Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein 1. Pfropfenversuch

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Mein 1. Pfropfenversuch Empty Mein 1. Pfropfenversuch

Beitrag  Kaktus big am Di 02 Jun 2015, 08:57

Hallo

Ich habe im März Aztekium hintonii ausgesäet und es kammen 6 Pflanzen.
Das ich immer die Lupe brauchte um sie zu sehen pfropfte ich eine auf eine Selenicereus.
Das sieht zur Zeit so aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt bin ich gespannt wie die zwei weiterwachsen.

Gruss Brigitte
Kaktus big
Kaktus big
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 303
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Mein 1. Pfropfenversuch Empty Re: Mein 1. Pfropfenversuch

Beitrag  nikko am Di 02 Jun 2015, 10:57

Moin Brigitte,
Aztekium zu pfropfen ist für mich schon die hohe Kunst... Very Happy

Die sind so winzig, dass man eine gute Lupe und super Feinmotorik braucht.
Torro hat mir damals noch den guten Rat gegeben immer eine frische Rasierklinge zu nehmen um den Pfröpfling zu schneiden. (Die sind so winzig, dass man sie mit allem Anderen eher quetscht als schneidet!) Gespannte Luft in den ersten paar Tagen ist auch sehr wichtig, sonst vertrocknet er, noch bevor er anwächst.

Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen, dass Dein Versuch gelingt und der Kleine gut anwächst! Berichte unbedingt, wie es weitergeht.

LG,
Nils




_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Mein 1. Pfropfenversuch Empty Re: Mein 1. Pfropfenversuch

Beitrag  Kaktus big am Di 02 Jun 2015, 13:45

Hallo Nils
Ich habe eine neue Rasierklinge gebraucht und sie geputzt.
Der Aztekium ist in der Petflasche.
Vorher Torro`s Ratschläge paar mal durchgelesen. Sonst hätte ich keinen Mut gehabt.
Gruss Brigitte
Kaktus big
Kaktus big
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 303
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Mein 1. Pfropfenversuch Empty Re: Mein 1. Pfropfenversuch

Beitrag  nikko am Di 02 Jun 2015, 14:26

Moin Brigitte,
das klingt doch gut, dann kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen! Very Happy

Bin gespannt !

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Mein 1. Pfropfenversuch Empty Re: Mein 1. Pfropfenversuch

Beitrag  Kaktus big am Mi 17 Jun 2015, 10:47

Mein Pfropfversuch ist gestorben.

Entweder war der Selenicereus zuwenig angetriben oder ich habe das Leitbündel nicht getroffen.https://2img.net/i/fa/i/smiles/icon_sad.gif

Habe mit einer bessere Lupe geschaut, da war nicht`s mehr von der Aztekium.

Aber einer habe ich noch. Nochmals versuchen?https://2img.net/i/fa/i/smiles/icon_scratch.png
Von der Aussatt wuchsen 7 Aztekium hintonii. 5 sind weg, einer für den versuch und einer ist noch da.
Brigitte
Kaktus big
Kaktus big
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 303
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Mein 1. Pfropfenversuch Empty Re: Mein 1. Pfropfenversuch

Beitrag  nikko am Mi 17 Jun 2015, 11:05

Moin Brigitte,
tut mir leid, dass es nicht geklappt hat. Sad

Auch mit viel Erfahrung klappt leider nicht jeder Versuch, etwas Glück gehört irgendwie immer dazu. Vielleicht solltest Du die 2 verbliebenen noch ein paar Wochen wachsen lassen und dann einen neuen Versuch starten. Es wird bei A. hintonii wirklich einfacher, wenn sie etwas größer sind....

Überlege doch auch mal als Unterlage Hylocereus zu verwenden. Mit dem hatte ich bisher die besten Anwachsquoten, außerdem ist es da recht leicht das Leitbündel zu treffen, da es einfach genau in der Mitte liegt. Very Happy

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Mein 1. Pfropfenversuch Empty Re: Mein 1. Pfropfenversuch

Beitrag  Kaktus big am Di 30 Jun 2015, 16:34

Mein letzter Aztekium hintonii ist gestern Abend verschwunden. Sad .
Er kommt für die nächste Samenbestellung auf die Liste.
Mein neuer Versuch ist der Lophophora williamsii, und der sieht so aus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gruss Brigitte
Kaktus big
Kaktus big
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 303
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Mein 1. Pfropfenversuch Empty Re: Mein 1. Pfropfenversuch

Beitrag  Torro am Mi 01 Jul 2015, 07:56

Moin Brigitte,

auch dieser Versuch hat wieder braune Stellen an der Schnittfläche... ?

Ist das die selbe Unterlage?
Da würde ich einfach mal eine andere probieren.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6876
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Mein 1. Pfropfenversuch Empty Re: Mein 1. Pfropfenversuch

Beitrag  Kaktus big am Mi 01 Jul 2015, 08:46

Moin Torro

Es ist die gleiche Unterlage.
Wenn er wächst ist super und sonst ... .
Andere Unterlage habe ich keine.

Gruss Brigitte
Kaktus big
Kaktus big
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 303
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Mein 1. Pfropfenversuch Empty Re: Mein 1. Pfropfenversuch

Beitrag  Torro am Mi 01 Jul 2015, 09:06

Moin Brigitte,

Lopho beisst sich eigentlich an allem fest.
Wenn es nicht klappt, dann ist die Unterlage schuld.
Da gibt es doch Quellen für Unterlagen wie Sand am Meer... Wink

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6876
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten