Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Ceropegia

Seite 14 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  alex am Di 20 Jun 2017, 11:39

Ceropegia distincta var. haygarthii, ein weiterer Klon, der wohl aus Südafrika stammen dürfte

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  alex am Di 20 Jun 2017, 11:44

So, und weil sie irgendwie immer mal blüht, nur nicht dann, wenn sie soll - Ceropegia conrathii (die vielleicht mit Ceropegia floribunda identisch ist und dann so heißen müsste)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die beiden genannten 'Arten' unterscheiden sich eigentlich nur anhand des Wuchses, C. conrathii: kurz- und vieltriebig, C. floribunda: ein- und langtriebig, ich habe beiderlei Triebe an ein und der selben Pflanze, und manchmal wachsen die dann obendrein auch noch windend, meiner Meinung nach ist das auf die Kulturbedingungen zurückzuführen.

Manche Klone (oder auch nur kulturbedingt?) blühen bevor die Triebe so richtig mit dem Wachsen anfangen, dann hat man eine dicke Knolle mit einem kleinen Strauß nach faulenden Zähnen stinkender Blütchen obendrauf. Gestört
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  alex am Mi 23 Aug 2017, 08:40

Ceropegia distincta var. haygarthii, ein Klon mit besonders großer 'Bommel'  Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

... sind jetzt fünf Klone (der doppelte ist doch nicht doppelt), einer, der neueste, hat noch nicht geblüht.


Zuletzt von alex am Mi 23 Aug 2017, 08:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  alex am Mi 23 Aug 2017, 08:42

Ceropegia africana, ein Klon aus Queenstown in Südafrika

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die hier dürfte schon unter die ssp. barklyi fallen, die ich persönlich aber nicht als eigenständig anerkenne (ja, ich trau mich das  Laughing ).
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  alex am Di 05 Sep 2017, 16:59

Mal was ganz Neues: Ceropegia hirsuta

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

... stammt aus Indien, Thailand und Umgebung, ist einigermaßen variabel, der abgebildete Klon ist aber wohl der weitaus häufigste. Ich hab sie erst seit einigen Monaten, also kann ich noch nicht so viel dazu sagen.
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 06 Sep 2017, 00:05

Sehr schöne Ceros,
Alex!   Very Happy

kann  nur  sukkulenten  Arten pflegen-
bei mir  ist es für die anderen  zu  heiß  und schnell  trocken im Gwh -
bewundere deine Arten-Vielfalt!

Blüten -  verlässlich und sukkulent ist  Ceropegia ampliata jedes Jahr-
heute sind die ersten  2017er Blüten ausgewachsen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wächst mehr in die Breite als am Ranknetz in die Höhe-
Foto zeigt nur ein kleines Teilstück der etwa 2m langen Äste.

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4507
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  alex am Sa 09 Sep 2017, 19:18

Wüstenwolli schrieb:Ceropegia ampliata

Die will wiederum bei mir nicht. Crying or Very sad
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 09 Sep 2017, 22:55

Eigentlich keine Diva,
die ampliata,
eher eine etwas vernachlässigte Pflanze bei mir.
Da trocknen schon mal Äste weg, weil ich den Topf beim Gießen vergaß.
Schneide das Vertrocknete ab- an der Schnittstelle gibt es dann Neutrieb- manchmal mit Verzweigung.
Im Juli gibt es keinen Tropfen Wasser - nach einem Vollbad Anfang August geht es 2 Wochen später los mit der Bildung der Knospen.
Es kommen immmer welche nach- die Blütenpracht dauert 2-3 Wochen. Very Happy


LG Wolli

avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4507
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  alex am Mi 20 Sep 2017, 12:07

Juhu neue Blüten!

Ceropegia aristolochioides var. strictantha aka. Ceropegia aristolochioides ssp. deflersiana x Ceropegia rupicola ... uff, was für ein Namensungetüm, aber zweitere Benennung ist tatsächlich die richtige.:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es handelt sich um eine Naturhybride, die man so in der Region findet, wo die beiden Elternarten gemeinsam vorkommen; hier noch mal die Eltern: C. aristolochioides ssp. deflersiana (links) und C. rupicola (rechts).:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Habituell steht sie genau zwischen den Eltern, die Blüten riechen aber eher wie die der C. rupicola, eine Mischung aus Salami und Mandarinenschalen oder so ähnlich.

Es ist noch eine Hybride in Umlauf an der C. aristolochioides (ssp. aristolochioides) und C. rupicola beteiligt sind, aber diese ist in Kultur entstanden, sie ist im Handel oft als Ceropegia rupicola zu finden, sieht aber so ziemlich wie der andere Elter aus.
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Ceropegia

Beitrag  fischae Gestern um 19:45

Ich habe heute entdeckt, dass das Blatt einer Ceropegia sandersonii Wurzeln bildet. Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Liebe Grüße
Tobi
avatar
fischae
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 14 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten