A.fissuratus haben ein sehr großes Verbreitungsgebiet in welchem es aber durchaus auch Hybriden aus A. fissuratus x A. fissuratus ssp.lloydii geben kann.
Was dann vielleicht auch diesen Intermedius Typus erklärt.
Desweiteren gibt es sicherlich auch Hybriden mit den A.bravoanus x A.fissuratus & dem A.fissuratus ssp.lloydii.
Wobei der A.bravoanus quasi schon aus den Formenkreis der Fissuratus herausfällt durch seine markante Ihm eigende Form.

PS: @ Daniel,

Soweit Du jetzt darüber informiert bis vielleicht (auf dem Papier) , aber klar definiertes Material gibt es nicht! Wenn Du es nicht glaubst, so schalte Dich mal mit Herrn U.Dosedal kurz. Er wird Dir nur sagen, das der A.Intermedius eine Form der Fissuratus ist mehr nicht, und schon gar keine eigenständige Art.
Genau so verhält es sich hier auch mit dem A.retusus var. pectinatus, welcher aber nichts weiter ist, als eine Laune der Natur bzw. eine Form der Retusen! Eben ein A. retusus var. scapharostroides Standorttyp!

Gruss Olaf
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Ariocarpus aber welcher denn nur ? Empty Re: Ariocarpus aber welcher denn nur ?

Beitrag  Mexikofan am Di 23 Nov 2010, 20:47

Reviger schrieb:Den A. Intermedius gibt es so in der Natur nicht

Das ist so nicht richtig. A. intermedius gibt es defintiv, siehe Bilder im Backeberg Band 5 Seite 3072.

Reviger schrieb:Und dieser Mann fährt seit gut 20 Jahren jährlich nach Mexiko!

Mexiko ist groß, da kann sich selbst ein U. Dosedal verfahren Wink
Er fährt in die falsche Richtung.

Reviger schrieb:Die A.fissuratus haben ein sehr großes Verbreitungsgebiet in welchem es aber durchaus auch Hybriden aus A. fissuratus x A. fissuratus ssp.lloydii geben kann.

Das geht doch garnicht. Am Standort gibt es selten Hybriden. Kennst du die Entfernung von A. fissuratus zu A. fissuratus ssp. lloydii? Die Entfernung beträgt ca. 100km. Wie soll das eine Biene schaffen?

Reviger schrieb:Was dann vielleicht auch diesen Intermedius Typus erklärt.

Auch das ist nicht möglich. Bis zum intermediusstandort sind es über 100km, somit klappt das nicht!

Reviger schrieb:Desweiteren gibt es sicherlich auch Hybriden mit den A.bravoanus x A.fissuratus & dem A.fissuratus ssp.lloydii.

Hybriden kann man im Gewächshaus leicht machen, aber in der Natur sind die Entfernungen viel zu groß!

Reviger schrieb:Er wird Dir nur sagen, das der A.Intermedius eine Form der Fissuratus ist mehr nicht, und schon gar keine eigenständige Art.

Wenn man´s so sieht, wäre der lloydii auch eine Form vom fissuratus.

Reviger schrieb:Genau so verhält es sich hier auch mit dem A.retusus var. pectinatus, welcher aber nichts weiter ist, als eine Laune der Natur bzw. eine Form der Retusen! Eben ein A. retusus var. scapharostroides Standorttyp!

Das mit A. scapharostroides ist unbekannt, da der Standort von A. pectinatus immernoch unbekannt ist.


Mexikofan
Mexikofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 344
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Echinocactus, mexikanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten