Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Ceropegia

Seite 12 von 18 Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13 ... 18  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  alex am Fr 12 Mai 2017, 17:48

Fangfrisch, Foto ist 10 min. alt; Ceropegia occulta, eine meiner Lieblingsarten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 239
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  alex am Sa 13 Mai 2017, 08:10

Ceropegia inornata, (gar nicht mal so) klein aber fein grinsen2

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 239
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  alex am So 28 Mai 2017, 14:59

Ceropegia africana, endlich die erste Blüte 2017

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 239
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  alex am Fr 02 Jun 2017, 14:52

Ceropegia rhynchantha  cheers

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 239
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  Shamrock am Fr 02 Jun 2017, 22:16

Einer meiner Lieblingsthreads. Zumindest zum Gucken - Mitreden kann ich leider nicht. Da stellt sich wirklich die Frage, warum Ceropegien in Kultur (mal von den beiden Baumarkt-Arten abgesehen) so wenig verbreitet sind...

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9552
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  Echinopsis am Fr 02 Jun 2017, 22:21

Geht mir wie Matthias.
Ich freue mich hier immer über neue Beiträge, kann aber selbst nichts fachliches beitragen!
Deswegen genieße ich einfach weiterhin die schönen Bilder von Alex und hoffe er stellt hier weiter fleißig Bilder seiner schönen Ceropegien ein!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14508
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  alex am Sa 03 Jun 2017, 09:04

alex schrieb:Ceropegia rhynchantha  cheers

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Soll ich ein paar fachliche Fakten zu den Fotos beitragen? Gestört

~~~

Also: Diese Art steht zwar im Sukkulentenlexikon, ist aber in etwa so sukkulent wie ein Gänseblümchen. Nun ja, die Art ist wüchsig, so wüchsig, dass ich manchmal mit dem wickeln nicht mehr hinterherkomme und zur Schere greifen muss, weil sie sich um einfach alles windet, was sie erreichen kann. Schneidet man aber was ab, verzweigen sich die verbliebenen Triebe, was sie aber auch so schon zur Genüge tun. Die Pflanze ist ein regelrechtes Unkraut, und ich ärgere mich, dass diese ganzen tropischen, nicht-sukkulenten Arten nicht in Kultur sind, die dürften doch alle ähnlich sein in ihren Ansprüchen.
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 239
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  Shamrock am Sa 03 Jun 2017, 10:11

Och, solche interessanten Hintergrunddetails nimmt man doch immer gerne mit. Zumal man solche Kulturerfahrungen ja wohl sonst nirgends finden dürfte... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9552
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  alex am So 04 Jun 2017, 19:39

Ceropegia candelabrum, die man im Handel als Ceropegia racemosa ssp. setifera findet (... wie auch immer das passiert ist ...)

Diese Art ist die Typusart der Gattung Ceropegia, und sollte diese Gattung mal revidiert werden, so wird zumindest diese Art wohl auch weiterhin diesen Namen tragen (Die Gattung Ceropegia ist eine Sammelgattung die mindestens sieben eigenständige Gattungen einschließt!).

Die Art kommt aus Indien, und zumindest mein Exemplar ist kein bisschen sukkulent, laut Sukkulentenlexikon müsste sie unterirdische Sprossknöllchen haben, hat sie aber nicht!

~~~

So sieht meine Pflanze derzeit aus (ein Ableger von einem Ableger von einem ... usw.), in einem Monat wird man den Drahtring nicht mehr sehen und den Raum dazwischen wohl auch nicht mehr.:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die älteren Blätter bekommen dunkelrote Flecken, sie färben sich in Etappen vollkommen rot (wie Ahorn im Herbst) und fallen dann ab, wie gesagt immer in Etappen so zehn, zwanzig Blätter auf einmal.:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier etwas jüngere Blätter, an denen sich diese Flecken gerade bilden.:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dies sind relativ junge Blätter, das größte hier ist 7,5 cm lang, ein Seitentrieb kommt dort auch heraus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und, zuletzt, ein Foto der bisher einzigen Blüte (!) an dieser Pflanze (besser gesagt deren Ur-Ur-Ur-Großmutter) aus dem Jahr 2010.:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Art erscheint mir absolut pflegeleicht, blüht aber ums Verrecken nicht und stirbt am Ende der Vegetationsperiode komplett ab (zumindest bei mir), man hat dann noch ein paar Monate Zeit sich ausreichend Ableger abzuschneiden, es sei denn man wartet so lange bis alles hin ist, so wie ich, dann kann man von Glück sagen, wenn man ein winziges Zweiglein retten kann.
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 239
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  alex am Mi 07 Jun 2017, 09:06

... mal eben so dahergeknipsst: Ceropegia distincta var. haygarthii oder Ceropegia haygarthii

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Ceropegia distincta-Komplex ist  sehr kompliziert, taxonomisch gesehen, es mag sich um eine einzelne Art mit etlichen Varietäten oder Unterarten handeln oder aber um verschiedene Arten.

Die Form haygarthii stammt aus dem südlichen Afrika, eine genauso aussehende Form aus Kenia wurde als Ceropegia distincta var. rostrata beschrieben, es gibt diese Pflanze auch mit verkürzter 'Antenne', eine solche Version ist manchmal unter der Bezeichnung Ceropegia distincta Zimbabwe zu finden. Diese 'Antenne' kann aber genauso sehr viel länger ausfallen und etwa die Länge der Blütenröhre haben, eben je nach Klon.

Die bräunlich gefärbten Bereiche in der Öffnung der Blüte sind die Osmophoren, hier sondert sie ihren Duft ab, den ich in dem Fall gar nicht richtig beschreiben kann. Diese Osmophoren sind je nach Klon auch kräftig weinrot oder grasgrün gefärbt.
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 239
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Seite 12 von 18 Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13 ... 18  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten