Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Rundgang in meinem Kakteengarten in Korsika

Seite 13 von 30 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14 ... 21 ... 30  Weiter

Nach unten

Re: Rundgang in meinem Kakteengarten in Korsika

Beitrag  Cristatahunter am Sa 24 Feb 2018, 07:34

Hallo Elke

Deine Kakteen sehen aus als würden sie an ihren natürlichen Standorten in ihrer Heimat wachsen. Das Gymnocalycium saglione sieht herrlich aus. So eine Optik bekommt mann nirgends in Mitteleuropa zu sehen. 

Ich könnte mir vorstellen das etwas schattenspendende Begleitflora vielen Kakteen gut täte.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15376
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Rundgang in meinem Kakteengarten in Korsika

Beitrag  mike2 am So 25 Feb 2018, 17:56

Hallo Elke,

ich drücke Dir die Daumen, dass die nächsten Winter nicht zu kühl und feucht werden, damit alles weiterhin gut blüht und gedeiht!
Lese schon eine Weile die interessanten Beiträge über den Heimatgarten und diesen hier mit, nochmal vielen Dank für die schönen Fotos und Berichte, nur weiter so!

MFG
Mike
avatar
mike2
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 358
Lieblings-Gattungen : Agave + Gasteria

Nach oben Nach unten

Re: Rundgang in meinem Kakteengarten in Korsika

Beitrag  Knufo am Mo 26 Feb 2018, 00:59


Jetzt melde ich mich wieder aus Idstein. Die Fahrt war sehr lange. Der Gotthard Tunnel war gesperrt und unser Navi schickte uns zum Sankt Bernardino Tunnel. Also fanden wir uns plötzlich in Bayern wieder und hatten auf der A7 viele Staus. Pause haben wir, außer einmal Toilette in der Schweiz keine gemacht und waren so gegen 20.30 Uhr zu Hause.
Morgen kümmere ich mich dann hier um meine Schützlinge.

Stefan danke, dass Dir meine Kakteen in Korsika gefallen. Wegen den Begleitpflanzen muß ich mich entscheiden. Viele werden sehr groß und dadurch verliere ich Platz für Kakteen. Teilweise gibt es auch durch umstehende Bäume, Sträucher oder das Haus Schatten. Wir hatten auch eine große Palme neben den beiden Kakteenbeeten. Diese wurde ja von Palmrüsslern dahingerafft. Die meisten Kakteen wurden anschließend schöner, nachdem die Palme weg war.

Hallo Mike auch Dir vielen Dank für die netten Worte.
Werde immer mal wieder berichten wie es an meinen zwei Standorten weitergeht.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2825
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Rundgang in meinem Kakteengarten in Korsika

Beitrag  shirina am Sa 03 März 2018, 16:15

hallo Elke

Chapeau
was Du mit Leidenschaft über viele Jahre geschaffen hast.
Ich gehe einen ähnlichen Weg, dadurch das ich das erste Jahr gleich mal auf die Schn. gefallen bin , habe ich zurückgerudert
den Garten vorwiegend mit Kakeen zu machen.
Jetzt versuche ich einen Mix.
Obwohl ich deutlich südlich liege, haben wir doch ein anderes Klima.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

weiterhin viel Erfolg
lg.shirina
avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 274
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Re: Rundgang in meinem Kakteengarten in Korsika

Beitrag  Knufo am Sa 03 März 2018, 18:45


Hallo Shirina,

toll sieht es bei Dir aus. Deine Beete sind wirklich sehr schön angelegt.

Es freut mich, dass Dir meine Anlage in Korsika gefällt. Viele Sukkulenten die bei Dir wachsen sind bei uns vertrocknet, da wir ja im Sommer nicht immer da sind.
Aber Regen haben wir trotzdem auch viel. Es hat z. B. in den 3 Wochen in denen wir im Februar da waren, sehr oft tagelang am Stück geregnet.
Ich achte immer auf ausreichende Drainage wenn ich ein Beet anlege. Ich nehme mir zum Beispiel meine alte Kakteenerde mit und die kommt dann auf die Steine zw. Kies im Beet damit dort keine Staunässe entsteht.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2825
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Rundgang in meinem Kakteengarten in Korsika

Beitrag  shirina am So 04 März 2018, 17:52

hallo Elke
das war mein erstes Beet, da konnte ich die schon vorhandenen großen Steine zur Gestaltung nutzen.
Ich habe mit Bauschutt , Blähton und Lava angelegt. Oben mit Kies abgedeckt. es hat sich bewährt.
Jedes Jahr nimmt es mir die Bouganvillia , 2 Tage hatten wir wieder - 4/5 habe mich schon geärgert das ich die da gepflanzt habe
Aufmerksam habe ich Dein Bilder angeschaut .Die vielen Steine werden durch die Sonne aufgeheizt.
Ich bilde mir ein bei uns ist es feuchter, wir leben mit sehr viel großen Olivenbäumen.
Mit Kakteen, so wie Du gepflanzt hast, habe ich nur wenig Glück.
Jetzt wird es ein Mix von Yucca , Agaven und Cereaus und Echinopsis
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Cordyline geht auch gut  ist prima durch den Winter gekommen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

hast Du schon mal mit einem Unkrautvlies gearbeitet. Ich habe die Tage eines gekauft. Will probieren ob es was bringt.
Wetter ist jetzt super
die Nachttemperaturen erreichen jetzt die 8 -10 Grad Untertags mit der apulischen Sonne gleich bei 17 Grad.
Mein Mann hat jetzt  2 Tage lang wieder Steine für mich aus dem Boden gemeiselt damit ich neue Beete anlegen kann.
Ist schon verrückt er meiselt sie raus , ich baue sie wieder ein.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
lg.shirina
avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 274
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Re: Rundgang in meinem Kakteengarten in Korsika

Beitrag  Dietz am So 04 März 2018, 18:15

Das sind aber riesige Olivenbäume ! Wie alt sind die in etwa? Bin selber ab und zu in Bardolino bei der Olivenernte dabei und klettere auf ca.120 jährigen Bäumen herum, sind aber um einiges filigraner wie deine gezeigten. PRÄCHTIGST! grinsen
avatar
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1681
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Re: Rundgang in meinem Kakteengarten in Korsika

Beitrag  shirina am So 04 März 2018, 18:39

wir haben Oliven von 50 Jahren bis so 200 Jahre
alle 8 - 10 Jahre werden sie geschnitten, das Bild zeigt einen wir sagen Jahrhundertschnitt
da viele Jahre nichts gemacht wurde haben wir einen Fachmann beauftragt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
jetzt machen wir es selber.
lg.shirina
avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 274
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Re: Rundgang in meinem Kakteengarten in Korsika

Beitrag  romily am So 04 März 2018, 19:48

Ich lese hier fleißig mit und freue mich immer über die super schönen Anlagen .

avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1726
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Rundgang in meinem Kakteengarten in Korsika

Beitrag  Grandiflorus am So 04 März 2018, 20:28

Hallo Shirina,

auch Dein Garten ist beneidenswert. Echt toll.
Danke für's Zeigen.

Grüße von
Ingo
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 668
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Seite 13 von 30 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14 ... 21 ... 30  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten